Erschienen am: 22.05.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN 5 2017

Entwicklungsbausteine für individuelle IoT-Gateways



Technagon hat ein Paket für kundenspezifische IoT-Gateways entwickelt. Es enthält applikationsfertige Funktionsbausteine zur Installation von IoT-Edge-Servern. Systemadministratoren können so aus der Ferne auf einen ENuc-Box-PC-basierten IoT-Edge-Server zugreifen und mehrere, über ein lokales Subnetz angeschlossene Stationen administrieren sowie softwareseitig aktualisieren oder lokale Contents verwalten. Die Konfiguration ist bereits für die Cloud-APIs und Middleware-IoT-Agents von Congatec vorbereitet. Mit ihnen haben Systemadministratoren die Möglichkeit, den Hardwarestatus des Gateways und seiner angebundenen Peripherie auszulesen. Zudem lassen sich auch Statusprotokolle der lokal vernetzten Ladesäulen auslesen. Damit eignet sich das System als IoT-Gateway bzw. IoT-Edge-Server, der sich zentral über Clouds administrieren lässt und mehrere lokale Devices vor Ort orchestriert.