Erschienen am: 14.04.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN Hannover Messe 2017

Ganzheitliche Safety-Lösungen

Sicher Stanzen und Pressen

Es gibt kaum einen Anwendungsfall, mit dem sich die Bedeutung von sicherer Automatisierung anschaulicher darstellen lässt, als Pressen und Stanzen. Denn mangelnde Safety-Ausrüstung kann in diesem Maschinensegment verheerende Sach- und vor allem Personenschäden nach sich ziehen. Deshalb fokussiert sich Wieland Electric als Automatisierungsanbieter u.a. auf diesen Bereich und bietet ein abgestimmtes Produkt-, Lösungs- und Dienstleistungsspektrum an.


"Das Thema Pressen gehört zu unseren Kerndisziplinen", betont Frank Woortmann, Leiter Produkt- und Branchenmanagement Industrie bei Wieland Electric. Das Unternehmen bietet sowohl Produkte wie auch Dienstleistungen an, die speziell auf das Marktsegment Pressen zugeschnitten sind.

Breites Kompetenzspektrum

"Unsere Lösungen erstrecken sich über das gesamte Spektrum", so Woortmann. "Von der vollständigen Hardware über kundenspezifisch abgestimmte Dienstleistungspakete bis hin zu speziellen Lösungen für verschiedene Pressen. Wir begleiten unsere Kunden von der Konzeption bis zur Inbetriebnahme mit umfangreichen Serviceleistungen: Zum Beispiel beim Erstellen des Sicherheitskonzeptes, der Sicherheitsüberprüfung oder der Abnahme von Lichtvorhängen." Eine wichtige Rolle übernimmt dabei die Sicherheitssteuerung Samos Pro Compact, die auf sehr kompakten Raum alle funktionalen Sicherheitsanforderungen abdeckt. "Neben der Maschinensicherheit haben wir bei der Entwicklung großen Wert auf die Benutzerfreundlichkeit gelegt, um den Programmieraufwand zu reduzieren", erklärt Woortmann. So wurden spezielle Pressenbausteine vorprogrammiert. Ein Programmierer kann somit durch Drag&Drop ganz unkompliziert z.B. einen taktilen Zweihandbetrieb erstellen.

Funktionsbausteine für die Presse

Samos Pro Compact ist als leistungsfähiges Steuerungssystem auf eine sichere Automatisierung von Pressen und Stanzen hin konzipiert. Entsprechend unterstützt das Programmierungs-Tool Samos Plan6 den Anwender durch eine Reihe vorgefertigter Eigenschaften. Für die Pressensteuerung und -überwachung stehen so u.a. Funktionsblöcke für Exzenter- und Hydraulikpressen zur Verfügung. Auch die verschiedenen Betriebsmodi, wie z.B. Einrichtbetrieb, Automatikbetrieb oder Taktbetrieb, werden unterstützt. Die Sicherheitssteuerung leistungsstark sowie vielseitig und auch unter harten Umgebungsbedingungen einsetzbar. Sie bietet weiterhin eine Schaltleistung von 4A an jedem einzelnen Ausgang des Systems und arbeitet in einem Temperaturbereich von -25 bis +65°C. Die richtlinienkonforme Dokumentation der Maschine sichert das Programmier-Tool mit einem maßgeschneiderten Bericht. Selbstverständlich erfüllt das Modul auch alle relevanten Sicherheitsnormen, unter anderem SIL3/CL3 gemäß EN62061 und PLe / Kat.4 gemäß ISO13849-1.

Augenmerk auf Retrofit

Alternativ zur automatisierungstechnischen Ausrüstung von neuen Maschinen, bietet Wieland Electric auch Komplettlösungen für die Um- und Nachrüstung von Maschinen und Anlagen. Neben sicherheitstechnischen Produkten wie der bereits vorgestellten Safety-Steuerung, bietet das Unternehmen in diesem Bereich die dazu passende Komponenten - von der Verdrahtung bis zur Beleuchtung. Zusätzlich wird der Kunde mit umfangreichen Safety-Dienstleistungen unterstützt, egal ob es um sicherheitsrelevante, elektrische, hydraulische oder mechanische Aspekte geht. Normengerechte Sicherheitslösungen und moderne technische Lösungen sind so auch für alte Maschinen und Anlagen möglich.

