Komponenten für die Automatisierung



Fachartikel & Produktneuheiten


Effiziente Wärmeabfuhr gegen Hitzestaus

SPS-MAGAZIN 1+2 2017 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Durch mangelhafte Kühlung entstehende Wärmestaus und Wärmenester senken Leistung und Lebensdauer der verbauten Schaltelemente. Wird deren maximale Betriebstemperatur auch nur um 10K überschritten, ist damit zu rechnen, dass sich die Lebensdauer der betroffenen Komponenten halbiert und die Ausfallrate auf das Doppelte steigt. Die richtige Wahl der Kühlvorrichtung hängt wesentlich von der Bauart des Schrankes, den installierten Komponenten und der Bauteilkompaktheit, dem Aufstellungsort und der Umgebungstemperatur ab. "Bei einem... [ weiterlesen ]



Silikonkautschuk als Dichtungsmaterial

SPS-MAGAZIN 1+2 2017 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Zuverlässige Dichtungseigenschaften sind existenziell, um die Steuerungstechnik in Gehäusen und Schaltschranksystemen verlässlich vor dem Eindringen von Feuchtigkeit oder Schmutz zu schützen. Das gilt in Branchen wie der Bio-, Pharma- und Lebensmittelindustrie ebenso wie für die aggressiven Umgebungen in der Öl- und Gasindustrie oder in maritimen Anwendungen. Als erstes Unternehmen der Branche ersetzt Eldon die üblichen Polyurethanabdichtungen in Wandschränken und Klemmenkästen aus Edelstahl (AISI316L) standardmäßig durch eine... [ weiterlesen ]



Robuste Steckverbinder aus Edelstahl

SPS-MAGAZIN 1+2 2017 Neuheiten

Komponenten für die Automatisierung

Die Steckverbinder der Serie Revos Basic M von Wieland Electric ist robust, langlebig und komfortabel in der Handhabung. Sie halten harten Umweltanforderungen stand und eignen sich für den Einsatz im Maschinen- und Anlagenbau sowie für Baumaschinen oder Windkraftanlagen. Die Steckverbinder sind unempfindlich gegenüber Vibration, eindringende Feuchte oder Korrosion. Die Dichtung zwischen den Gehäuseteilen ist aufgrund des Werkstoffes Viton ebenfalls robust. Die Verriegelung der Steckverbinder ist in einer Einhandversion verfügbar, was die... [ weiterlesen ]



Schaltnetzteil für AS-Interface-Anwendungen

SPS-MAGAZIN 12 2016 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Das Emparro-Schaltnetzteil für AS-Interface-Anwendungen von Murrelektronik verfügt durch die Nutzung von drei Phasen über einen überschaubaren Aufbau. Das dreiphasige Schaltnetzteil bietet einen MTBF-Wert von etwa 1Mio. Stunden. Ein Gasableiter schützt das Netzteil vor Störimpulsen bis zu 6kV. Ein Wirkungsgrad von 92,5% lässt wenig Verlustleistung entstehen. Über einen Meldekontakt lassen sich für den Fall eines Fehlers entsprechende Informationen für die Steuerung bereitstellen. Das Schaltnetzteil verfügt über eine eingebaute... [ weiterlesen ]



Mit neuen Messverfahren zukunftssicher prüfen

SPS-MAGAZIN 12 2016 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Die normgerechte Prüfung elektrischer Schutzmaßnahmen gehört zu den zentralen Sicherheitsvorkehrungen im Maschinen- und Schaltanlagenbau. Gleiches gilt auch für Erst- und Wiederholungsprüfungen von Industrie- und IT-Netzen, Windkraft- und Photovoltaik-Anlagen sowie elektrischen Ladestationen und Stromerzeugungsaggregaten. So vielfältig wie die Einsatzbereiche sind auch die Prüfaufgaben, weshalb derzeit noch verschiedene Ausrüstung zur Messung von AC- und DC-Netzen erforderlich ist. Mit dem neuen Profitest Prime präsentiert Gossen... [ weiterlesen ]



