Erschienen am: 06.10.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN 10 2017

Leitfaden Industrial Security



Bild: VDE Verlag GmbH

Zu wenig Sicherheit ist fahrlässig, zu viel Sicherheit ist unwirtschaftlich. Die Angst vor Cyberangriffen auf industrielle Anlagen rückt immer mehr in den Fokus. Cloud, Datenschutz, Mobile oder das Internet der Dinge sind dabei die wichtigen Faktoren für anstehende Veränderungen in IT-Sicherheitsfragen. Im Zuge der zunehmenden Zugriffe von außen, wächst die Bedeutung von Schutzkonzepten, was die deutsche Regierung durch die Verabschiedung des IT-Sicherheitsgesetzes erkannt hat. Wirksame Schutzkonzepte lassen sich nur mit einem Bündel organisatorischer und technischer Maßnahmen umsetzen. Die Normenreihe IEC62443 adressiert die Belange ganzheitlicher Lösungen zum Schutz von industriellen Anlagen und richtet sich an Akteure, die an der Erstellung beteiligt sind. Sie ist dementsprechend umfangreich. Dieser Leitfaden gibt einen Überblick über die Normenreihe, fasst die wesentlichen Konzepte und Ideen zusammen und zeigt konkrete Umsetzungsmöglichkeiten auf.

Anzeige