Erschienen am: 11.08.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN 8 2017

Elektromechanische Alternative zur Servohydraulik



Die NG-Schnellhubgetriebe entwickeln Hubkräfte bis 10.000N.
Bild: ANT GmbH Antriebstechnik

Mit den neuen Schnellhubgetrieben NG1/2/3 von ANT Antriebstechnik lassen sich je nach Baugröße, Spindeltyp und Antrieb elektromechanische Systemlösungen zusammenstellen, die Hubkräfte bis 30kN und mehr entwickeln bei Beschleunigungen bis rund 4G. Damit bieten die Einheiten eine Getriebealternative zur Servohydraulik, mit der sich in der Positionier-, Handhabungs- und Montagetechnik selbst bei schweren Lasten hochdynamische Wechsellastprozesse effizient und mit hoher Genauigkeit realisieren lassen. Sie entwickeln hierbei Hubkräfte von über 10.000N und - je nach Hubkraft - Geschwindigkeiten bis 500mm/s.