Erschienen am: 08.02.2018, Ausgabe Automation Newsletter 05 2018

VDMA meldet gelungenen Jahresabschluss



Im Gesamtjahr 2017 konnte der Maschinenbau die Bestellbücher mit +8% erfolgreich schließen. Die Auftragseingänge im Maschinenbau in Deutschland sind im Dezember 2017 um real 7% im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Die Auslandsbestellungen verbuchten +5%. Dabei kamen die Impulse allein aus den Nichteuroländern (+10%). Die Bestellungen aus den Europartnerländern lagen um 8% unter der Vorjahresbasis, die allerdings ungewöhnlich hoch ausgefallen war. Die Nachfrage aus dem Inland stieg um 11%. Allerdings ist die Schere zwischen Inlands- und Auslandsnachfrage noch immer groß. Während die Bestellungen aus dem Ausland um 10% zulegten, wuchsen die Inlandsbestellungen nur um 5%. Im Dreimonatsvergleich von Oktober bis Dezember 2017 legten die Bestellungen insgesamt um real 10% zum Vorjahr zu. Das Inland verbuchte ein Bestellplus von 13%, das Ausland von 9%, wobei die Euroländer um 6% und die Nichteuroländer um 10% zulegten. Nach aktuellen Umfragen ist 2017 auch der Umsatz der deutschen Bildverarbeitungsindustrie wie prognostiziert um 18% gestiegen. Das entspricht einem Wert von 2,6Mrd.€. Die Branche der Bildverabeitungsindustrie meldet schon seit acht Jahren Umsatz- und Wachstumsrekorde. Die Bildverarbeitung kommt nicht nur in den klassischen Industriezweigen verstärkt zum Einsatz sondern erobert konstant neue Anwendungsgebiete. Für 2018 geht die IBV-Branche von einem Wachstum von bis zu 10% aus, genaue Zahlen will der VDMA im Juni vorlegen.

Empfehlungen der Redaktion