Termine

Messe             Fachtagung             Kongress             Workshop             Seminar             Training             Sonstiges

2. Fachkonferenz Losgröße 1 und Mass Customization

Datum: 28.02.2018 bis 01.03.2018

Ort: Harsewinkel-Marienfeld

2. Fachkonferenz Losgröße 1 und Mass CustomizationDie individuelle Massenproduktion – Stichwort Losgröße 1 – ist eine der zentralen Anforderungen von Industrie 4.0 und wird zukünftig immer stärker zum Wettbewerbsfaktor für produzierende Unternehmen. Diesem Anspruch müssen sich Industrieausrüster, Maschinenbauer und Endanwender gleichermaßen stellen. Getrieben durch die Digitalisierung liegt der Schlüssel zum Erfolg einerseits im Einsatz moderner Technologien, andererseits aber genauso in neuen Konzepten für Fertigungsprozesse und Geschäftsmodelle. Erleben Sie bei der 2. Fachkonferenz „Losgröße 1 und Mass Customization“, die in Zusammenarbeit mit dem SPS-MAGAZIN stattfindet, wie weltweit tätige Marktführer dem Individualitätsanspruch ihrer Kunden begegnen und in Wettbewerbsvorteile für beide Seiten wandeln. Lernen Sie neue Lösungen des Komplexitäts- und Variantenmanagements – von der Produkt-Planung bis zur Fertigung – kennen und lassen Sie sich inspirieren, welche neuen Geschäftsmodelle Mass Customization ermöglicht. Es erwarten Sie spannende Fachvorträge, Workshops und eine Werksbesichtigung bei CLAAS in Harsewinkel (Mähdrescher-Fertigung in Losgröße 1). Experten wie Dr. Hans Schumacher, CEO & President der Dürr Systems AG, Manfred Kirchberger, Werkleiter bei der Siemens AG und viele weitere Top-Referenten stehen Ihnen vor Ort zu vertiefenden Gesprächen zur Verfügung.

Kontakt: Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH

Homepage: www.sv-veranstaltungen.de

Kosten:


Industrial Vision Conference 2018

Datum: 21.03.2018 bis 22.03.2018

Ort: Ludwigsburg

Industrial Vision Conference 2018Qualitativ hochwertige Produkte herstellen, und das mit effizienten Prozessen – so lassen sich die zentralen Aufgaben der Produktion und Automation kurz gefasst formulieren. Die industrielle Bildverarbeitung spielt dabei zunehmend eine tragende Rolle, indem sie die Aufgabe des „Prüfens durch Hinschauen“, die der Mensch ganz intuitiv lösen kann, automatisiert. Momentan erleben wir eine Revolution der künstlichen Intelligenz durch künstliche neuronale Netze und „Deep Learning“, die auch der industriellen Bildverarbeitung neuen Entwicklungsschub geben wird. Ziel der Fachkonferenz am 21. und 22. März ist es, die unterschiedlichen Facetten und Trends der industriellen Bildverarbeitung in der Automation und Produktion zu beleuchten. Freuen Sie sich auf zahlreiche Fachvorträge, anregende Diskussionen und jede Menge Möglichkeiten, sich in entspannter Atmosphäre mit Kolleginnen und Kollegen aus der Fachwelt auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Kontakt: Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH

Homepage: www.sv-veranstaltungen.de

Kosten: