Erschienen am: 10.07.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN 7 2017

Metallplanetengetriebe mit höherer Ausgangsleistung



Die Metallplanetengetriebe 26/1R und 32/3R sind Weiterentwicklungen der Modelle 26/1 und 32/3.
Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG

Faulhaber erweitert seine Metallplanetengetriebe der R-Serie über die bisherigen Modelle 20/1R hinaus um die Getriebe der Serien 26/1R und 32/3R. Die Getriebe mit Durchmessern von 26 und 32mm sind Weiterentwicklungen der Getriebemodelle 26/1 und 32/3. Durch Beibehaltung der bisherigen Geometrie ist die mechanische Kompatibilität mit den Vorgängern gewährleistet. Als Ergebnis wurde die für den Impulszyklusbetrieb verfügbare Ausgangsleistung im Vergleich zur Vorgängergeneration mehr als verdoppelt. Möglich wurde die Leistungssteigerung durch eine eingehende Designanalyse, Erprobung und Validierung. Die neuen Modelle erreichen im Dauerbetrieb eine Eingangsdrehzahl bis 9.000 bzw. 8.000U/min, was zu einer Steigerung um 100% führt. Im intermittierenden Betrieb erreicht die Eingangsdrehzahl bis 10.000 bzw. 9.000U/min, sodass sich die Leistungen von DC- oder bürstenlosen Motoren bestmöglich nutzen lassen.