Erschienen am: 28.03.2018, Ausgabe SPS-MAGAZIN 4 2018

VDMA
Sensorik für Industrie 4.0



Bild: VDMA e.V.

Sensoren sind ein wichtiger Anknüpfungspunkt der digitalen zur realen Welt und daher eines der entscheidenden Säulen bei der Umsetzung von Industrie 4.0. Ohne die richtigen Sensoren sind alle Systeme zur Dateninterpretation blind. Die Kosten einer entsprechenden industrietauglichen Sensorik erschweren jedoch oft die Umsetzung solcher Funktionalitäten. Darum hat das VDMA-Forum Industrie 4.0 in Zusammenarbeit mit dem wbk Institut für Produktionstechnik des Karlsruher Instituts für Technologie und einem begleitenden Arbeitskreis den Leitfaden 'Sensorik für Industrie 4.0' veröffentlicht. Der Leitfaden soll Anwender und Hersteller von Sensorsystemen mit einem strukturierten Prozess bei der Definition der Anforderungen und der Entwicklung kostengünstiger Sensorsysteme unterstützen. Ziel ist es, mit dem Leitfaden die Einführung kostengünstiger Sensorsysteme in der Breite anzugehen und damit VDMA-Mitgliedern eine praxisnahe Anleitung an die Hand zu geben.

Empfehlungen der Redaktion