Fachartikel Steuerungstechnik (SPS, IPC, CNC)

Gesamtlösung vom Sensor in die Cloud

Das Unternehmen Hilscher bietet seit fast dreißig Jahren Lösungen rund um die Industriekommunikation und ist als Innovationstreiber in der Branche bekannt. Die PC-Einsteckkarte für Feldbusse und die netX-Multiprotokoll-Technologie haben das Unternehmen international erfolgreich gemacht. Die mit der Entwicklung hin zur Industrie 4.0 anstehenden Veränderungen hat Unternehmenslenker Hans-Jürgen Hilscher früh erkannt und mit netIOT eine Lösung für die Kommunikationswege der Zukunft entwickelt. Über die Veränderungen, die Industrie 4.0 mit sich bringt, die Auswirkungen für Maschinen- und Anlagenbauer sowie die neue Plattform sprachen wir mit Armin Pühringer, Business Development Manager und Stefan Körte, Bereichsleiter Sales & Marketing bei der Hilscher GmbH. ... [ weiterlesen ]

Die Steuerung in Zeiten von Industrie 4.0

Ein solcher massiver Technologietrend, wie ihn die Industrie 4.0 darstellt, hat deutliche Auswirkungen auf produzierende Unternehmen. Der Maschinenbau selbst hat nicht die Möglichkeit, eine nachhaltige Forschung und Entwicklung hinsichtlich Cloud Computing, Big Data etc. zu betreiben. Hier bedarf es leistungsfähiger Softwareunternehmen, die mit ihrem spezialisiertem IT- und Automatisierungs-Know-how die Verfahren, Objektmodelle und Architekturen für Interoperabilität und Sicherheit aufnehmen und in die Steuerungssysteme integrieren. ... [ weiterlesen ]

Vorhang auf

Das Opernhaus Chemnitz ist ein architektonisches Schmuckstück und eine Top-Adresse für Opernfreunde. Aufgrund von Energiespar-Contracting ist die Spielstätte jetzt auch mit moderner Energietechnik ausgerüstet. SPSen tragen dabei zur Energieeinsparung bei und sorgen auch dafür, dass das Publikum die Aufführungen gut klimatisiert genießen kann.... [ weiterlesen ]

Interagierende Module

Moderne Anlagen werden heute schon modellbasierend entwickelt. Jede Disziplin nutzt ein Modell der Realität, um Gewerke zu beschreiben. Sei es im Maschinenbau in Form von CAD-Zeichnungen oder in der Elektrotechnik in Form von Schaltplänen. Hierbei werden die einzelnen Teilfunktionen in Funktionsmodule zerlegt, Schnittstellen definiert und dann als abstrahiertes Modell beschrieben. So entsteht eine strukturierte und vereinfachte Abbildung der Realität. Für moderne Entwicklungsumgebungen muss daher die Forderung nach einer solchen Abbildbarkeit erhoben werden. ... [ weiterlesen ]

Vertrauenssache

Die Hannover Messe hat schon seit einigen Jahren das Thema Industrie 4.0 (I4.0) im Fokus ihres Messegeschehens. Da passt es, dass dieses Jahr mit den USA die Heimat des Internet of Things (IoT) als Partnerland kommt.... [ weiterlesen ]

Global Player mit japanischen Wurzeln

Mitsubishi Electric ist einer der größten Anbieter von Automatisierungstechnik und in allen Regionen der Welt tätig. Der japanische Marktführer räumt Europa einen hohen Stellenwert ein und richtet sich mit seinem breiten Portfolio aus Steuerungs- und Antriebstechnik sowie Robotik an alle Applikationsbereiche. Jetzt hat das Unternehmen in Ratingen eine neue Deutschland-Zentrale eingeweiht - nicht zuletzt als Bekenntnis für sein weiteres Engagement auf dem deutschen Markt.... [ weiterlesen ]

Scada-Lösungen ohne Lizenzgebühren

Der pvbrowser ist ein Open-Source-Projekt, das unter Linux entwickelt wurde und auf allen gängigen Betriebssystemen sowie Smartphones läuft. Das Framework ermöglicht es dem Benutzer z.B. eine Scada-Anwendung für einzelne Kunden zu erstellen. Ziel ist ein flexibles Gerüst für Scada-Anwendungen, das ohne Entwicklungs- oder Run-time-Lizenzgebühren verwendet werden kann.... [ weiterlesen ]

Die Simatic-Welt wächst

Im Vorfeld der Hannover Messe 2016 hat der Siemens-Konzern einige Produktneuheiten aus der Steuerungstechnik vorgestellt. Allen voran, die neue Version V14 seines Engineering-Frameworks TIA Portal, die Anwendern höhere Produktivität und eine kürzere Time-to-market verspricht. Dafür sollen neue Schnittstellen und erweiterte Funktionen von der Cloud und virtueller Inbetriebnahme über Energiemanagement bis hin zu OPC-UA-Serverfunktionalität sorgen. Zu den weiteren Neuvorstellungen gehören eine abgestimmte Motion-Control-Kombination oder neue Sicherheitssteuerungen.... [ weiterlesen ]

Engineering, Konfiguration und Diagnose des IIoT mit FDT

Wie könnte die Zukunft der FDT-Technologie aussehen? Welche Visionen sind vorstellbar? Zum Abschluss der Artikelserie stellen die Autoren mögliche Szenarien vor, die die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von FDT im künftigen Industrieumfeld, gerade im Bereich des Industrial Internet of Things, darstellen könnten.... [ weiterlesen ]

Funkbasierte Datenübertragung

Durchgängige Datenkommunikation von den Automatisierungssystemen im Feld bis in industrielle IT-Systeme ist eine Voraussetzung für das industrielle Internet der Dinge (IIoT) sowie für die Realisierung zukünftiger Automatisierungssysteme gemäß Industrie 4.0. ... [ weiterlesen ]