Termine

Messe             Fachtagung             Kongress             Workshop             Seminar             Training             Sonstiges

Rethink! SPMS 2017 – Driving the Internet of Manufacturing

Datum: 25.09.2017 bis 26.09.2017

Ort: Hotel Atlantic Kempinski Hamburg

Rethink! SPMS 2017 – Driving the Internet of ManufacturingDie Rethink!SPMS 2017 ist das Strategie Event für Vorstände der Produktion und Werkleiter, um aktuelle Projekte, neueste Entwicklungen, innovative Technologien und Trends im Bereich Smart Manufacturing, Lean Management und Industrie 4.0 auf einer Plattform an 2 ½ Tagen interaktiv zu diskutieren. Die Rethink! SPMS 2017 ist die Networking-Plattform für Top-Level Entscheider, speziell auf die Komplexität in Ihrem Unternehmen zugeschnitten und bietet Ihnen geschäftskritische Lösungen für die Entwicklung einer digitalen Strategie von morgen. Networking & Benchmarking – Treffen Sie 150+ Werkleiter und Produktionsentscheider auf der 3.Rethink!SPMS 2017.

Kontakt: we.CONECT Global Leaders GmbH

Homepage: rethink-smart-manufacturing.de/cms/media/uploads/events/3475/dokumente/Rethink__SPMS_2017_Interview_Prof._Jeschke.pdf

Kosten:


9. Aachener Montage-Tagung

Datum: 27.09.2017 bis 28.09.2017

Ort: Eurogress Aachen

9. Aachener Montage-TagungDie Montage stellt in der produzierenden Industrie den größten Wertschöpfungsanteil dar und ist damit wie kein anderer Unternehmensbereich den Herausforderungen einer schwankenden, in ihrer Vielfalt sich permanent verändernden Nachfrage ausgesetzt. Um den hieraus entstehenden Anforderungen gewachsen zu sein, muss die Montage in Bezug auf ihre Organisation, technische Ausstattung, Prozesssicherheit sowie Produktqualität immer auf dem neuesten Stand sein. In der zweitägigen Veranstaltung stellen Experten aus Industrie und Forschung eine ausgewogene Mischung aus innovativen Ansätzen und erprobten Best Practices vor. Das Themenspektrum reicht dabei von Ansätzen aus dem Bereich der Montageplanung und -organisation über das aktuelle Thema Industrie 4.0 und Logistikfragestellungen bis hin zu Montagetechnik und Roboteranwendungen. Traditionell fokussierte Branchen sind der Maschinen- und Anlagenbau sowie der Fahrzeugbau, aber auch andere Branchen wie Elektrotechnik profitieren von der Veranstaltung. Neben den Vortragssessions enthält das Programm der Montage-Tagung interaktive Workshops und Breakout-Sessions sowie eine Industrieausstellung und eine attraktive Abendveranstaltung.

Kontakt: WZLforum an der RWTH Aachen

Homepage: www.wzlforum.de/__C12571ED003C17E6.nsf/html/de_27092017_9aachenermontage-tagung.html?OpenDocument&searchquery=Montage-Tagung

Kosten:


Vierte Smart-Grid-Fachtagung

Datum: 27.09.2017 bis 28.09.2017

Ort: Minden

Die Digitalisierung des Energiemarkts erfordert neue Strategien und Geschäftsmodelle. Energieversorger stehen damit vor einem grundlegenden Wandel. 76% wollen mit digitaler Technik ihre Prozesse und Netzwirtschaft verbessern. Für mehr als 90% hat Cyber Security dabei höchste Priorität. Wie sich der Wandel bewältigt lässt, diskutieren Experten aus der Energiewirtschaft, Forschung und Industrie im Rahmen der 4. Smart-Grid-Fachtagung von Wago, am 27. und 28. September 2017, am Unternehmenssitz in Minden.

Kontakt: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Homepage: www.wago.com/smart-grid/de/

Kosten:


Technologietag der Fraunhofer-Allianz Big Data

Datum: 05.10.2017 bis 06.10.2017

Ort: 90411 Nürnberg

Der Technologietag 2017 der Fraunhofer-Allianz Big Data bietet einen breiten Überblick über praxisrelevante Technologien, digitale Dienstleistungen und Geschäftsmodelle in der produktionsnahen Informationsverarbeitung und reflektiert anhand von Best-Practice-Beispielen den aktuellen Stand der Technik. Fraunhofer-Experten stellen konkrete Anwendungen smarter Algorithmen und digitaler Dienstleistungen mit den sich ergebenden Mehrwerten vor und zeigen auf, wie Unternehmen von Big Data und Industrial Analytics profitieren können und ihr Geschäft fit für die datengetriebene Zukunft machen.

