Fachartikel Sichere Automation

Flexibles Anschlusskonzept und hohe Reichweite
--

Schon mit den Sicherheits-Lichtvorhängen deTec4 Core und deTec2 Core ist die Absicherung von Gefahrstellen und Zugängen sehr einfach. Mit dem neuesten Familienmitglied deTec4 Prime geht die Entwicklung einen Schritt weiter: Der neue Sicherheits-Lichtvorhang rundet das Angebot des deTec4 Core von Sick nach oben ab. Gleichzeitig vereint er Funktionen bestehender Lichtvorhangvarianten in einem Gerät und setzt neue Features darauf. ... [ weiterlesen ]

Integrierter Schutz und präzise Diagnose

Auf der Leistungsschau in Nürnberg präsentiert Weidmüller zahlreiche neue Komponenten für sein Sicherheits-I/O-System u-Remote. Neu sind die sicheren I/O-Module 4DI/4DO und 8DI zum Anschluss an Profisafe oder Fail-Safe-over-EtherCAT (FSoE). Die beiden Sicherheitsmodule mit gelb ausgeführter Anschlussebene ergänzen die vorhandenen Einspeisemodule. Die sicheren Einspeisemodule benötigen keine Sicherheits-SPS, sie schalten nachfolgende Ausgangsmodule direkt ab. Ebenfalls neu ist ein integrierter Webserver zur Inbetriebnahme, Konfiguration und Ferndiagnose von Maschinen. Außerdem vorgestellt werden neue IP67-Gateways für dezentrale Automatisierungslösungen. ... [ weiterlesen ]

LabView Safety
High-Assurance System Development mit LabView

Das an der Hochschule Darmstadt angesiedelte Competence Center For Applied Sensor Systems (CCASS) ist von National Instruments Anfang des Jahres zum weltweit ersten LabView Competence Center for High-Assurance System Development (LabView CAS) ernannt worden. Aufgabe des Zentrums ist es, einen Anwendungsstandard für LabView in sicherheitskritischen Bereichen wie Automation, Automotive, Avionik und Medizin zu entwickeln.... [ weiterlesen ]

Safety oder Standard? Beides!

Wer bislang seine Maschine mit Profinet-Steuerung und IP67-Ethernet-E/A-Modulen ausstatten wollte, musste Standard- und Safety-Module einsetzen. In den meisten Fällen fielen dabei überflüssige Safety- und Reserve-Kanäle an. Ein neues hybrides Profinet-Safety-Modul lässt sich auf den konkreten Signalbedarf vor Ort anpassen: Neben vier Safety-E/As können auf der Standardseite über IO-Link bis zu 32 Standard-E/As bereitgestellt werden.... [ weiterlesen ]

Sichere Antriebssteuerung

AS-Interface eignet sich für das Zusammenspiel mit fast allen gängigen Automatisierungssystemen. Jetzt dringt der Kommunikationsstandard in neue Bereiche vor: Mit dem neuen AS-i Safety Gateway BWU3160 lassen sich mithilfe von CIP Safety über Sercos Antriebe sicher steuern und überwachen - auf direktem Weg und ohne zusätzliche Sicherheits-SPS. ... [ weiterlesen ]

Risiko erkannt, Risiko gebannt

Fast alle Geschäftsprozesse hängen heute am Netz und verlangen immer mehr Rechenpower. Das gilt vor allem auch für die produzierende Industrie, bei der es am Vorabend bereits in Teilen um eine reibungslose Machine-2-Machine-Kommunikation geht. Ohne ein betriebssicheres und zukunftsfähiges Rechenzentrum riskieren diese Unternehmen nicht nur Produktionsstillstände, sondern möglicherweise laufen sie auch Gefahr, dass die Sicherheit beeinträchtigt ist. TÜV Rheinland begleitet Betreiber bei Konzept, Planung, Bau und Betrieb von Rechenzentren. Die Spezialisten prüfen bestehende IT-Strukturen auf ihre physikalische Ausfallsicherheit. Regelmäßige Kontrollen lohnen immer, denn auch vermeintlich kleine Schwächen können die physikalische Verfügbarkeit von Data Centern massiv beeinträchtigen.... [ weiterlesen ]

Gar nicht schief gewickelt!
Komplette Automatisierungslösung macht Materialeinzug und Antriebsachsen sicher

Wo Papier, Folie und andere Materialien von Walzen in die Maschine gezogen werden, steht immer auch die Frage nach der Sicherheit im Raum. Eine Automatisierungslösung aus Steuerung sowie sicherer Sensorik kann hier neben Nothalt-Tastern und Schutztürzuhaltungen auch die Antriebsachsen auf Überdrehzahl überwachen. Sicherheit und Anlagenproduktivität stehen dabei nicht im Widerspruch.... [ weiterlesen ]

Wege durch die Norm
Verriegelungseinrichtungen gemäß EN ISO14119:2013

Die normengerechte Auswahl einer Verriegelungseinrichtung gemäß EN ISO14119:2013 ist nicht trivial. Daher hat Euchner dieser Tage eine Broschüre zu diesem Thema herausgebracht, die Antworten auf die wichtigsten Fragen gibt. Das SPS-Magazin sprach mit Jens Rothenburg, Normen- und Sicherheitsexperte bei Euchner sowie Mitglied in verschiedenen Normungsgremien, über die Beweggründe für das Papier.... [ weiterlesen ]

Lösungen für unterschiedliche Gefahrenpotenziale

Berührungslos wirkende Schutzeinrichtungen (BWS) wie Sicherheitslichtschranken und -vorhänge kommen überall dort zum Einsatz, wo trennende Schutzeinrichtungen unzweckmäßig sind. Die Höhe des Sicherheitslevels und damit die Art der eingesetzten BWS - Typ 2 oder Typ 4 - ist abhängig von dem Gefährdungspotenzial der jeweiligen Anlage.... [ weiterlesen ]

Mehr Sicherheit im Tunnel- und Bergbau

Neben höchstmöglicher Sicherheit ist die Verfügbarkeit von unter Tage verwendeten Maschinen besonders wichtig. Ein hoher Integrationsgrad der Automatisierungstechnik bringt in diesem Zusammenhang entscheidende Vorteile. Am Beispiel einer neuen Teilschnittmaschine wird gezeigt, dass nicht nur der Betreiber, sondern auch der Maschinenbauer von hochintegrierter Automatisierungstechnik profitiert. ... [ weiterlesen ]