Komponenten für die Automatisierung


Modulares Steckersystem für industrielle Verbindungslösungen

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Komponenten für die Automatisierung

Das modulare Steckersystem EPIC MH von Lapp lässt sich beliebig mit Steckermodulen für die Übertragung von Energie, Signalen und Daten bestücken. Mit dem modularen System stehen Anwendern eine Reihe modularer Stecker mit Multirahmen zur Verfügung. Durch die gemischte Bestückung ist das System vielseitig einsetzbar, außerdem ist es kompatibel mit dem geltenden Marktstandard. Es eignet sich daher für eine Vielzahl von Anwendungen, z.B. in der Robotertechnik, in Schaltschränken, in Anlagen für erneuerbare Energien oder im Maschinenbau.... [ weiterlesen ]



10ADC-Modul zur Stromüberwachung

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Komponenten für die Automatisierung

Lütze hat das 10ADC-Stromüberwachungs-Modul LCOS CC um die Zulassungen UL508 und UL2367 erweitert und erfüllt damit die Anforderungen als Supplementary Protection Device. Damit hat das Unternehmen ein IP20-Gehäuse-System entwickelt, das sich durch werkzeugfreies Zustecken von Modulen wie dem LCOS CCi zu einem modularen I/0-System ausbauen lässt. Das Modul ist ein intelligenter Halbleiterschutzschalter, der Leitungen und angeschlossene Geräte sicher gegen Überlast und Kurzschluss schützt. Die Stromüberwachung ist alternativ als... [ weiterlesen ]



Leitungen ohne Druckluft konfektionieren

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Komponenten für die Automatisierung

Für Umgebungen, in denen keine Druckluftversorgung zur Verfügung steht, bietet Rittal jetzt Abisolier- und Crimpautomaten an, die rein elektrisch arbeiten. Der R8E ist ein Abisolier- und Crimpautomat, der sich speziell für den mobilen Einsatz etwa bei der Inbetriebnahme oder beim Service eignet. Zur Bedienung ist der Automat mit einem Touchdisplay ausgestattet, über das Anwender aufgrund einer übersichtlichen Menüführung alle Einstellungen vornehmen. Die Abisoliereinheit lässt sich leicht einstellen und verarbeitet Leitungen mit... [ weiterlesen ]



Fertig konfiguriertes Gehäuse für die Steuerungstechnik

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Komponenten für die Automatisierung

Elektro-Bauelemente May konzipiert und konfiguriert nach Kundenvorgaben auch komplette Gehäuse oder Systeme. Ein Beispiel hierfür ist ein Gehäuse, das im Bereich der Steuerungstechnik zum Einsatz kommt. Ausgewählt und umgesetzt wurden die Kundenanforderungen mit einem Schroff-RatiopacPRO-Gehäuse, das variabel bezüglich Design und Innenausbau ist. So ließ sich ein kompakter Aufbau erreichen, der bereits ein Belüftungssystem beinhaltet. Das Gehäuse lässt sich als Tisch- oder als 19"-Einschubgehäuse einsetzen. Aufgrund des... [ weiterlesen ]



Kabelverschraubungen für die zuverlässige Kabeleinführung in Schaltschränke

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Komponenten für die Automatisierung

Für die zuverlässige Kabeleinführung in Schaltschränke und Gehäuse bietet Pflitsch Anwendern teilbare Systeme. Die Lösungen basieren auf der Uni-Dicht-Kabelverschraubung mit hohen Schutzarten und Zugentlastungswerten sowie einfachen Montagemöglichkeiten. Die teilbare Kabelverschraubung Uni Split Gland ermöglicht es Anwendern, konfektionierte Kabel mit Schutzart IP67 durch eine Gehäusebohrung zu führen oder bei Reparaturen und Instandhaltung die Kabelverschraubung zu ersetzen, ohne die Kabelinstallation abzuklemmen und ohne eine... [ weiterlesen ]



