Sichere Automation


Vereinfachte Safety-Entwicklung

Sichere Automation SPS-MAGAZIN 11 2013

Sichere Automation

Sicherheitsrelevante Funktionalität ist in moderner Maschinentechnik unabdingbar, jedoch schwierig zu implementieren. Die Komplexität integrierter Schaltkreise verdoppelt sich alle 18 Monate. Das heißt, was heute ein leistungsfähiger Netzwerk-Controller kann, musste vor ein paar Jahren von einer komplexen speicherprogrammierbaren Steuerung bewältigt werden. Steuerungen werden zu Steuerungseinheiten, die modular eingesetzt werden können. Diese Entwicklung wird in Zukunft noch weiter voranschreiten, bis hin zur Integration einer hoch-performanten ARM CPU mit einem Kommunikationsprozessor... [ weiterlesen ]




Fachartikel & Produktneuheiten


Positionsschalter als Komplettgerät oder modularer Baukasten

SPS-MAGAZIN 9/ 2017 Sichere Automation

Sichere Automation

Schmersal hat eine neue Generation von Positionsschaltern auf den Markt gebracht. Die Produktfamilie PS bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten, denn alle Positionsschalter lassen sich sowohl als Komplettgerät als auch als modularer Baukasten beziehen. Die Positionsschalter der Bauart 1 gemäß ISO14119 dienen der Positionserfassung und Überwachung von beweglichen Teilen an Maschinen und Anlagen sowie von seitlich verschiebbaren oder drehbaren Schutzeinrichtungen. Der modulare Aufbau der Baureihe mit durchgängig einsetzbaren Komponenten... [ weiterlesen ]



Lichtgitter mit integriertem Transceiver

SPS-MAGAZIN 9/ 2017 Sichere Automation

Sichere Automation

Das Sicherheitslichtgitter-System Allen-Bradley GuardShield 450L von Rockwell Automation ist eine flexible, kosteneffiziente Lösung, die durch den Einsatz von Transceivern eine höhere Produktivität ermöglichen soll. Im Gegensatz zu herkömmlichen Sicherheitslichtgittern, die auf vordefinierten Sendern und Empfängern basieren, nutzt das Lichtgittersystem ein spezielles Empfängerdesign mit Steckmodulen, durch die das Gerät entweder als Sender oder Empfänger fungiert. Nach dem Einschalten erfährt der Transceiver über das integrierte... [ weiterlesen ]



Lichtgitter mit einer Reichweite von bis zu 15m

SPS-MAGAZIN 9/ 2017 Sichere Automation

Sichere Automation

Die Lichtgitter der SF4D-Serie von Panasonic verfügen über LED-Anzeigen am Gerät selbst, eine Software, die die empfangene Lichtintensität pro Lichtachse zeigt, sowie flexibel justierbare Montagehalterungen, die bei der mechanischen Ausrichtung während der Erstinstallation Zeit sparen sollen. Das Aluminiumprofil ermöglicht trotz gleichbleibender Produktgröße eine hohe Stabilität und ist resistent gegenüber mechanischen Belastungen oder Torsion - auch bei längeren Lichtgittern. Maschinenstillstände durch Ausfall eines mechanisch... [ weiterlesen ]



Systemintegrität als Kernelement

SPS-MAGAZIN 9/ 2017 Sichere Automation

Sichere Automation

Zur Gewährleistung der Systemintegrität im Kontext einer industriellen Anlage tragen verschiedene, sorgfältig aufeinander abgestimmte, zuverlässige und möglichst rückwirkungsfreie funktionale Mechanismen und Maßnahmen bei. Mittlerweile haben sich die folgenden Mechanismen und Maßnahmen sehr gut bewährt: ... [ weiterlesen ]



Systemunabhängige Lösung für Safe Motion

SPS-MAGAZIN 9/ 2017 Sichere Automation

Sichere Automation

Die Einführung von Safety-bewährten Netzwerken macht die Steuerung von Antrieben und Motion immer mehr zu einer Softwareangelegenheit: Fest verdrahtete Systeme werden durch Softwarebefehle über Netzwerke ersetzt. Diese Entwicklung wird von Initiativen wie Industrie 4.0 getrieben, um mehr Flexibilität bei bevorzugt gleichem Qualitäts- und Preislevel zu schaffen. Allerdings kommen unterschiedliche Netzwerke mit unterschiedlichen Lösungen daher, was zu Problemen bei den Anwendern führt, besonders in Produktionsumgebungen mit heterogenen... [ weiterlesen ]



