Erschienen am: 14.11.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN SPS-Special 2017

Steuerungs- und Schaltanlagenbau 4.0

Konkrete Fragen - konkrete Antworten

Dialogorientiert und praxisnah präsentiert sich Rittal auf der SPS IPC Drives 2017 in Nürnberg auf über 1.100m². Um Fachbesuchern einen effizienten Messebesuch zu ermöglichen, stellt sich der Systemanbieter unter dem Motto "Let's talk about" bereits vor Messebeginn über ein Onlineportal gezielt Fragen.


Ein Schwerpunkt auf dem Rittal-Stand liegt auf der Wertschöpfungskette im Steuerungs- und Schaltanlagenbau nach Industrie-4.0-Gesichtspunkten.
Bild: Rittal GmbH & Co. KG

Im Fokus stehen Themen wie Steuerungs- und Schaltanlagenbau 4.0, Maschinenverfügbarkeit, Betriebssicherheit, Energieeffizienz sowie Smart Services und Industrial IT Solutions. "Für einen effizienten Messebesuch können unsere Kunden bereits vor der Messe gezielt ihre ganz individuellen Fragen über ein Online-Portal bei uns platzieren und dazu ein Gespräch mit einem Rittal-Experten vereinbaren", sagt Uwe Scharf, Geschäftsbereichsleiter Produktmanagement bei Rittal. Der gezielte Austausch zu zahlreichen Themenfeldern ist möglich, so zum Beispiel: Wie können Steuerungs- und Schaltanlagenbauer Industrie-4.0-Lösungen realisieren, Produktionsabläufe automatisieren sowie Datacenter schnell und einfach aufbauen? Wie lassen sich Anlagen und Personen sicher vor Gefahren schützen? Ein technologischer Schwerpunkt auf dem Stand ist die Vorstellung einer Wertschöpfungskette im Steuerungs- und Schaltanlagenbau nach Industrie-4.0-Gesichtspunkten - von der Planung und Projektierung bis zu effizienten Werkstattabläufen. Dazu präsentiert das Unternehmen erweiterte Lösungen für die Fertigungsunterstützung und Automatisierung der Werkstatt. So werden neue Maschinen zur effizienten Bearbeitung von Stromschienen und zum einfachen Zuschneiden von Tragschienen und Kabelkanälen vorgestellt. Mit dem neuen Motorsteuergerät RiLine Compact stellt der Anbieter eine Erweiterung seines Stromverteilungssystems vor. Zusätzlich dazu präsentiert der Hersteller seine neuen Push-in Leiteranschlussklemmen zum schnellen und werkzeuglosen Montieren sowie Anschließen von Leitungen auf Sammelschienen. Zu den weiteren Neuheiten zählen auf der Messe die Blue e+ Chiller für die Maschinen- und Schaltschrankkühlung.

Anzeige