Kompakter Joystick für die präzise Bewegungssteuerung

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Komponenten für die Automatisierung

Die Schaltwippen-Joysticks der Serie BH von Apem bieten ergonomisch geformte Gummigriffe mit Schalterfunktion und eignen sich für eine präzise und sichere Bewegungssteuerung beispielsweise von landwirtschaftlichen Fahrzeugen oder Maschinen im Bereich des Materialhandlings. Die 60mm hohen Joysticks kombinieren eine platzsparende, widerstandsfähige Bauweise mit hohem Bedienkomfort. Zudem wurde eine Spring-to-Center-Funktion integriert, die den Hebel automatisch in die ursprüngliche Position zurückführt, sobald Anwender ihn loslassen. So... [ weiterlesen ]



Leicht montierbare Kabeldurchführung für nicht konfektionierte Leitungen

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Komponenten für die Automatisierung

Icotek hat seine Kabeldurchführung KEL-DPZ 24 zur Einführung nicht konfektionierter Leitungen verbessert. Die Kabeldurchführung zeichnet sich durch ihre hohe Packungsdichte aus. So lassen sich mit einem Bauteil bis zu 121 Leitungen einführen. Dabei entspricht die Kabeldurchführung in Ausbruchgröße und Bohrbild den Normausbrüchen von 24-poligen schweren Steckverbindern. Anwender haben die Möglichkeit, Leitungen, Lichtwellenleiter, Schläuche oder Kabellitzen im Durchmesserbereich von 1,5 bis 22mm einzuführen, abzudichten und... [ weiterlesen ]



Modulare Steckverbinderlösung zur Übertragung von Energie, Signalen und Daten

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Komponenten für die Automatisierung

Mit dem modularen Steckverbinder RockStar ModuPlug von Weidmüller haben Anwender die Möglichkeit, einzelne Module zu kombinieren, um benötigte Funktionen zur Übertragung von Energie, Signalen und Daten in einer Schnittstelle zu bündeln. Aufgrund der vielfältigen Auswahl an Modulbaugrößen bringen sie so mehr Anwendungen in einem Steckverbinder unter. Dieser reduziert gleichzeitig im Vergleich zu festpoligen Einsätzen und anderen modularen Steckverbindersystemen den Platzbedarf und die Kosten. Darüber hinaus stellt das Unternehmen jetzt... [ weiterlesen ]



Leitungen erfüllen Brandschutzrichtlinie für Verkabelung in Bussen

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Komponenten für die Automatisierung

Einzeladern, Fahrzeugleitungen sowie Steuer- und Datenleitungen von Helukabel haben den Flammtest für den Einsatz im Innenraum von Omnibussen gemäß ECE-R118 nach ISO6722-1:2011 bestanden. Hierfür ist es erforderlich, dass die verwendeten Materialien bestimmte Anforderungen erfüllen, die das Entstehen von Flammen vermeiden oder zumindest verzögern, damit die Fahrzeuginsassen im Falle eines Brandes die Möglichkeit haben, das Fahrzeug sicher zu verlassen. Die in Reise- und Omnibussen installierten Kabel und Leitungen tragen nicht... [ weiterlesen ]



Schaltschrankgehäuse mit verstärkten Ecken und Türen

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Komponenten für die Automatisierung

Fibox bietet mit der Gehäusebaureihe Arca IEC robuste Schaltschränke, die die verbauten Komponenten effizient schützen und dabei einfach und kostengünstig zu bearbeiten sind. Das Gehäusedesign mit verstärkten Ecken und Türen sowie die Fertigung aus glasfaserverstärktem Polycarbonat ermöglichen Schlagfestigkeiten bis IK10. Durch einen reduzierten Glasfaseranteil von 10% entfallen die bei anderen GFK-Materialien auftretenden Nachteile. So lassen sich die Polycarbonat-Gehäuse problemlos mit konventionellem Werkzeug bearbeiten, ohne dass... [ weiterlesen ]