Erschienen am: 07.09.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN 9 2017

Programmierbarer Mehrachsencontroller mit Motion Control



Links: Programmierbarer Mehrachsencontroller CK3E, rechts: Industrie-PC-Plattform Serie NY mit IPC Mehrachsencontroller NY51_-A
Bild: Omron Electronics GmbH

Omron hat gemeinsam mit dem Tochterunternehmen Delta Tau Data Systems an der Entwicklung von programmierbaren Mehrachsencontrollern (PMACs) mit Motion Control gearbeitet. Aufgrund der integrierten Ethercat-Konnektivität ist nun eine ausgereifte Feinabstimmung möglich - einschließlich der synchronen Hochleistungssteuerung einer Vielzahl von Fabrikautomatisierungsprodukten. Die Entwicklungsumgebung erlaubt es Nutzern, in C sowie in Originalprogrammiersprachen, eigene Bewegungsalgorithmen und Motion-Control-Funktionen zu programmieren. Das Unternehmen bietet Andewendern insgesamt zwei Ausführungen von PMACs an.