Kommunikation


Sichere Fernzugriffsverbindungen durch Cloud-Dienste

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Kommunikation

Die Software Virtual Central Lock von Tosibox ist eine flexible und sichere Lösung zum Bereitstellen von Fernzugriffsverbindungen, die sich aufgrund der Nutzung von Cloud-Diensten für Unternehmen jeder Größe eignet. Denn die Software ist auch für kleinere Unternehmen passend, die zunächst vorhaben, mit einer kostengünstigen Lösung zu starten, die sich später nach Bedarf erweitern lässt. Die Lösung bildet eine Schaltzentrale für die Fernzugriffsverbindungen des Unternehmens. So lassen sich eine große Anzahl sicherer Verbindungen... [ weiterlesen ]



Sicherheit für Automatisierungsanlagen

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Kommunikation

Kaspersky Lab und BE.Services präsentierten gemeinsam auf der SPS IPC Drives 2016 eine neue Lösung zur Absicherung industrieller Automatisierungsanlagen. Sie bietet Schutz für SPSen, die auf Codesys basieren. Basis der Sicherheitslösung ist die Plattform Kaspersky Security System. Sie adressiert die Sicherheitsbedürfnisse von Steuerungssystemen in vielen Bereichen der industriellen Automation, wie Prozessautomation, Energieproduktion und -verteilung, Fabrikautomation, Mobilautomation sowie Gebäudeautomatisierung.... [ weiterlesen ]



Sichere Datenanbindung und Router Management

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Kommunikation

Mit der modular aufgebauten Security Suite von Welotec lassen sich unbemannte verteilte Standorte leichter absichern. Sowohl Hard- als auch Software erfüllen hohe Sicherheitsanforderungen und sind integraler Bestandteil bei der Implementierung eines Information Security Management System (ISMS). Der Baukasten für eine ISMS-konforme Datenanbindung umfasst die sicheren Router der TK800-Serie sowie das Router-Management-System DS800 Deployment Server und eine Lösung für den sicheren Verbindungsaufbau über VPN. Die integrierten Router sorgen... [ weiterlesen ]



Vereinfachter Anschluss von Glasfasern durch Plug&Play-fähige industrielle MPO-Spleißkassette

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Kommunikation

Belden hat die MIPP-Familie (Modular Industrial Patch Panel) um eine MPO-Spleißkassette (Multifiber Push-On) erweitert. Sie soll von der Erstinstallation bis zur Wartung einen leichten LWL-Anschluss ermöglichen und hohe Netzverfügbarkeit und Flexibilität gewährleisten. Die Kassette lässt sich ohne spezielle Schulungen oder Werkzeuge installieren. Alle wichtigen optischen Eigenschaften wurden bei der Herstellung geprüft. Davon profitieren das Verkehrswesen und industrielle Branchen. Denn die Anwender müssen weder Glasfasern im Feld... [ weiterlesen ]



UTM mit VPN-Integration für einen sicheren mobilen Datenzugriff

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Kommunikation

Endian erweitert sein UTM-Portfolio mit der Mini 10 um ein leistungsfähiges Gerät für kleine Unternehmen und Firmen mit Außenstellen. Das Gerät ist auch als WiFi-Version verfügbar und bietet Unternehmen mit bis zu 10 Arbeitsplätzen alle relevanten Features für einen kompletten Schutz des IT-Umfeldes zu einem günstigen Preis/Leistungs-Verhältnis. Das Gerät ist für moderne Firmen konzipiert, bei denen die Mitarbeiter öfters von unterwegs oder vom Home-Office aus arbeiten. Für einen sicheren mobilen Zugriff auf firmeninterne Daten... [ weiterlesen ]



LC-Ports mit integrierten Klappen als Staub- und Laserschutz

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Kommunikation

TDE bietet tML-LWL-Module mit vollwertigem Staub- und Laserschutz und hoher Packungsdichte. Beim Steckvorgang öffnen sich integrierte Schutzklappen über einen speziellen Mechanismus und schließen sich wieder, wenn der Steckverbinder entfernt wird. Im Gegensatz zu vielen gängigen Produkten besitzen die neuen Module Schutzklappen aus Metall. In Verbindung mit Fault Findern lassen die Klappen dennoch unschädliches Licht durch und machen zusammengehörige Ports sichtbar. Die LWL-Module gibt es für LC-Steckgesichter der Produktlinien... [ weiterlesen ]



Firmware-Update-Profil für IO-Link

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Neuheiten

Kommunikation

Das Firmware-Update-Profil für IO-Link der Profibus Nutzerorganisation wird zurzeit von verschiedenen Herstellern von IO-Link-Devices implementiert und benutzt den Binary-Large-Objects (BLOB)-Transfer für die Übertragung von großen Datenmengen. In Zukunft sind damit Updates von Firmware einfacher und schneller möglich. Der Hersteller des Devices stellt für das Firmware-Update eine spezielle Datei zur Verfügung (*.iolfw), die neben der eigentlichen Gerätesoftware auch zusätzliche Informationen, z.B. zur Verifizierung oder auch... [ weiterlesen ]



IIoT-Gateway als All-in-One-Lösung

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Industrielle Kommunikation

Kommunikation

Spectra bietet mit dem IIoT-Gateway Wise-5231 eine einfache All-in-One Lösung an. Das Gateway kombiniert die Funktionen von Signalwandler, MQTT-Gateway, Daten-Logger und Controller in einem Gerät. Auf dem Weg in die Cloud sparen Anwender so unnötige Zwischenschritte über verschiedene Hardwarekomponenten. Der Aufwand zum Erstellen einer Cloud-Lösung lässt sich zudem reduzieren. Für den Anschluss von Sensoren und Aktoren stehen analoge und digitale I/Os in verschiedenen Kombinationen zur Verfügung. Der Weiterleitung an Cloud-Dienste dient... [ weiterlesen ]



Kompakter Industrial-IoT-Router mit Fernzugriff

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Industrielle Kommunikation

Kommunikation

Der Router NB800 von Netmodule ist ein speziell für den kostensensitiven Markt konzipierter, kompakter Industrial-IoT-Router. Das Gerät, ausgestattet mit IP40- oder IP65-Gehäuse, eignet sich für den stationären Einsatz in In- oder Outdoor-Umgebungen. Sein Stromverbrauch liegt unter 5W bei Volllast, sein Mobilfunk/Ethernet-Gateway ermöglicht Internet-Anwendungen den Zugriff auf entfernt stationierte Endgeräte, die sich über die VPN-Protokollsuite anbinden lassen. Die Router-Variante NB1600 verfügt über einen Modbus-TCP Anschluss,... [ weiterlesen ]



Serielle Geräte in Echtzeit überwachen

SPS-MAGAZIN 3/ 2017 Industrielle Kommunikation

Kommunikation

Mithilfe von Moxas seriellen Geräteservern und Ethernet-Gateways sowie Netzwerkmanagementsoftware lassen sich serielle Geräte für das Internet der Dinge aufrüsten. Dabei bietet das Unternehmen seine seriellen Geräte mit einer Produktverfügbarkeit bis 2025 und fortwährender Treiber- und Betriebssystemunterstützung für die Industrie an. Die seriellen NPort-Geräteserver und die industriellen MGate-Ethernet-Gateways verfügen über die Netzwerkmanagementsoftware MxView und die mobile App MxView ToGo, die den mobilen Zugriff auf den... [ weiterlesen ]