Sep
22
2017

Deutsche Elektroexporte starten gut in die 2. Jahreshälfte

Die Exporte der deutschen Elektroindustrie sind mit einem zweistelligen Plus in die 2. Jahreshälfte gestartet: Im Juli übertrafen sie mit einem Volumen von 15,7Mrd.€ ihr Vorjahresergebnis um 13,1%. Die Importe nach Deutschland nahmen stärker zu als die Ausfuhren: Sie stiegen um 14,7% gegenüber Vorjahr auf 14,3Mrd.€. Die Exporte in das europäische Ausland stiegen um 13,4% auf 9,8Mrd.€, in die Eurozone um 12,3% auf 4,8Mrd.€. Überproportional legten die Ausfuhren nach Russland (+54,2%), Tschechien (+33,3%) und Polen (+14,2%) zu. Die Branchenausfuhren nach Großbritannien waren dagegen um 4,4% rückläufig. Die Ausfuhren in Länder außerhalb Europas sind um 15,7% gestiegen.

Bild: Destatis und ZVEI-eigene Berechnungen
Bild: Destatis und ZVEI-eigene Berechnungen
















www.zvei.org

Anzeige