Erschienen am: 28.03.2018, Ausgabe SPS-MAGAZIN 4 2018

Controller für PC-basierte Anwendungen



Die dezentralen Controller von Siemens eignen sich für Aufgaben bis PLe.
Bild: Siemens AG

Siemens hat seine Steuerungsfamilie für PC-basierte Anwendungen erweitert. Die dezentralen Automatisierungs-Controller verfügen jetzt über den Simatic ET 200SP Open Controller CPU 1515SP PC 2 für Standard- und fehlersichere Applikationen bis PLe. Die Steuerung verbindet in einem kompakten Gerät die Funktionen eines PC-basierten Softwarecontrollers mit Visualisierung, Windows-Anwendungen und zentralen I/Os. Auch das Modell CPU1516pro-2 PN für die Controller Simatic ET 200pro löst Standard- und Automatisierungsaufgaben bis PLe in einem Gerät. Bei den Softwarecontrollern wurden erstmals Safety-Funktionalitäten integriert. Das gewährleistet eine hohe Systemverfügbarkeit und begünstigt den schnellen Steuerungshochlauf.

Empfehlungen der Redaktion