Erstkontakt mit neuem Basissystem

SPS-MAGAZIN 12 2016 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Ab sofort bietet Wöhner, einer der weltweit führenden Hersteller von Systemtechnik für den Verteiler-, Steuerungs- und Schaltanlagenbau, sein neues Grundsystem zur Energieverteilung für kleine Amperagen bis 125A an. Mit dem CrossBoard bringt der Hersteller jetzt eine fertig konfektionierte Kontaktierungsplattform mit integrierten Stromschienen, berührungssicherer Bestückungsfront und rückseitiger Schutzverkleidung in den Markt. Auspacken und aufrasten Das CrossBoard lässt sich ohne weiteren Montage- und Verdrahtungsaufwand sofort... [ weiterlesen ]



Die vier Vs der mobilen Automatisierung

SPS-MAGAZIN 12 2016 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Seit der Gründung der Firma Paul Vahle im Jahr 1912, die mit der Erfindung und Patentanmeldung der ersten Stromschiene einher ging, hat sich das Unternehmen zu einem führenden, weltweit vertretenen Spezialisten für Schleifkontakttechnik und Stromzuführungen entwickelt. Seit dem 2013 ins Leben gerufenen Joint Venture mit der österreichischen Deto Group bietet Vahle im neuen Geschäftsbereich Automation ein erweitertes Portfolio an aufeinander abgestimmten Komponenten, die ein nahtloses Zusammenspiel gewährleisten. Mit seinen... [ weiterlesen ]



Ventil-Kombination

SPS-MAGAZIN SPS-Special 2016 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Tesium in Holzminden plant, baut, betreut und optimiert verfahrenstechnische Produktionsanlagen und die dazugehörige Werksinfrastruktur. Die thematische Nähe Symrise ist kein Zufall: Als eigenständiges Tochterunternehmen bündelt Tesium Fachwissen und langjährige Erfahrung als Ingenieurdienstleister für verfahrenstechnische Anlagen in der Chemie-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie. Mit Bürkert verbindet die Tesium-Ingenieure eine jahrzehntelange Zusammenarbeit. Der Ventilspezialist lieferte bereits unzählige Ventile der verschiedensten... [ weiterlesen ]



Anforderungsspezifische Verbindungstechnik

SPS-MAGAZIN SPS-Special 2016 Neuheiten

Komponenten für die Automatisierung

Auf der SPS IPC Drives 2016 stellt der Spezialist für elektrische Verbindungstechnik sein weiterentwickeltes ODU-Mac Portfolio inklusive einer neuen Leistungsklasse vor. Mit dieser Neustrukturierung in drei Linien sorgt der Anbieter für eine klare Positionierung und macht es den Kunden noch einfacher, individuelle Lösungen nach dem Baukastenprinzip zu finden. Die Neuheiten sind als Weiterentwicklung des Produktportfolios mit Blick auf die Markt- und Kundenanforderungen entstanden. Neben dem hybriden Rechtecksteckverbinder bietet das... [ weiterlesen ]



Für ein Höchstmaß an Standardisierung

SPS-MAGAZIN SPS-Special 2016 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

In der Fabrik- und Prozessautomation baut man bei Pepperl+Fuchs in Mannheim auf jahrzehntelange Feldbuserfahrung, fundiertes Technologie-Know-how und die genaue Kenntnis der Kundenanforderungen. Vom Sensor bis zur Anbindung an ein übergeordnetes Bus-System kann man so alles aus einer Hand bieten. Mit neuen Ethernet-IO-Modulen erweitert das Unternehmen nun das Portfolio um eine für Feldbusanwender entscheidende Komponente. Die Module fungieren als Schnittstellen industrieller Feldbussysteme und ermöglichen so die Kommunikation zwischen... [ weiterlesen ]