Fachartikel SPS-MAGAZIN HMIS 2014

Geschaffen für Outdoor-Anwendungen

Viele Applikationen mit rauen Umgebungsbedingungen bringen herkömmliche Automatisierungssysteme an ihre Grenzen oder verlangen nach aufwändigen Schutzeinrichtungen. Das WAGO-I/O-System 750 XTR wurde speziell für anspruchsvolle Outdoor-Anwendungen entwickelt: Nicht nur auf Schiffen, in Raffinerien oder der Offshore-Industrie sichert die Serie 750 XTR eine hohe Verfügbarkeit selbst unter extremer thermischer, mechanischer und elektromagnetischer Belastung.... [ weiterlesen ]

Programmierst Du noch oder teachst du schon?

Der heute noch übliche sequentielle Workflow in der Maschinen- und Anlagenentwicklung von der Konstruktion über die E-Technik und Instrumentierung zur Steuerungsprogrammierung kann durch virtuelles Engineering effektiv parallelisiert werden. Neben einer Verkürzung der Entwicklungszeit können die Produkteigenschaften schon vor der Fertigung weitgehend abgesichert werden und die Inbetriebnahme kann zum großen Teil bereits in der virtuellen Welt erfolgen.... [ weiterlesen ]

Weidmüllers E/A-System wächst

Im September letzten Jahres hat Weidmüller sein neues E/A-System u-remote vorgestellt. Zur Hannover Messe stellt das Unternehmen weitere Module vor, die das System um Funktionen und E/A-Varianten erweitern. Doch bevor wir die Neuheiten vorstellen, werfen wir noch einmal einen Blick auf das Gesamtsystem.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Wenn Reklamationen in die Hose gehen

Reklamationen werden im Unternehmen oft als großes Übel empfunden und führen leicht zur Eskalation. Dabei sind Reklamationen von Kunden und erkannte interne Abweichungen von Mitarbeitern eine Chance, das Unternehmen besser zu machen.... [ weiterlesen ]

Vorausdenken für eine neue Generation smarter Fabriken
'Smart Factory': Geräte kommunizieren und handeln autonom in intelligenten und vernetzten Fertigungsprozessen

Das Thema 'Industrie 4.0' ist derzeit in aller Munde und steht bei vielen Firmen im Mittelpunkt. 'Industrie 4.0' adressiert alle großen Herausforderungen - die Wettbewerbsfähigkeit des Hochlohnstandortes Deutschland, die Schaffung von Ressourcen- und Energieeffizienz, den demografischen Wandel und die Frage der urbanen Produktion. 'Industrie 4.0' hat das Potenzial, weltweit die industrielle Fertigung komplett neu zu gestalten und auszurichten. Der Wandel wird sukzessive mit vielen kleinen und großen Projekten erfolgen, über mehrere Jahre hinweg. ... [ weiterlesen ]

Markterfolge kommen verzögert - Kosten nicht
Interview mit Dipl.-Kfm. Jochen Seeghitz, Firma Böhner-EH GmbH, zum Thema Unternehmensgründung

Auch im industriellen Umfeld gibt es Neugründungen von Unternehmen, sogenannte Start-ups. Das Unternehmen Böhner-EH GmbH bietet elektro-hydraulische Kraftpakete an und ist ein interessantes Beispiel für eine Neugründung in der Industrie. Wir haben uns mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Jochen Seeghitz über die Erfahrungen des Gründens und die Unterstützung durch den Hightech-Gründerfond gesprochen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Goldrichtige Entscheidung
SPS erhöht Verfügbarkeit in lappländischer Goldmine

Um die Zuverlässigkeit und Systemverfügbarkeit des SPS-Systems in der Sedimentierungsanlage von Europas größter Goldmine, der Mine von Agnico Eagle, zu erhöhen, hat sich der Betreiber für acht speicherprogrammierbare Steuerungen vom Typ AC500-XC entschieden. Die robusten Steuerungen gewährleisten auch unter den sehr schwierigen Betriebsbedingungen und extremen Witterungsverhältnissen im Norden Finnlands einen zuverlässigen Betrieb.... [ weiterlesen ]

Flotte Fahrt durchs Labor mit dem Proben-Taxi
Bürstenlose Gleichstromantriebe treiben die Automatisierung voran

