Apr
12
2018

Pilz wächst bei Umsatz und Mitarbeiterzahl

„Wir haben unsere wirtschaftlichen Ziele für das Jahr 2017 übertroffen“, sagte Pilz-Geschäftsführerin Susanne Kunschert (links) am heutigen Donnerstag im Rahmen eines Pressegesprächs. So konnte das Unternehmen den Umsatz um 10,6% auf 338Mio.€ gegenüber dem Vorjahr steigern. Rund 70% davon wurden mit Steuerungs- und Antriebstechnik erwirtschaftet, der Bereich Services generierte 13% des Geschäfts. Fast drei Viertel des Umsatzes entfiel auf den Export. Starke Impulse kamen aus Asien, dort verzeichnete das Unternehmen 30% Geschäftszuwachs. Die Belegschaft stieg im vergangenen Jahr um 174 neue Stellen auf 2.346 Angestellte an. Zum Jahreswechsel waren am Stammsitz in Ostfildern 1.067 Menschen beschäftigt (+42 ggü. Vorjahr). Im Jahr 2017 wurden rund 20% des Umsatzes in Forschung und Entwicklung investiert, u.a. in den Umbau der ehemaligen Produktion in Ostfildern sowie einen Neubau für die Pilz-Softwareentwicklung im irischen Cork – wo über 140 Mitarbeiter beschäftigt sind. Dieser Niederlassung rechnet die Geschäftsführung große Bedeutung zu: „Wir haben mit Ostfildern und Cork zwei Hauptquartiere“, so Thomas Pilz (rechts) mit einem Augenzwinkern. An beiden Standorten investiert das Unternehmen jeweils rund 7Mio.€. 2018 will Pilz an den Erfolg des vergangenen Jahres anknüpfen und erwartet ein Umsatzwachstum von 6 bis 7%.
Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH



www.pilz.de

Empfehlungen der Redaktion