Erschienen am: 22.05.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN 5 2017

Neue Motorstartmodule mit Ultrakondensator liefern Startenergie für Generatoren



Maxwell Technologies stellt die Motorstartmodul-Baureihe GSS vor, mit der sich Notstromaggregate und Reservegeneratoren leichter starten lassen. Dafür setzt Maxwell nach eigenen Angaben als erstes Unternehmen Ultrakondensatoren ein. Die Module können in Verbindung mit zahlreichen mobilen und stationären Generatoren eingesetzt werden und gewährleisten damit, dass die Notstromversorgung zuverlässig funktioniert. Da Fehlstarts häufig auf eine mangelnde Funktionstüchtigkeit der Batterien zurückzuführen sind, können die GSS-Module von Maxwell auch parallel zu den Batterien installiert werden. Alternativ dazu können die Module die Batterien auch komplett ersetzen. So können Fehlstarts, die durch einen Batterieausfall verursacht wurden, verhindert werden. Die Motorstartmodule haben dieselben Abmessungen wie Standardbatterien und können demnach gemeinsam mit konventionellen Batterien oder anstelle derselben installiert werden.