Kontakt: c/o Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse-

Homepage:

Kosten: 390,00€ / 290,00€


Fachforum 'Sicherheit + Automation'

Datum: 09.10.2017 bis 09.10.2017

Ort: Messe Motek in Stuttgart

Fachforum 'Sicherheit + Automation'Praxiswissen für die Sicherheit von Mensch und Maschine sind seit 10 Jahren der Anspruch der Veranstaltungsreihe "Sicherheit + Automation". In diesem Jahr findet die Veranstaltung als Fachforum im Rahmen der Messe Motek am 9. Oktober statt. In sechs Einzelvorträgen werden namhafte Experten über die Trendthemen der sicheren Automation referieren. Zu den Schwerpunktthemen werden die sichere Mensch-Roboter-Kollaboration sowie die sichere Antriebstechnik in der smarten Fabrik der Zukunft gehören. In weiteren Vorträgen geben Experten Praxistipps für die Umsetzung von Betriebssicherheitsverordnung und CE-Prozess. Alle Vorträge können einzeln und ohne vorherige Anmeldung besucht werden und sind für die Messebesucher kostenlos. Das detaillierte Programm kann unter www.sicherheitundautomation.de abgerufen werden.

Kontakt: Pilz GmbH & Co KG und P.E. Schall GmbH & Co. KG

Homepage: www.sicherheitundautomation.de

Kosten: Kostenlos


2. VDI-Fachkonferenz Intelligente Sensoren für Industrie 4.0

Datum: 18.10.2017 bis 19.10.2017

Ort: Baden Baden

2. VDI-Fachkonferenz Intelligente Sensoren für Industrie 4.0Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch. Für die Umsetzung moderner, vernetzter und automatisierter Fabriken spielen Sensoren eine zentrale Rolle. Sie sind das Rückgrat erfolgreicher Automatisierung. Bereits zum zweiten Mal veranstaltet der VDI die Fachkonferenz „Intelligente Sensoren für Industrie 4.0“, die sich unteranderem in diesem Jahr mit der Umsetzung von Retrofit im Rahmen der Industrie 4.0 befasst. Das Cloud Computing für das industrielle Umfeld und innovative Sensorlösungen kommt dabei ebenso zur Sprache wie die dezentrale Intelligenz für Funktionserweiterungen einfacher Sensoren. Diskutieren Sie zudem mit Experten und Kollegen PROFINET Security Spezifikationen und die Möglichkeiten der Welt der Applikationen.

Kontakt: VDI Wissensforum GmbH

Homepage: www.vdi-wissensforum.de

Kosten: k.A


ML4CPS – Machine Learning for Cyber Pysical Systems

Datum: 25.10.2017 bis 26.10.2017

Ort: Lemgo

ML4CPS – Machine Learning for Cyber Pysical SystemsSeit Maschinen lernen können und somit eine künstliche Intelligenz entwickelt haben, gibt es Systeme, die in der Produktion bereits eingesetzt werden. Typische Anwendungen für solche Systeme sind das Condition Monitoring, Predictive Maintenance, Bildverarbeitung und Diagnose. Die 3. Konferenz ML4CPS – Machine Learning for Cyber Physical Systems and Industry 4.0 widmet sich nun genau diesem Themenfeld. Die Veranstaltung bildet ein Forum, um neue Ansätze des maschinellen Lernens für cyber-physische Systeme zu diskutieren, erste Erfahrungen aus der praktischen Anwendung auszutauschen und Visionen zu entwickeln. Es erwarten Sie über 20 Fachvorträge, neueste Forschungsergebnisse und spannende Praxisberichte u.a. von IBM, Microsoft, Volkswagen, Skoda, Weidmüller, CLAAS und vielen mehr. Ein weiteres Highlight der Konferenz ist die Führung in der SmartFactoryOWL, in der Sie erleben, wie maschinelles Lernen schon heute Fertigungsprozesse optimiert.

Kontakt: Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH

Homepage: www.sv-veranstaltungen.de/ml4cps

Kosten:


Fachtagung: IT-Sicherheit in industriellen Anlagen

Datum: 06.11.2017 bis 07.11.2017

Ort: Ettlingen, Radisson Blu Hotel Karlsruhe

Mit zunehmender Vernetzung der Fertigungsanlagen und Maschinen im Rahmen von Industrie 4.0, steigt auch das Angriffsrisiko, so dass es einen besseren Schutz vor Cyber-Angriffen braucht. Wie gelingt die Absicherung von unternehmensübergreifenden Wertschöpfungen? Wie kann IT-Security in vernetzten Produktionsanlagen effizient gestaltet werden? Das sind neue Herausforderungen, die alle Produktionsanlagen und Automatisierungstechniken mit zunehmender Digitalisierung betreffen. Informieren Sie sich über die aktuellen Trends, erkennen Sie Schwachstellen und Risiken!

