Fachartikel Kommunikation

Wie Digitalisierung konkret umsetzen?

Die fortschreitende Digitalisierung stellt Maschinen- und Anlagenbauer vor viele Fragen. Sie sind gefordert, Maschinenvarianten schneller zu realisieren, viele Automatisierungsdaten aktuell und konsistent zu halten und Fehler frühzeitig auszuschließen. Nur wie? Durchgängig integriertes und digitalisiertes Engineering mit TIA Portal bietet dafür konkrete Lösungsangebote.... [ weiterlesen ]

Industrielle Kommunikation auf neuem Level

Der Markt der industriellen Kommunikation wird von Ethernet-basierten Feldbussystemen dominiert. Obwohl sie ähnliche Anforderungen und Marktsegmente teilen, unterscheiden sich ihre Installation und Ökosysteme deutlich. Endkunden und Gerätehersteller müssen deshalb bisher Produkte mit einer Vielzahl von Technologien produzieren, betreiben, diagnostizieren, warten und auf Lager legen. Weil ein solcher Umgang mit mehreren Lösungen jedoch hohe Kosten erzeugt und die IoT-Fähigkeit begrenzt, wird der Kombination der Standards OPC UA und TSN als herstellerunabhängige Nachfolgetechnologie hohes Potenzial zugeschrieben. ... [ weiterlesen ]

IBH Softec GmbH 64760 Oberzent/Beerfelden | Tel.: +49 6068 3001 info@ibhsoftec.com www.ibhsoftec.com... [ weiterlesen ]

Anzeige

IBH Softec GmbH 64760 Oberzent/Beerfelden | Tel.: +49 6068 3001 info@ibhsoftec.com www.ibhsoftec.com... [ weiterlesen ]

Quo vadis Schmalz?

Das Unternehmen Schmalz ist spezialisiert auf die Automatisierung mittels Vakuum. Auch in diesem Bereich wird das Thema Digitalisierung heiß diskutiert. Walter Dunkmann, Leiter des Geschäftsfeldes Vakuumautomation bei Schmalz, spricht im Interview mit dem SPS-MAGAZIN über die tatsächlich nutzbaren Vorteile der Digitalisierung wie Informationen zum aktuellen Status der Anlage, Prognosen zur Lebensdauer von Komponenten oder Empfehlungen zur nächsten Wartung.... [ weiterlesen ]

Baumer GmbH 61169 Friedberg | Tel.: +49 6031 6007-0 sales.de@baumer.com www.baumer.com... [ weiterlesen ]

Anzeige

Bereits funktionierende Industrie 4.0-Technologien

Der PI (Profibus & Profinet International) Gemeinschaftsstand setzt auf der diesjährigen Hannover Messe den Schwerpunkt auf konkrete Schritte für die Implementierung der industriellen Kommunikation für Industrie 4.0. ... [ weiterlesen ]

"Kompetenzfelder zusammenbringen"

Das IoT ist aktuell eines der prägnantesten Schlagwörter in der industriellen Automatisierung - schließlich verspricht die Anbindung von Maschinen über die Fertigungswelt hinaus an überlagerte Ebenen und Systeme großen Mehrwert. Doch wie weit ist das Internet der Dinge wirklich schon in die Fabrik vorgedrungen? Wo genau liegen die konkreten Vorteile für den Endanwender? Und mit welchen Werkzeugen lassen sich diese aufdecken? Darüber hat das SPS-MAGAZIN mit Dr. Christopher Anhalt, Business Development Manager bei Softing, gesprochen. ... [ weiterlesen ]

Mit Sercos auf dem Weg zu Industrie 4.0

Sercos International zeigt während der Hannover Messe verschiedene Live-Demonstratoren, darunter auch den Industrie-4.0-Demonstrator. Prozess- und Gerätedaten können hier auf einheitliche und herstellerübergreifende Weise nicht nur lokal über den Echtzeitbus, sondern auch über OPC-UA für unterschiedliche Anwendungsszenarien zur Verfügung gestellt werden. Damit wird nicht nur der Datenaustausch zwischen Maschinenperipherie und übergeordneten IT Systemen vereinfacht. Auch die Anforderungen von Industrie 4.0 hinsichtlich einer semantischen Interoperabilität werden unterstützt.... [ weiterlesen ]

Anzeige

IO-Link Wireless

IO-Link steht wie keine andere Technologie für die Reduzierung des Installationsaufwandes in der Feldgeräteverdrahtung und geht mit dem Thema Wireless noch einen Schritt weiter. Zur Hannover Messe soll die verabschiedete Version der Spezifikation vorliegen. ... [ weiterlesen ]