Fachartikel SPS-MAGAZIN 6 2017

Industrial IoT für Bestandsanlagen

Für Bestandsanlagen, sogenannte Brownfields, stellt B&R mit der Orange Box eine Manufacturing-Intelligence-Lösung zur Verfügung. Ohne die existierende Hard- und Software ändern zu müssen, können Maschinen- und Anlagenbetreiber das Datenerfassungs- und Analysewerkzeug über eine einfache Parametrierung installieren - unabhängig von der vorhandenen Steuerung. Aber auch für OEMs ist die Orange Box die Basis interessanter Geschäftsmodelle. Sie können ihren Kunden die Analyse von Betriebsdaten als Service anbieten.... [ weiterlesen ]

Vorgefertigte Bausteine

Getestet, erprobt und dokumentiert

Die meisten der heutigen Automatisierungssysteme bieten mittlerweile eine Programmiersprache nach IEC61131-3 an. Hierin wird allerdings nur die Programmiersprache geregelt und nicht der eigentliche Aufbau sowie die Struktur eines Automatisierungsprogramms. Bei der Erstellung der eigentlichen Funktionen hat der Programmierer immer noch alle Freiheiten, sodass unter Umständen auch Programmcodes entstehen können, die nur noch der Ersteller selbst versteht. ... [ weiterlesen ]

Wird der klassische Industrie-PC abgelöst?

Die Vernetzung in der Industrie schreitet voran. Das führt dazu, dass zunehmend Smartphones oder Tablets im Industrieumfeld eingesetzt werden. Was heißt das für den klassischen Industrie-PC? Wird er nach und nach abgelöst?... [ weiterlesen ]

Für spezielle Einsätze

Schleifringe bzw. elektrische Drehübertrager ermöglichen es, Signale und elektrische Leistungen von einer festen auf eine mobile Struktur zu übertragen. Sollen jedoch auch flüssige oder gasförmige Substanzen übertragen werden, sind ausgefeiltere Lösungen nötig. ... [ weiterlesen ]

Steuerungsplattform für eine sich ändernde Welt

Auf der SPS IPC Drives 2016 hat Phoenix Contact mit der PLCnext Technology der breiten Öffentlichkeit erstmals seine neue Steuerungsgeneration vorgestellt. Was auf den ersten Blick als neue Steuerungsplattform erscheint, entpuppt sich auf den zweiten Blick als völlig neues Steuerungskonzept, bei dem Offenheit ganz oben auf der Entwicklungsagenda stand. Mit Hans-Jürgen Koch, Executive Vice President der Business Area Industry Management & Automation, und Holger Meyer, Head of Control Systems Marketing, sprachen wir über das neue Konzept und die Anforderungen, die eine sich ändernde Welt für moderne Steuerungstechnik mit sich bringt. ... [ weiterlesen ]

Zuverlässig schalten

Man stelle sich eine Produktionslinie vor, auf der Metallteile für die spanende Bearbeitung transportiert werden. Metallische Gegenstände sollen trotz störender Metallspäne zuverlässig detektiert werden. Hier kann einem die Wahl des passenden Sensors schon Kopfzerbrechen bereiten. Ein neues Sensorkonzept macht zukünftig induktive Sensoren resistent gegen nahezu alle Metallspäne.... [ weiterlesen ]

Zehnfacher Durchsatz

Da sich die Prozessorleistung in der Regel alle zwei Jahre verdoppelt und parallele Verarbeitungstechnologien wie Multicore-CPUs, Grafikprozessoren und FPGAs zunehmend zu einem festeren Bestandteil von Visionsystemen werden, können diese jetzt auch anspruchsvollere Algorithmen ausführen, die intelligentere Funktionen ermöglichen. Dadurch eröffnen sich neue Möglichkeiten für die Fertigung, was sich am Beispiel einer Maschine verdeutlichen lässt, die um intelligente Bildverarbeitung ergänzt wird.... [ weiterlesen ]

Eingebaute Datensicherheit

Um Prozesse zwischen Maschinen, Industrieanlagen und vernetzten Fabriken zu automatisieren, sind zuverlässige Daten von Sensoren unverzichtbar. Erst recht, wenn ein Sensor Steuerbefehle erteilt, die eine Maschine ausführt. Ein neuartiger Sensorknoten gewährleistet die Sicherheit und Integrität von Daten auf allen Übertragungswegen und Datenspeichern.... [ weiterlesen ]

"Die Digitalisierung ist keine Eintagsfliege"

Unter dem Schlagwort Digital Enterprise will Siemens produzierende Unternehmen fit für die Zukunft machen. In der Fertigungsindustrie setzt der Automatisierungsplatzhirsch auf ein ganzheitliches und durchgängiges Angebot über die komplette Wertschöpfungskette hinweg. Welchen Anteil daran die klassische Automatisierungstechnik hat und welche Rollen das Engineering, moderne Simulationsumgebungen und der digitale Zwilling einnehmen, erklärt Dr. Jan Mrosik, CEO der Siemens-Division Digital Factory, im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN. ... [ weiterlesen ]

Fokussiert auf Flexibilität

Alle optoelektronischen Funktionsprinzipien im jeweils identischen Kleingehäuse, IO-Link-Konnektivität als Standard, intuitive Integration und Bedienung - die zukunftsorientierte Produktarchitektur der Lichtschrankenserien R100, R101 und R103 von Pepperl+Fuchs bietet zahlreiche Optionen für die smarte Automation. Darüber hinaus überzeugt die neue Lichtschranken-Generation durch die Vielzahl innovativer Technologien.... [ weiterlesen ]