Die meisten von uns mussten vermutlich schon einmal als Patient beim Arzt für Vorsorgeuntersuchungen, vor Operationen oder zu Diagnosezwecken Blut oder Urin abgeben. Die Proben kommen in kleine Reagenzgläser, werden beschriftet, ins Labor gebracht und ein, zwei Tage später informiert man uns Patienten über das Ergebnis; wir erfahren also z.B. unsere Blut-, Zucker-, Leber- oder Nierenwerte. Doch wo ist eigentlich dieses Labor, in dem unsere Gesundheit bewertet wird, und was genau passiert dort? Unser Arzt betreibt wohl kaum noch ein eigenes Labor. Die Analyse unserer Blut- oder Urinproben haben stattdessen hochspezialisierte Laborbetriebe übernommen, die pro Tag viele Tausend Analysen durchführen. Auch sie können heute von modernster Automatisierungstechnik profitieren. Wie bei vielen anderen Automatisierungsaufgaben spielen auch hier leistungsfähige Kleinstantriebe eine Schlüsselrolle. Sie überzeugen vor allem durch gute Wirkungsgrade, hohes Drehmoment bei kleiner Bauweise, Zuverlässigkeit und geringen Stromverbrauch.... [ weiterlesen ]

Sauberer Schnitt
IO-Link Drucksensoren überwachen Öl-/Wasserkreislauf

Schlagworte wie Kosteneinsparung, Lagerbestände reduzieren oder Synergien nutzen sind gerade in Zeiten der Rezession verstärkt zu hören. In einer wirtschaftlich angespannten Phase versuchen Unternehmen mehr denn je, Einsparpotenziale aufzudecken. Auch bei der Konstruktion von Anlagen, Maschinen und ihren Komponenten finden sich immer wieder Möglichkeiten, Optimierungen vorzunehmen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Grenzen überwinden
Was bringt das Zusammenwachsen von Automatisierung und IT?

Wenn es darum geht, Gebiete mit unterschiedlichen Systemen zusammenzuführen und die Mauer zwischen ihnen zu überwinden, können wir in Deutschland auf ein knappes Vierteljahrhundert an Erfahrungen zurückgreifen. Wenn es auch nicht immer einfach war - es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Nicht umsonst wurde der Tag der deutschen Einheit zum Nationalfeiertag erklärt.... [ weiterlesen ]

Das Zusammenwirken von Dezentral und Zentral
Hybride Automatisierungslösungen: Welche Antriebsarchitektur zum Einsatz kommt, ist heute keine dogmatische Frage mehr

Flexibilität unterstützt im Maschinen- und Anlagenbau den Trend zur Modularität - und umgekehrt. Modularisierung wiederum bildet die Grundlage, um individuelle Aufgaben passgenau zu lösen, ohne dabei immer wieder neu eine aufwändige Entwicklung zu starten. Folglich sind es flexibel miteinander kombinierbare Prozessmodule, die durch ihre Kombinierbarkeit - sozusagen aus einem Baukasten heraus - den Lösungsraum deutlich erweitern. Deshalb sind bei der Antriebstechnik simple Systeme gefragt, die aufgrund ihrer Einfachheit im Gesamtverbund Optimierungen mit sich bringen. Welche Rückschlüsse lassen sich daraus für die elektrische Servotechnik ziehen und was bringen dezentrale Lösungen?... [ weiterlesen ]

Mobile Diagnose und Service
Schneller, sicherer Zugriff auf Geräteinformationen vor Ort

Der schnelle und unkomplizierte Internetzugriff, zu jeder Zeit und von jedem Ort aus, hat die mobilen Endgeräte so beliebt gemacht, dass sie fast jeder privat nutzt. Ihre einfache Bedienbarkeit und die Kompaktheit sind weitere Vorteile, die inzwischen auch für industrielle Anwendungen genutzt werden: Sie sparen Zeit und Kosten bei der Inbetriebsetzung und im Servicefall.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Axiocontrol

für anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben

Auch außerhalb von Motion-Control-Anwendungen spielt die Bearbeitungsgeschwindigkeit in vielen Automatisierungs-Applikationen eine immer wichtigere Rolle. Dabei steht die Geschwindigkeit der gesamten Anwendung im Fokus, die maßgeblich von den eingesetzten Komponenten abhängt. Denn mit den entsprechenden Geräten lässt sich eine höhere Bearbeitungsgeschwindigkeit der einzelnen Arbeitsschritte erreichen, was wiederum die Produktivität der ganzen Maschine oder Anlage steigert (Bild 1).... [ weiterlesen ]

