Fachartikel Sensorik und Messtechnik

Für spezielle Einsätze

Schleifringe bzw. elektrische Drehübertrager ermöglichen es, Signale und elektrische Leistungen von einer festen auf eine mobile Struktur zu übertragen. Sollen jedoch auch flüssige oder gasförmige Substanzen übertragen werden, sind ausgefeiltere Lösungen nötig. ... [ weiterlesen ]

Zuverlässig schalten

Man stelle sich eine Produktionslinie vor, auf der Metallteile für die spanende Bearbeitung transportiert werden. Metallische Gegenstände sollen trotz störender Metallspäne zuverlässig detektiert werden. Hier kann einem die Wahl des passenden Sensors schon Kopfzerbrechen bereiten. Ein neues Sensorkonzept macht zukünftig induktive Sensoren resistent gegen nahezu alle Metallspäne.... [ weiterlesen ]

Zehnfacher Durchsatz

Da sich die Prozessorleistung in der Regel alle zwei Jahre verdoppelt und parallele Verarbeitungstechnologien wie Multicore-CPUs, Grafikprozessoren und FPGAs zunehmend zu einem festeren Bestandteil von Visionsystemen werden, können diese jetzt auch anspruchsvollere Algorithmen ausführen, die intelligentere Funktionen ermöglichen. Dadurch eröffnen sich neue Möglichkeiten für die Fertigung, was sich am Beispiel einer Maschine verdeutlichen lässt, die um intelligente Bildverarbeitung ergänzt wird.... [ weiterlesen ]

Eingebaute Datensicherheit

Um Prozesse zwischen Maschinen, Industrieanlagen und vernetzten Fabriken zu automatisieren, sind zuverlässige Daten von Sensoren unverzichtbar. Erst recht, wenn ein Sensor Steuerbefehle erteilt, die eine Maschine ausführt. Ein neuartiger Sensorknoten gewährleistet die Sicherheit und Integrität von Daten auf allen Übertragungswegen und Datenspeichern.... [ weiterlesen ]

Jetzt wird es schräg

Das offensichtlichste Merkmal des Strömungswächter/-anzeiger WY ist seine neuartige Bauform. Der Schwebekörper ist schräg zum Korpus angebaut. Hieraus ergeben sich eine Vielzahl von Vorteilen. Das Gerät ist für flüssige Medien und Messbereiche von 2,5 bis 25l/min (WY-15) bzw. 10 bis 100l/min (WY-25) sowie Medien-Temperaturen bis 100°C ausgelegt.... [ weiterlesen ]

Extra Abstand halten

Für flächenhafte Schwingungsmessung steht Messtechnikern mit dem PSV Xtra eine neue Option zur Verfügung, um große Strukturen zu untersuchen und zwar aus größerem Abstand und ohne Einbußen bei der Qualität des Messsignals. Die Xtra-Technologie weist eine höhere optische Empfindlichkeit auf, was u.a. bei längeren Arbeitsabständen oder bei schwach rückstreuenden Oberflächen zum Tragen kommt. ... [ weiterlesen ]

Sauber - sicher - zuverlässig

Als internationaler Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-, Food- und Non-Food-Industrie nimmt die KHS GmbH eine führende Stellung in der Branche ein. Besonders Hochleistungsanlagen, aber auch Lösungen für kleinere Ausstoßleistungen befinden sich im Angebot. In den Getränkeabfüllanlagen können über 80.000 PET-Flaschen oder 2.000 Kegs (Gastronomiefässer) pro Stunde verarbeitet werden.... [ weiterlesen ]

Alle Werte auf einen Blick

Ob Energieverbrauch von Steinbrechern, Mahlanlagen oder Transportbändern: mit dem Profimessage Energiemanagementsystem bewahren die Mitarbeiter eines traditionsreichen Bergbauunternehmens auch Untertage stets den Überblick. ... [ weiterlesen ]

Relevante Daten

Betreiber von produktions- oder prozesstechnischen Anlagen fordern zunehmend eine vollständige Erfassung des Maschinenzustandes sowie eine lückenlose Bestimmung und Darstellung der Leistungskenngrößen ihrer Anlagen. In diesem Zusammenhang bietet die Nutzung cloudbasierter Technologien eine Möglichkeit, relevante Daten anlagen- und standortübergreifend, transparent und vergleichbar abzubilden.... [ weiterlesen ]

Hightech-Puzzle

Der A350-1000 ist Teil der A350 XWB-Familie und das größte und leistungsstärkste zweistrahlige Langstrecken-Großraumflugzeug von Airbus. Die großen Teile wie Rumpf, Flügel, Motoren und Heck werden in Frankreich, Deutschland, Spanien und Großbritannien gebaut. In der Endmontagelinie (FAL) in Toulouse wird das Flugzeug dann wie ein Hightech-Puzzle zusammengefügt. Um die Positionierung der großen Flugzeugsegmente exakt zu verfolgen, wird ein messtechnisch unterstütztes Montagesystem verwendet.... [ weiterlesen ]