Erschienen am: 06.10.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN 10 2017

Induktive Subminiatursensoren



Dank einer für den Einsatzbereich von 10 bis 60°C optimierten Temperaturkompensation zeigen die Sensoren in diesem Bereich einen besonders geringen Drift.
Bild: Baumer Holding AG

Die neuen 12 und 16mm kurzen induktiven Subminiatur-Näherungssensoren aus der Serie IFRM 03 passen selbst in die kleinste Lücke. Die Sensoren mit 3mm Durchmesser ermöglichen Positionier- und Objekterkennung selbst dort, wo nur wenig Platz hinter dem Sensor vorhanden ist. Die Sensoren sind in zwei Varianten verfügbar: als 16mm kurzer Sensor mit Kabelausgang und auch als 12mm kurze Version mit Litzen. Im Vergleich zu ihren Vorgängern bieten die neuen Sensoren trotz der kürzeren Länge einen um 25% größeren Schaltabstand.