Fachartikel Antriebstechnik

Neuer Drehgeber-Standard

Die Sensor- und Drehgeber-Hersteller Baumer, Hengstler und Kübler präsentierten Mitte Oktober erstmals die offene und standardisierte Motor-Feedback-Schnittstelle SCS Open Link (Single Cable Solution). Diese ermöglicht den hoch performanten Austausch bidirektionaler Daten zwischen Motor und Drive, wie z.B. Positionsdaten des Encoders.... [ weiterlesen ]

Independence Day in der Automatisierung

Eine große Bedrohung aus dem All zwingt die Welt zum Handeln. Durch die erfolgreiche Bewältigung dieser erlangt das Wort Unabhängigkeit einen höheren Stellenwert. Das ist der Inhalt des Spielfilm-Klassikers 'Independence Day' in einem Satz. Aber: Erzeugen neue Herausforderungen automatisch die Sehnsucht nach mehr Unabhängigkeit? Wie ist Unabhängigkeit im modernen Maschinenbau möglich? Und was macht zukunftssichere Automatisierungstechnik aus? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, braucht man keine Wesen aus einer anderen Galaxie. ... [ weiterlesen ]

Mit wenigen Klicks zum Widerstand

Bremswiderstände spielen in der Antriebstechnik nach wie vor eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, beim Abbremsen eines Antriebs die gewünschte Dynamik zu erzielen. Den passenden Widerstand für die jeweilige Applikation zu finden, scheint auf den ersten Blick nicht ganz einfach. Gut, dass an dieser Stelle entsprechende Online-Tools Hilfestellung geben können. ... [ weiterlesen ]

Heidrive GmbH 93309 Kelheim | Tel.: +49 9441 707-0 info@heidrive.de www.heidrive.de ... [ weiterlesen ]

Michael Koch GmbH 76698 Ubstadt-Weiher | Tel. +49 7251 9626-20 mail@bremsenergie.de www.bremsenergie.de ... [ weiterlesen ]

Antriebsauslegung mit Kupplung und System

Versatz ausgleichen, Drehmomentstöße und Vibrationen dämpfen sowie kompensieren, Beschleunigungsmomente spielfrei und torsionssteif übertragen, An- und Abtrieb voneinander trennen und so vor Überlastschäden schützen - das sind die Aufgaben von Kupplungen in servotechnischen Antriebssträngen. Software-Lösungen mit umfassenden Kupplungsdatenbanken erlauben es, Antriebsstränge ganzheitlich zu betrachten, auszulegen und zu dokumentieren. Das bedeutet in vielen Fällen Arbeitserleichterung und Zeitersparnis.... [ weiterlesen ]

Dynamische Modelle

Für produzierende Unternehmen ist Energieeffizienz und die Reduktion von Lastspitzen ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Die Installation und der Betrieb der benötigten Infrastruktur sind Kostenfaktoren, die so gering wie möglich zu halten sind. Das gilt auch für jegliche Art von Antrieben, die in einer Anlage verbaut werden. Dr. Georg Wünsch von Machineering beschäftigt sich in seinem Kommentar nun mit der entscheidenden Frage, wie groß der benötigte Antrieb denn tatsächlich sein muss.... [ weiterlesen ]

"Mit besonderer Leistung gegen die Kursentwicklung"

In der Schweiz geboren, in die Welt gewachsen: So beschreibt Maxon Motor das eigene Selbstverständnis auf seiner Homepage. Was konkret dahinter steht, welche Bedeutung der deutsche Markt für das Unternehmen hat und warum individuelle Antriebslösungen immer weiter oben auf der Wunschliste der Kunden stehen, darüber hat sich das SPS-MAGAZIN mit Günter Brunner, Geschäftsführer Maxon Motor GmbH Deutschland, unterhalten. ... [ weiterlesen ]

An einem Strang

In die industrielle Zukunft geht es nur auf Basis gemeinsamer Standards und Schnittstellen. Diese Erkenntnis kommt bei Automatisierern, Maschinenbauern und Endanwendern immer mehr an. ... [ weiterlesen ]

"Weg der Selbstständigkeit"

Wenn auch nicht direkt wegen der Stromkosten - allein aus Gründen der Performance und Verfügbarkeit sind in dynamischen Applikationen zunehmend Lösungen für modernes Management von Antriebsenergie gefragt. Michael Koch beschäftigt sich seit der Gründung seines Unternehmens vor 20 Jahren mit dem Thema Bremsenergie. Im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN schildert der Geschäftsführer, welchen Herausforderungen er sich dabei stellen musste und wie sich das Bewusstsein im Markt verändert hat. ... [ weiterlesen ]