Antriebstechnik


Robotersteuerung steigert Performance

inMOTION SPS-MAGAZIN 6 2014

Antriebstechnik

Adept Technology präsentiert seine Neuentwicklung Adept SmartController EX. Es handelt sich um einen High Performance, dezentral arbeitenden Motioncontroller für den Einsatz mit Adept Robotern. Der SmartController EX verfügt über Gigabit Ethernet-Anschlüsse, einen Hochgeschwindigkeitsprozessor und wird mit der Software-Neuentwicklung Adept eV+ betrieben. Die gesteigerte Prozessorleistung und die schnelle Datenkommunikation ermöglichen es, die Arbeitsgeschwindigkeit der Roboter um bis zu fünf Prozent zu steigern. Der Adept SmartController EX verfügt über einen um Faktor 10... [ weiterlesen ]




Fachartikel & Produktneuheiten


Digitalisierung bei Danfoss Drives

SPS-MAGAZIN 1+2 2018 inMOTION

Antriebstechnik

Bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung seiner Antriebskonzepte setzt auch Danfoss auf digitale Tools, die dem Kunden bei den täglichen Aufgaben das Leben leichter machen sollen. Unter dem Motto 'Simplify your Application' will der Anbieter Lösungen einfacher machen und neue Möglichkeiten schaffen. Auf dem Danfoss-Messestand auf der SPS IPC Drives wurden einige Lösungen gezeigt, die bereits verfügbar sind oder kurz vor der Einführung stehen. Bei anderen vorgestellten Konzepten will das Unternehmen jedoch ganz bewusst das Feedback der... [ weiterlesen ]



Weniger Kosten für Mechanik

SPS-MAGAZIN 1+2 2018 inMOTION

Antriebstechnik

Bei einem Bestückungsautomaten für Leiterplatten mit hohem Durchsatz und hoher Qualität, mit doppelter Gantry-Bauweise und Montageköpfen auf der Z-Achse, die die Längen- und Winkelausrichtung der Bauteile steuern, ist es durch den Einsatz der kompakten, aber leistungsstarken Servoantriebe Gold Twitter von Elmo Motion Control gelungen, das Gewicht von ursprünglich 2.000kg bei einem Volumen von 5,2m³ auf 1.200kg und ein Volumen von 3,9m³ zu reduzieren. Dadurch ergeben sich 33 Prozent weniger Mechanik. Darüber hinaus ließ sich der hohe... [ weiterlesen ]



Linearsysteme leichter auslegen

SPS-MAGAZIN 1+2 2018 inMOTION

Antriebstechnik

Das Online-Tool MotionDesigner analysiert die Anforderungen und erstellt auf deren Basis eine passende Kombination aus Lineareinheit, Motor und Steuerung. Die erweiterte Version des Programms bietet Nutzern nicht nur die Möglichkeit, ein CAD-Modell der konstruierten Linearlösung (linear motion unit) zu erstellen. Es kann nun auch heruntergeladen oder in das CAD-System des Konstrukteurs eingefügt werden. Benutzerfreundliche Bedienung Der MotionDesigner verfügt jetzt über eine benutzerfreundliche Bedienung, sodass Details zur Bestimmung der... [ weiterlesen ]



Fernwirken und Fernwarten

SPS-MAGAZIN 1+2 2018 Bedienen und Beobachten

Antriebstechnik

Text @Kontakt - PÜ:Unsere Produktübersichten finden Sie auch online unter: @Kontakt - PÜ:www.sps-magazin.de/pues ... [ weiterlesen ]



Dezentrales Servoantriebs-system von Beckhoff

SPS-MAGAZIN 1+2 2018 inMOTION

Antriebstechnik

In modernen Maschinen verrichten heute nicht selten mehr als 50 Achsen ihre Arbeit. Dabei spielt die Servotechnik eine zentrale Rolle. Die in den vergangenen Jahren stark gestiegene durchschnittliche Anzahl an Achsen pro Maschine ist eine Folge der Anforderungen an flexible Fertigungsautomation mit automatischen Formatwechsel und schnellen, flexiblen Produktanpassungen. In der Folge benötigen diese Maschinen eine große Anzahl an Servoantrieben und dementsprechend viele Antriebsregler im Schaltschrank. "Das Problem: Das benötigt viel Platz im... [ weiterlesen ]



