Fachartikel Antriebstechnik

Kleiner Bauraum - hoher Wirkungsgrad

Das immer weiter zunehmende Online-Geschäft im Consumer-Markt erfordert eine starke Logistikkette. Im Bereich der Intralogistik müssen Versandhändler deswegen über leistungsstarke Automatisierungs- und Antriebstechnik verfügen. Einen nicht unerheblichen Beitrag können hier moderne Getriebe leisten.... [ weiterlesen ]

Neue Wege der Produktentstehung

Ganz gleich ob Hosentaschen, Hemdenmanschetten oder Gürtelschlaufen: In der maschinellen Textilfertigung gibt es Spezialisten für jeden Arbeitsschritt. Im Rahmen eines Transferprojektes hat der Anbieter Dürkopp Adler seinen Entwicklungsprozess jetzt im Sinne des Systems Engineering neu strukturiert und optimiert. ... [ weiterlesen ]

Praxisnahes Training an der Tür

Flugpersonal muss besonders in Sachen Sicherheit kompetent sein. In Sicherheitstrainings üben die Flugbegleiter das Verhalten in der Luft, bei Landungen und zu Boden. TFC Simulatoren & Technik stellt Kabinen-, Service- und Türtrainer her, mit denen die Kabinencrews unter realistischen Bedingungen trainieren können. Baumüller stattet die Türtrainer des Herstellers mit Servoantrieben aus, die unterschiedliche Situationen simulieren. ... [ weiterlesen ]

Aufeinander abgestimmt

Für Positionier- und Handling-Anwendungen müssen industrielle Motion-Control-Lösungen viele Anforderungen erfüllen: Sie sollten robust und zuverlässig sein, ebenso unerlässlich ist Genauigkeit bis in den Sub-Mikrometerbereich und eine exakte Reproduzierbarkeit der Positionen. Im Zusammenhang mit Industrie 4.0 sind auch Sicherheit und einfache Vernetzungsmöglichkeiten unerlässlich. Diese Anforderungen lassen sich nur erfüllen, wenn Mechanik, Antriebstechnik und Ansteuerelektronik der Positioniersysteme aufeinander abgestimmt sind.... [ weiterlesen ]

Individuelle Lösungen für sensible Anwendungen

Antriebe und Aktuatoren für den Einsatz in der Medizintechnik müssen hohe technische Anforderungen und strenge Auflagen erfüllen. Hier die richtige Lösung zu finden, erfordert tiefe Produktkenntnis sowie einen Überblick über verfügbare Technik und Technologien. Mit einem Partner, der über Expertise und Erfahrung bei der Auswahl und Auslegung geeigneter Produkte verfügt, können Maschinenbauer und Medizintechnikhersteller sowohl anspruchsvolle Zeit- als auch Kostenziele erreichen. ... [ weiterlesen ]

Die App fürs Ventil

Die Pneumatik an sich gilt als leicht beherrschbare Technologie. Was aber nicht heißt, dass keine weiteren Vereinfachungen oder Verbesserungen mehr möglich sind. Gerade im Zeitalter von Industrie 4.0 ist zudem eine hohe Flexibilität gefragt. Eine neue Automatisierungsplattform, die auf digitale Funktionsbausteine setzt, ermöglicht es, bis zu 50 Einzelkomponenten zu ersetzen. ... [ weiterlesen ]

"Für jede Anwendung das passende Modell"

Kürzlich hat Maxon Motor die neue Generation seiner modular aufgebauten Steuerungsfamilie Epos vorgestellt. Im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN beleuchtet Günter Brunner, Vertriebsleiter Maxon Motor GmbH, die strategische Ausrichtung des Systems, die besonderen Eigenschaften sowie das mögliche Anwendungsspektrum.... [ weiterlesen ]

Schwingungen automatisch kompensieren

Einige Positionierssysteme stellen konstruktionsbedingt die etablierten Regelkonzepte vor Herausforderungen. Auftretende mechanische Schwingungen beeinflussen die Dynamik und Genauigkeit in Positionierapplikationen negativ. Durch die Ergänzung von Funktionsbausteinen im Servoverstärker können die Schwingungen kompensiert werden. ... [ weiterlesen ]

Führende Bewegung

Viele Maschinenbauer sind auf moderne, leistungsfähige Komponenten und Systeme angewiesen und müssen sich gleichzeitig in einem starken Wettbewerbsumfeld behaupten. Eine entsprechende Vereinfachung liegt dann darin, die Zahl der Bezugsquellen zu reduzieren - z.B. bei der Antriebs- oder Lineartechnik. So auch beim Werkzeugmaschinenhersteller Sigma aus Italien.... [ weiterlesen ]