Erschienen am: 03.03.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN 3 2017

Smartes I/O-Modul zur Aufbereitung relevanter Daten für IT-Systeme



TE Connectivity präsentierte auf der SPS IPC Drives ein smartes I/O-Modul.
Bild: TE Connectivity

Das smarte I/O-Modul IoT OmniGate von TE Connectivity liest als Edge-Computer vor Ort Daten aus, bereitet diese auf und leitet sie in einem einheitlichen Datenmodell weiter, wodurch sie sich sofort in IT-Systemen verarbeiten lassen. Da herkömmliche I/O-Module heute in vielen Maschinen bereits vorhanden sind, lassen sie sich leicht gegen die smarte Variante austauschen, was ein einfaches Upgrade älterer Maschinen ermöglicht. Dabei bietet das smarte I/O-Modul einen beliebig skalierbaren Zugriff auf alle nativen Sensoren- und Aktoren-Daten, wodurch eine hohe Relevanz der weitergeleiteten Datenmenge für den jeweiligen Bedarfsfall gesichert ist. Die eigentlichen Prozessdaten leitet das Modul ohne Performance-Einschränkungen an die Steuerung weiter. Darüber hinaus bietet es eine optionale Cloud-Administration und ein optionales Data Management für die Speicherung der Daten.