Batteriewechsel auf Formel-1-Niveau

SPS-MAGAZIN 1+2 2018 inMOTION

Antriebstechnik

Mit dem Linear Transfer System (LTS) will Mitsubishi Electric auf moderne Herausforderungen der Industrie antworten und schnelle Reaktion auf Markttrends, ein hohes Maß an Kundenanpassung sowie Kostenreduzierungen ermöglichen. Integrierte Intelligenz und vielseitige Anbindungsmöglichkeiten machen die Produktion flexibler, weil sich die Transportwagen unterschiedlich und autonom bewegen können. So sind die Smart Carriages beispielsweise in der Lage den schnellsten Weg zur nächsten Station zu wählen und unterwegs die Weiterverarbeitung des... [ weiterlesen ]



Einkabel mit Fehlerkorrektur

SPS-MAGAZIN 1+2 2018 inMOTION

Antriebstechnik

Für eine Produktvielfalt in unterschiedlichen Märkten müssen skalierbare Lösungen in verschiedenen Sensortechnologien, z.B. optisch, magnetisch, induktiv, kapazitiv, integrierbar bleiben. BiSS Line ist nicht ausschließlich für Einkabel-Technologie interessant, auch kleine Coboter und Roboter können von Vorteilen wie z.B. geringere Verkabelungsquerschnitte und Aderzahl, profitieren. Protokolldefinition BiSS Line nutzt eine asynchrone Halbduplex-Basisband-Übertragung mit RS485 als Physical Layer. Die Übertragung ist sowohl mit einer... [ weiterlesen ]



Brest aus der Vogelperspektive

SPS-MAGAZIN 1+2 2018 inMOTION

Antriebstechnik

Die Stadt Brest will mit der urbanen Seilbahn die Stadtentwicklung entlang der Flussufer und die geschäftlichen Beziehungen zwischen beiden Seiten fördern. Über 420m hinweg verbindet sie das Stadtzentrum mit dem neuen Bezirk Capucins, der auf 16ha eines ehemaligen Militärgeländes neu entsteht. Das System basiert auf origineller und innovativer Technik: Die beiden Gondeln kreuzen sich übereinander und nicht wie üblich nebeneinander auf gleicher Höhe. Beide Kabinen kommen an ihren Endpunkten somit auf der gleichen Plattform an. Die... [ weiterlesen ]



Individuell zugeschnitten

SPS-MAGAZIN 1+2 2018 inMOTION

Antriebstechnik

Ausgangspunkt eines Kundenprojekts sind zumeist besondere Anforderungen hinsichtlich des zur Verfügung stehenden Einbauraums, des zulässigen Gewichts, der Integration oder der Leistungs- und Drehmomentdichte eines Motors. Manchmal aber möchte ein Kunde einfach möglichst viel Wertschöpfung im Unternehmen behalten oder die Motoren im eigenen Corporate Design ausführen. Mit den Cyber Kit Motors kann Wittenstein unterschiedliche Anforderungen individuell bedienen und auch auf besondere Integrationswünsche eingehen. Permanentmagneterregter... [ weiterlesen ]



Bereit für Industrial Ethernet

SPS-MAGAZIN 1+2 2018 inMOTION

Antriebstechnik

Die Geräte der Serie CompactMotion sind vielseitige Servoregler mit Fokus auf Flexibilität und Leistungsfähigkeit. Sie werden vorwiegend dann eingesetzt, wenn hohe Anforderungen an die Dynamik und Präzision von Servoachsen gestellt werden. Da die Regler mit unterschiedlichen Motoren betrieben werden können und eine große Funktionalität aufweisen, sind sie für vielfältige Applikationen geeignet. Hohe Netzwerk-Performance Da sich die Servoregler durch sehr kurze Reaktionszeiten auszeichnen, ist die Ethernet-Anschaltung ebenfalls für... [ weiterlesen ]