Erschienen am: 12.12.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN 12 2017

Pyrometer mit automatischer Spotsuche



Die Xi-Geräte sind für Temperaturmessungen im Bereich von -20 bis 900°C kalibriert.
Bild: Optris GmbH

Die Temperaturmessgeräte Optris Xi 80 und 400 sind eine Fusion aus Pyrometer und IR-Kamera. Durch die integrierte Spot Finder-Funktion wird die Temperatur sich bewegender Objekte gemessen, ohne dass der Sensor neu justiert werden muss. Das erledigt die Kamera autonom, d.h. ohne angeschlossenen PC. Über ein externes Prozessinterface können bis zu neun frei definierbare Messfelder als Analogausgänge weiterverarbeitet werden. Beide Modelle sind mit einem Motorfokus ausgestattet. Die Sensoren haben Auflösungen bis 382x288 Pixel, eine Bildfrequenz bis 80Hz und ein Messfleck-Distanz-Verhältnis von bis zu 390:1.

Anzeige