Fachartikel Sichere Automation

Neues aus der Normung

Das neue Amendement zur ISO13849-1 ist umfangreicher als geplant ausgefallen und kürzlich als neue Edition erschienen. Es beinhaltet praktische Änderungen in der Risikobeurteilung sowie in der Berechnung der Sicherheitsfunktionen und ist ab Juli 2016 anzuwenden. Da es sowohl Verschärfungen als auch Erleichterungen in den Bewertungen gibt, ist eine zeitnahe Prüfung durch alle Maschinenbauer dringend anzuraten.... [ weiterlesen ]

Sichere Betriebs- artenwahl bis PL e

Die Betriebsartenwahl stellt Maschinenbauer seit Jahren vor Herausforderungen. Häufig werden bestehende Sicherheitseinrichtungen manipuliert, um Einricht- oder Wartungsarbeiten durchführen zu können - mit teilweise hohen Risiken für die Mitarbeiter. Das elektronische Schlüsselsystem EKS FSA gestattet nun erstmals die sichere Betriebsartenwahl per Touchpanel bis PL e ohne mechanische Bedienelemente.... [ weiterlesen ]

Sichere Rettung garantiert

Auf Bohrplattformen hat die Sicherheit der Mitarbeiter einen hohen Stellenwert. Ist es im Gefahrenfall unmöglich, eine Plattform per Hubschrauber oder Schiff anzusteuern, können sogenannte Freifall-Rettungsboote eingesetzt werden. Ein neues Simulations-Software-Tool hilft dabei, herauszufinden, unter welchen Wetterbedingungen deren Einsatz bei der Evakuierung der Bohrplattform möglich ist.... [ weiterlesen ]

Achtung, falscher Alarm!

Bussysteme haben sich inzwischen in der Sicherheitstechnik etabliert. Die Sicherheitsprotokolle Profisafe, CANopen-Safety und AS-Interface bieten den Vorteil, dass sich konventionelle Automatisierungslösungen einfach um Sicherheitstechnik erweitern lassen. Wichtiger ist jedoch, dass die Businstallation intakt ist und das Sicherheitssystem nicht aufgrund von Alterung und Verschleiß des Bussystems auslöst.... [ weiterlesen ]

Sicherheit für die Smart Factory

Industrie 4.0 soll durch die Automatisierung, Integration und Vernetzung von Prozessen eine neue Flexibilität und Transparenz in der Produktion ermöglichen. Die Safety nimmt dabei eine Schlüsselfunktion ein, denn nur sie kann ein unfallfreies Interagieren von Mensch und Maschine sicherstellen. Migrationsfähigkeit, einfache Projektierung und Konfiguration, Offenheit für intelligente Sicherheitskonzepte und Zukunftssicherheit sind die Anforderungen an zukunftsfähige Safety-Lösungen.... [ weiterlesen ]

Retrofit made in Germany

Das sukzessive Umrüsten von Produktionsmaschinen auf moderne Sicherheitstechnik lässt sich in der Industrieautomatisierung kaum vermeiden. Mit einer Safety-Lösung auf Basis eines modularen Systems ist diese Aufgabe schnell und effizient erledigt. Das gilt auch für das Retrofit von Spritzgießmaschinen.... [ weiterlesen ]

Doppelte Sicherheit

Die gleichzeitige Überwachung von Drehzahl und Position bildet in vielen Anwendungen einen elementaren Bestandteil der Sicherheitsarchitektur. Um beide Aufgaben zu lösen, wurden bisher aufwendige Sicherheitssteuerungen gebraucht. Mit dem neuen KE4-Speed-Modul sind diese nicht mehr nötig. Das Gerät überwacht gleichzeitig Drehzahl und Position. In Stand-alone-Funktion oder in Kombination mit dem KE4-Safety-Monitor bietet es kosteneffiziente Safety-Lösungen für ganz unterschiedliche sicherheitstechnische Konfigurationen. Die integrierte Masterfunktion des Safety-Monitors erlaubt es, das dezentrale Safety-Konzept über AS-Interface zu erweitern. Über eine weitere Gatewayfunktion kann die Anbindung zu übergeordneten Netzwerken hergestellt werden.... [ weiterlesen ]

Auf der sicheren Seite

Hersteller von mobilen Arbeitsmaschinen stehen vor der Aufgabe, die gesetzlichen Vorgaben der Maschinenrichtlinie und des Produkthaftungsgesetzes einzuhalten. Diese verweisen bei der Umsetzung auf den aktuellen Stand der Technik, der durch die harmonisierten Fach-(Grund-)Normen beschrieben ist. Daher bieten einige Hersteller von Sensoren, Aktoren und Steuergeräten fertig zertifizierte Produkte für den Einsatz in sicherheitskritischen Anwendungen an. Als Nachfolger der EN954-1 ist die ISO13849-1 hierbei der wichtigste Standard für die Gestaltung von Steuerungssystemen im Bereich der Maschinensicherheit. Doch ist er auch der am besten geeignetste?... [ weiterlesen ]

Einsparungen von über 90 Prozent gegenüber Neuanschaffung

Eine Modernisierung beziehungsweise ein Retrofit von Pressen oder anderen Maschinen mit großem mechanischem Anteil lohnt sich meist. Und das nicht nur aus Kostengründen. Der vorliegende Beitrag zeigt die Vorteile gegenüber einer Neuanschaffung oder einem unveränderten Weiterbetrieb einer Altmaschine. Im Übrigen wird die allgemeine Vorgehensweise bei einem CE-konformen Umbau erläutert.... [ weiterlesen ]

Die SafetyBridge Technology macht jede Steuerung sicher

2010 auf den Markt eingeführt, bringt die SafetyBridge Technology (SBT) von Phoenix Contact die funktionale Sicherheit nicht nur mit industriellen Steuerungen in die Maschinen und Anlagen: Anwender können auch den derzeit populären Einplatinen-Rechner Raspberry PI verwenden, was die Steuerungsunabhängigkeit der Safety-Lösung unterstreicht. Seit der Hannover Messe 2016 stehen SBT-Module ebenfalls für das I/O-System Axioline zur Verfügung.... [ weiterlesen ]