Fachartikel SPS-MAGAZIN 5 2017

Klimatisierung einfacher Instand halten

Die Erfassung von Daten und deren Weiterverarbeitung ist ein zentraler Bestandteil in Industrie-4.0-Konzepten. Auch bei der Schaltschrankklimatisierung fallen Daten an, die sich in übergeordneten Systemen weiterverarbeiten lassen. Voraussetzung sind IoT-fähige Geräte, wie die neuen Chiller und Kühlgeräte der Serie Blue e+ von Rittal. Mit der Parametrier- und Diagnosesoftware RiDiag III erhalten Unternehmen einen tiefen Einblick in den Betrieb ihrer Geräte. Die durchgängige Kommunikation dieser Daten vom Sensor im Kühlgerät bis in cloudbasierte Systeme eröffnen neue Anwendungsmöglichkeiten.... [ weiterlesen ]

Sicherungsmaßnahmen zwingend erforderlich

Im Zentrum der Digitalisierung und des Internet of Things (IoT) steht die komplett vernetzte Maschine. Doch wie lässt sich der Zugriff der Nutzer auf eine solch hochkommunikative Anwendung sicher gestalten? Moderne Funkmodule können diese Aufgabe als Access Point anwenderfreundlich realisieren.... [ weiterlesen ]

Nicht nur ein bisschen PC

Ob komplexe Applikationen im Umfeld der industriellen Bildverarbeitung, der Automatisierung oder anderen rechenintensiven Aufgabenstellungen, die neuen Industrie-PCs von Aprotech meistern Ihre Anforderungen. Ausgestattet mit Skylake, der 6. Prozessor-Generation von Intel, und einer Vielzahl von Schnittstellen sind sie wahre Kraftwerke und Multitalente zugleich.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Produktplattform für Mensch-Technik-Interaktion

TL Electronic, Entwickler und Hersteller von industrieller PC-Hardware, verstärkt die Zusammenarbeit mit Winmate aus Taiwan. Im Interview erläutert der geschäftsführende Gesellschafter Stefan Götz, welchen Nutzen die Kooperation stiftet und wie sich die Mensch-Maschine-Interaktion im Internet der Dinge verändern wird.... [ weiterlesen ]

Extra Abstand halten

Für flächenhafte Schwingungsmessung steht Messtechnikern mit dem PSV Xtra eine neue Option zur Verfügung, um große Strukturen zu untersuchen und zwar aus größerem Abstand und ohne Einbußen bei der Qualität des Messsignals. Die Xtra-Technologie weist eine höhere optische Empfindlichkeit auf, was u.a. bei längeren Arbeitsabständen oder bei schwach rückstreuenden Oberflächen zum Tragen kommt. ... [ weiterlesen ]

Sauber - sicher - zuverlässig

Als internationaler Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-, Food- und Non-Food-Industrie nimmt die KHS GmbH eine führende Stellung in der Branche ein. Besonders Hochleistungsanlagen, aber auch Lösungen für kleinere Ausstoßleistungen befinden sich im Angebot. In den Getränkeabfüllanlagen können über 80.000 PET-Flaschen oder 2.000 Kegs (Gastronomiefässer) pro Stunde verarbeitet werden.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Do it yourself

Sondermaschinen innerhalb des eigenen Unternehmens zu realisieren und nicht an einen externen Maschinenbauer abzugeben, bietet einige Vorteile. Der Bau erfolgt häufig schneller, kostengünstiger und auch flexibler. Eine modulare Bauweise sorgt zudem für einen einfachen Zellenaustausch sowie eine problemlose Erweiterung oder Verkürzung der Serie.... [ weiterlesen ]

Fernzugriffsnetze für Serienmaschinen

Getrieben durch die Anforderungen der wachsenden Digitalisierung vernetzen Hersteller heute zunehmend auch kleinere Anlagen und Serienmaschinen. Die Anforderungen an industrielle Sicherheit und den Schutz firmenvertraulicher Daten bei gleichzeitig wachsendem Bedarf nach gesichertem Fernzugriff auf Anlagen und Maschinen führt dabei häufig zu komplexen, wenig flexiblen Lösungen. Hier schaffen zentrale Konzepte mithilfe von Server-Applikationen Abhilfe.... [ weiterlesen ]

Funktionsmodule flexibel migrieren

Leistungsfähige Controller mit Technologieobjekten, modulare I/Os und performante Profinet-Kommunikation ist der neue Ansatz, spezielle Automatisierungsaufgaben wie beispielsweise präzises Nockenschalten oder selbstoptimierende PID-Regelung effizienter zu lösen als mit spezialisierter Hardware. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Vision(en) umsetzen

Damit Bildverarbeitungsgeräte Ansprüche an flexible Verwendung, Bandbreite, hohen Datendurchsatz und Echtzeitverarbeitung gewährleisten und noch gezielter einsetzbar werden, sind Sick und Silicon Software eine Partnerschaft eingegangen. Indem Sick seine Geräte dank FPGAs mit vielfältigen Möglichkeiten zur Applikationslösung ausstattet, lassen sich die Wünsche der Anwender nach individuellen Systemen zukünftig noch gezielter mit passenden Vision-Anwendungen umsetzen.... [ weiterlesen ]