Maßgeschneiderte Modernisierung

Eine klassische Retrofit-Anwendung für Wieland Electric war beispielweise die Modernisierung einer Hydraulikpresse mit 25t Pressdruck. Die Hydraulik und die Mechanik der Maschine aus dem Baujahr 1987 waren noch in funktionsfähigem Zustand, die Elektrik hingegen so veraltet, dass die Sicherheitsanforderungen nicht mehr erfüllt wurden. Entsprechend wurde die Presse komplett um- und aufgerüstet: Sicherheitstechnisch kam in der Hydraulikpresse unter anderem die Safety-SPS Samos Pro Compact zum Einsatz. Die Sicherheitssteuerung erfüllt mit 45mm Baubreite, 20 sicheren I/Os und 4A Schaltleistung an jedem Ausgang eine Vielzahl an Sicherheitsanforderungen. Des Weiteren wurden Safety-Komponenten wie Lichtgitter oder Nothalttaster im Rahmen der Sicherheitsausrüstung integriert. Für den komplett erneuerten Schaltschrank steuerte der Automatisierungsanbieter zusätzlich auch Interface-Produkte für die Elektrik sowie Revos-Steckverbinder aus seinem Portfolio bei. Die Maschinenbeleuchtung wurde mit den robusten Leuchten der Familie Podis LED realisiert. Dieses Beispiel zeigt, wie mit maßgeschneiderten Retrofit-Anwendungen normengerechte Sicherheitslösungen und moderne technische Lösungen auch für alte Maschinen und Anlagen möglich sind. Darüber hinaus unterstützt Wieland Pressenbauer mit umfangreichen Dienstleistungen wie:

• Erstinspektion

• Lichtvorhangüberprüfung

• Erstellung des Sicherheitskonzeptes

• Überprüfung der verschiedenen Themenpakte Elektrik, Hydraulik, Sicherheit und Antrieb

• Nachlaufmessung

Anwendungen abseits der Presse

Natürlich ist die Presse nur ein Anwendungsfall, an den sich Wieland entsprechend lösungsorientiert wendet. "Spezielle Lösungen, seien sie kundenspezifisch oder auf besondere Applikationsfälle zugeschnitten, stehen bei Wieland immer im Fokus", resümiert Woortmann und nennt weitere Beispiele: "Im Bereich Fördertechnik haben wir z. B. podis als Pionier für eine flexible, dezentrale Energieverteilung entwickelt." So lasse sich die Projektzeit um bis zu 70 Prozent verkürzen, Fehlverdrahtungen würden eliminiert. "Eine andere Erfolgsgeschichte kommt aus der Aufzugstechnik. Hier haben wir durch kundenspezifische Lösungen ein einheitliches Retrofit von alten Anlagen vereinfacht", schließt Woortmann.

Praxishandbuch Funktionale Sicherheit

Für die Safety-Normen ISO12100 und ISO13849-1&2 sowie deren Anwendungen liefert Wieland auch eine passende Fachlektüre. Das Praxishandbuch Funktionale Sicherheit soll anwenderorientiert Hilfestellung beim Entwurf von Sicherheitslösungen geben. Erfahrene Praktiker und Normenexperten vermitteln darin einen umfassenden Einblick in die wichtigsten Aspekte rund um die funktionale Sicherheit. Anwendungsbeispiele und Musterlösungen helfen dabei, das theoretische Wissen in die Praxis umzusetzen. Auf 174 Seiten finden sich insbesondere folgende Themen:

  • • Sicherheitstechnik im rechtlichen und normativen Rahmen
  • • Sammlung von Muster-Sicherheitsfunktionen
  • • technische Erläuterungen zu wichtigen Sicherheitsnormen
  • • umfangreiche Referenzen, Begriffserläuterungen, Tabellen & Formeln

Das Praxishandbuch kann in gedruckter Version, gegen eine Schutzgebühr bestellt werden. Wieland Electric bietet darüber hinaus ein umfangreiches Schulungsprogramm und vielfältige Dienstleistungen rund um die Sicherheit von Maschinen und Anlagen.