Erschienen am: 14.04.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN Hannover Messe 2017

Drucktransmitter jetzt mit PLd- und SIL2-Zulassung



Mit dem F02 stellt die Sensor-Technik Wiedemann einen Drucktransmitter vor, der gemäß den Anforderungen der Normen EN13849-1 und IEC61508 entwickelt und vom TÜV Saar zertifiziert wurde. Dieser verfügt in Kombination mit einer geeigneten Steuerung über einen Performance Level d (PLd) und einen Safety Integrity Level 2 (SIL2). Ein besonderes Merkmal ist die kompakte Bauform mit einer Schlüsselweite von 22mm und einer Gesamtlänge von ca. 50mm. Er ist für Druckbereiche zwischen 10 und 1.000bar geeignet und verfügt über 2 gegenläufige 4bis20mA-Ausgänge, die sicherstellen, dass nicht nur das Signal selbst, sondern auch der Übertragungsweg vom Transmitter zur Steuerung überwacht werden kann. Die beiden Ausgangssignale müssen von einer entsprechenden Steuerung (wie z.B. der ESX-3XL) aufgenommen und bewertet werden. Der Drucktransmitter wurde speziell für den Einsatz in mobilen Arbeitsmaschinen entwickelt und verfügt über eine E1-Zulassung.