Risikodiagramm

SPS-MAGAZIN 9/ 2017 Sichere Automation

Sichere Automation

((Kasten))Bisherige Teile der Serie Teil 1: Einführung (SPS-MAGAZIN Hannover Messe 2017) Teil 2: Risikobeurteilung mit ISO12100 (SPS-MAGAZIN 7/2017)((Kastenende)) Es gibt verschiedene Faktoren, die das Risiko an einer Gefährdungsstelle in einer Maschine bestimmen. Der erste Faktor ist das mögliche Ausmaß eines Schadens. Jedoch ist ein Risiko geringer, wenn man - wie bei vollautomatischen Maschinen - nur selten bzw. kurzzeitig einer Gefahr ausgesetzt ist. Der zweite Faktor ist daher die Nutzungshäufigkeit bzw. -dauer. Der dritte Faktor ist... [ weiterlesen ]



Aktiv gestalten im Team

SPS-MAGAZIN 9/ 2017 Sichere Automation

Sichere Automation

Innovation, Flexibilität, Reaktionsgeschwindigkeit, kurze Entscheidungswege, langfristige Orientierung - alles maßgebliche Kriterien für erfolgreiche Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau. Viele davon zählen sich zum deutschen Mittelstand, der eine hohe Verbundenheit zu den Menschen und Regionen als weiteren Schlüsselfaktor des Erfolgs zählt. Die Notwendigkeit, Produktivität und Anpassungsfähigkeit von Maschinen und Anlagen stetig zu verbessern gilt immer wieder aufs Neue und schafft Gestaltungsanforderungen im Punkt Sicherheit, die... [ weiterlesen ]



Systemintegrität als Kernelement

SPS-MAGAZIN 8/ 2017 Sichere Automation

Sichere Automation

Die zugrundeliegende Idee von Defense in Depth ist, auf allen Ebenen gleichzeitig anzusetzen - von der Betriebs- bis zur Feldebene, von der Zutrittskontrolle bis zum Kopierschutz. Zur Sicherstellung und Erhöhung der Systemintegrität im Kontext einer industriellen Anlage tragen verschiedene, aufeinander abgestimmte, zuverlässige und möglichst rückwirkungsfreie Mechanismen und Maßnahmen bei. Beispielsweise sind sowohl Manipulationsschutz, als auch Know-how-Schutz, Zugriffsschutz, Systemhärtung sowie für die proaktive Erkennung von... [ weiterlesen ]



Wireless Safety System mit bidirektionaler Funkstrecke

SPS-MAGAZIN 8/ 2017 Sichere Automation

Sichere Automation

Die Funk-Sicherheitsmodule UH 6900 der Dold Safemaster W Reihe bieten Flexibilität in Gefahrenbereichen. Das Wireless Safety System eignet sich vor allem in mobilen und ausgedehnten Anlagen, in denen eine Verdrahtung nicht möglich oder sehr aufwendig ist. Das TÜV-zertifizierte System für Sicherheitsanforderungen bis PL e/Kat. 4 bzw. SIL 3 besteht aus zwei oder mehr kompakten Funk-Sicherheitsmodulen mit jeweils 45mm Baubreite. Es zeichnet sich durch seine sicherheitsgerichtete bidirektionale Funkstrecke aus mit einer großen Reichweite von... [ weiterlesen ]



Rundum-Sorglos-Paket

SPS-MAGAZIN 8/ 2017 Titelstory

Sichere Automation

Die Safety Software Suite besteht aus fünf Programmmodulen, die alle über eine intuitive Oberfläche bedient werden können: der Software ASIMON360 für die Konfiguration und Inbetriebnahme, der Diagnosesoftware, dem Sicherheitsmonitor Simulator, den AS-i Control Tools und dem Konfigurationsübersetzer. Die Nutzungsrechte der Safety Software Suite sind skalierbar: Unternehmen können sich wahlweise für Einzelplatz- oder Floating-Lizenzen entscheiden. Bedienerfreundliche Software für Konfiguration und Inbetriebnahme Am Anfang jeder... [ weiterlesen ]