Erschienen am: 30.10.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN 11 2017

Seillängenaufnehmer in Heavy-Duty-Ausführung



Neben FSG-Drehgebern können die Längensensoren auch mit anderen Drehgebern kombiniert werden.
Bild: Fernsteuergeräte Kurt Oelsch GmbH

Die robusten Heavy-Duty-Längensensoren funktionieren nach dem Seilzugmessprinzip und eignen sich für Positionieraufgaben in anspruchsvollen Umgebungen, wie z.B. staubigen oder feuchten Atmosphären. Sie sind mit einem kunststoffummantelten Edelstahlmessseil mit einem Durchmesser von 3mm ausgestattet und verfügen über eine integrierte Seilbremse. Der Standardmessbereich beträgt 4m. Die Geräte lassen sich mit Single- oder Multiturndrehgebern kombinieren, die die längenproportionale Anzahl der Trommelumdrehungen in ein analoges oder digitales Messsignal umsetzen.