Kontakt: Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH

Homepage: www.sv-veranstaltungen.de/fachbereiche/fachtagung-it-sicherheit-in-industriellen-anlagen-2/

Kosten:


2. Fachkonferenz SMART MAINTENACE für SMART FACTORIES

Datum: 14.11.2017 bis 15.11.2017

Ort: Jaz in the City Hotel Stuttgart

2. Fachkonferenz SMART MAINTENACE für SMART FACTORIESIntelligente Instandhaltung auf dem Weg zur Industrie 4.0 am 14. und 15. November 2017 in Stuttgart

Früher musste eine Produktionsanlage erst ausfallen, bis sie repariert wurde. Heute macht Smart Maintenance die permanente Überwachung der Maschinen und Anlagen und damit die frühzeitige Wartung vor einem Ausfall möglich. Das spart enorme Kosten ein und eröffnet völlig neue Geschäftsmodelle. Die Konferenz widmet sich nun genau diesem Themenfeld: Sie bietet ein Forum, um neue Ansätze der Instandhaltung zu diskutieren, Praxis-Erfahrungen auszutauschen und Zukunftsvisionen zu entwickeln.

Es erwarten Sie aktuelle Fachvorträge, interaktive Erlebnisforen und spannende Praxisberichte u.a. von Continental Automotive, VW AG, Microsoft, MAN Diesel und vielen mehr. Ein weiteres Highlight der Konferenz ist die Werksführung bei der Robert Bosch GmbH, die heute schon zeigt, wie Smart Maintenance in einer Smart Factoty funktioniert.

Kontakt: Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH

Homepage: www.sv-veranstaltungen.de/smart-maintenance

Kosten:


5.forum.feuerungstechnik

Datum: 30.11.2017 bis 01.12.2017

Ort: 80686 München

Die Tagung informiert, wie Feuerungsanlagen je nach Anwendung ausgerüstet und betrieben werden müssen und was auf dem Gebiet der Normierung aktuell geschieht. Ausführliche Informationen zu allen Vorträgen und Referenten finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite http://www.tuev-sued.de/akademie-de/congress/kessel-und-feuerungstechnik/forum.feuerungstechnik.

Kontakt: TV SÜD Akademie GmbH

Homepage: www.tuev-sued.de/akademie-de/congress/kessel-und-feuerungstechnik/forum.feuerungstechnik

Kosten: 820,00€ zzgl. 19% gesetzlicher


Net.Law.S 2018

Datum: 20.02.2018 bis 21.02.2018

Ort: Messezentrum Nürnberg

Net.Law.S 2018Net.Law.S geht 2018 in die zweite Runde. Sie ist die erste und einzige Fachkonferenz rund um Rechtsfragen der Digitalisierung. Renommierte Referenten beleuchten die Topthemen Industrie 4.0, E-Health und Smart Mobility am 20. und 21. Februar 2018 im Messezentrum Nürnberg. Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran und erfordert Umdenken, Rechtssicherheit und gesellschaftliche, wie auch ethische Leitplanken. Net.Law.S. 2018 ist die erste und einzige Fachkonferenz, die sich mit den Rechtsfragen der Digitalisierung auseinandersetzt. Am 20. und 21. Februar 2018 werden die Topthemen Industrie 4.0, E-Health und Smart Mobility in einem erstklassigen Konferenzprogramm im Messezentrum Nürnberg beleuchtet. Top-Referenten und eine begleitende Foyerausstellung schaffen Rechtssicherheit und ethische Orientierung in einer digitalisierten Welt. Die Premiere 2017 hat bestätigt: Die Net.Law.S 2018 ist der Treffpunkt für Experten, wenn es um Rechtsfragen der Digitalisierung geht. Sie ist die erste und einzige Fachkonferenz bei der Spannungsfelder in den Bereichen Industrie 4.0, E-Health und Smart Mobility im rechtlichen Sinne diskutiert und identifiziert werden. „Das Besondere der Konferenz war auf der einen Seite die außerordentlich hohe Aktualität der Themen und auf der anderen Seite die starke Fallorientierung“, so das Resümee von Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf, Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtstheorie, Informationsrecht und Rechtsinformatik, Leiter der Forschungsstelle RobotRecht an der Universität Würzburg und Partner der Net.Law.S. Der intensive Dialog zwischen Teilnehmern und Experten steht am 20. und 21. Februar 2018 im Messezentrum Nürnberg im besonderen Fokus.

Kontakt: Messezentrum Nürnberg

Homepage: www.netlaws.de/

Kosten: