Fachartikel SPS-MAGAZIN 9 2017

Offen für eine grenzenlose Automatisierung

Im Vergleich zur Informations- erweist sich die Automatisierungstechnik als deutlich konservativer, denn hier werden neue Technologien langsamer eingeführt. Das liegt weniger am mangelnden Innovationswillen der Anwender, als an der Sensibilität vieler Automatisierungsanlagen. Mit der PLCnext Technology stellt Phoenix Contact nun eine Plattform zur Verfügung, die zahlreiche neue Freiheitsgrade beispielsweise in puncto Programmiersprachen und -tools oder Einbindung von Open-Source-Funktionen eröffnet. ... [ weiterlesen ]

Nachhaltiger Eindruck

Pünktlichkeit ist oberstes Gebot beim Baustoffzulieferer Sto. Zwingende Voraussetzung hierfür sind verlässliche Daten in Bezug auf Rohstoffe und Fertigprodukte. Die Messwerte aus den Silos liefert nun ein 80GHz-Radarfüllstandmessgerät.... [ weiterlesen ]

Systemintegrität als Kernelement

Im ersten Teil des Beitrags wurden aktuelle Entwicklungen der Bedrohungslage im Umfeld der Industrial Security und die Norm IEC62443 als Basis für eine Verteidigungsstrategie dargestellt. Der vorliegende zweite Teil befasst sich mit bewährten funktionalen, technischen Mechanismen und Maßnahmen zur Gewährleistung der Systemintegrität. Anschließend wird auf die Anforderungen der IEC62443 hinsichtlich des sogenannten Echtheits- bzw. Originalitätsnachweises und der sogenannten Public-Key-Infrastruktur, die im Kontext der Systemintegrität von Bedeutung sind, eingegangen.... [ weiterlesen ]

Service für Feinschmecker

Dass die Technik immer leistungsfähiger wird, hat auch eine Schattenseite. Denn die Technik wird in der Regel auch immer komplexer. Gleichzeitig sollen Maschinen aber heute möglichst auch ohne Spezialisten einzurichten und zu bedienen sein. Moderne Touchdisplays können einen großen Teil zur Lösung dieser Herausforderung beitragen. Das gilt auch für die neueste Generation an Spargelschälmaschinen. ... [ weiterlesen ]

Risikodiagramm

Im letzten Artikel (SPS-MAGAZIN 7/2017) wurde allgemein auf die Risikobeurteilung eingegangen, wie sie in der ISO12100 (A-Norm) beschrieben ist. Sowohl in der ISO13849-1, als auch in der EN62061 werden Verfahren zur Risikobeurteilung vorgestellt, die auf der ISO12100 basieren. Dies sind mögliche Vorgehensweisen zur Ermittlung eines Risikos. Sie sind nur informativ in den Normen enthalten, nicht aber normativ gefordert. Es sind aber noch weitere Verfahren bekannt, die ebenfalls die Vorgaben der A-Norm erfüllen.... [ weiterlesen ]

AmpereSoft GmbH 53115 Bonn | Tel.: +49 228 608847-0 info@amperesoft.net www.amperesoft.net... [ weiterlesen ]

IGE+XAO Software Vertriebs GmbH 41199 Mönchengladbach | Tel.: +49 2166 13391-0 info@ige-xao.de www.ige-xao.de ... [ weiterlesen ]

IGE+XAO Software Vertriebs GmbH 41199 Mönchengladbach | Tel.: +49 2166 13391-0 info@ige-xao.de www.ige-xao.de ... [ weiterlesen ]

Temperaturübergabe

In vielen Branchen ist die berührungslose Temperaturmessung in Echtzeit ein wichtiges Überwachungs- und Steuerungsinstrument. Die Nutzung und Auswertung der gemessenen Temperaturen in einem nachfolgenden Bildverarbeitungssystem wurde allerdings bislang nur selten realisiert. Mit Hilfe der Bildverarbeitungsplattform Sherlock ist dies nun wesentlich einfacher möglich. ... [ weiterlesen ]