Erschienen am: 22.05.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN 5 2017

Pneumatikmodul bestimmt Verschleiß und Effizienz



Das Modul Smart Pneumatics Monitor von Aventics liefert Endanwendern zuverlässige Aussagen zum Verschleiß und Hinweise zur Energieeffizienz von Pneumatiksystemen. Ohne Umweg über die Maschinensteuerung sendet es vorverarbeitete Zustandsmeldungen an definierte Mitarbeiter und übergeordnete IT-Systeme. Diese Informationen verringern das Risiko von Maschinenstillstand und senken die Betriebskosten nachhaltig. Über die Onlinekonfigurationstools wählen Anwender neben dem Produkt auch das passende Zubehör aus. Nach der Konfiguration erhalten sie alle relevanten Informationen, wie 3D-Modelle, Maß- und Positionszeichnungen, Schaltpläne und Stücklisten. Um z.B. den Verschleiß eines Stoßdämpfers zu überwachen, misst das Modul anhand der Endschaltersignale den zeitlichen Verlauf der Dämpfung. Algorithmen werten diese Daten intern aus und stellen die daraus gewonnenen Informationen bereit. Das erfolgt in der Regel über den integrierten OPC-UA-Server, es lassen sich jedoch auch vielfältige andere Kommunikationsmethoden wählen, wie z.B. MQTT oder Cloud-Konnektoren für verschiedene Anbieter.