'Schweizer Taschenmesser' für die letzten Meter
Universelles Parametrierwerkzeug für IO-Link-Sensoren/-Aktoren

Mit dem IODD-Interpreter steht Anwendern von IO-Link nun ein einheitliches Konfigurations- und Parametrierwerkezug mit einer optimierten Bedienoberfläche zur Verfügung. Durch die Umsetzung auf Basis der FDT-Technologie als DTM ist somit der uneingeschränkte vertikale Durchgriff durch sämtliche Feldbusebenen bis zum Sensor bzw. Aktor möglich. Der DTM ist für Anwender kostenlos erhältlich.... [ weiterlesen ]

Realitätscheck
Inwieweit ist Industrie 4.0 heute bereits Realität?

Immer wieder tauchen derzeit die Begriffe Industrie 4.0 oder Cyber-Physical Systems (CPS) auf. Der Artikel zeigt, wie die prinzipiellen Ideen dahinter funktionieren, wirft einen Blick über den Tellerrand dieser Visionen hinaus und betrachtet, in welchen Bereichen ähnliche Ansätze bereits Erfolg hatten.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Hohe Leistungsdichte und Energieeffizienz

In der Industrie wächst der Bedarf an Energiesparmotoren stetig. Das gilt insbesondere für energieintensive Anwendungen wie Pumpen, Kompressoren und Lüfter. Speziell für diese drei Anwendungsbereiche eignen sich die weiterentwickelten kompakten Drehstrom-Asynchronmotoren der Baureihe W50 von WEG. Diese erbringen dank optimierter Konstruktionsweise zuverlässig höchste Leistung selbst in rauen Umgebungen und überzeugen durch überdurchschnittliche Energieeffizienz.... [ weiterlesen ]

Reflexionen & Spiegelungen ade
Extrem sicherer Code-Leser mit neuer Polarisationsfilter-Technologie

Für Code-Lesegeräte besteht die Herausforderung darin, 1D- und 2D-Codes auf unterschiedlichsten Gegenständen, Verpackungen und Formen stets zuverlässig zu erkennen. Probleme bereiten dabei häufig Reflexionen und Spiegelungen. Eine neue Serie von Code-Lesern verfügt jetzt über eine einzigartige Polarisationsfilter-Technologie und liefert dadurch eine bisher nicht gekannte Prozesssicherheit.... [ weiterlesen ]

Die 'Jedermann-S7'
Über die Frage, ob es eine S7 für jedermann gibt und für wen solch eine Vorgehensweise dann ein gangbarer Weg ist

Maschinenbauer kennen das Problem: Soll eine neue Programmierumgebung eingeführt werden, sind nicht nur die Entwickler betroffen, sondern auch die Inbetriebnehmer und das gesamte Servicepersonal. Diese komplett mit der neuen Umgebung auszustatten, ist zeit- und kostenintensiv und bedarf daher guter Gründe. Einer dieser Gründe könnte das Abkündigen von verwendeten Baugruppen für die bestehende Programmierumgebung sein, die einen zu einer langfristig angelegten Steuerungsstrategie zwingt.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Funk-Schalter in der Intralogistik
'Wireless Kanban' vereinfacht die Nachschubversorgung in der Fertigung

Wie bindet man eine vierstellige Anzahl von Schaltgeräten in ein elektronisches Kanban-System ein? Die Identytec GmbH & Co. KG in Hannover hat eine ebenso schlüssige wie innovative Antwort gefunden: Man verzichtet komplett auf Kabel und setzt Funk-Positionsschalter der steute Schaltgeräte GmbH & Co. KG ein.... [ weiterlesen ]

Auf dem Weg in die Zukunft

Mit dem Leitthema 'Integrated Industry - Next Steps' findet vom 7. bis zum 11. April die diesjährige Hannover Messe statt. Auf den sieben Leitmessen werden mehr als 4.500 Aussteller erwartet. Schwerpunktthemen der Veranstaltung sind Industrieautomation & IT, Energie- & Umwelttechnik, Industrielle Zulieferung sowie Forschung und Entwicklung. Das Partnerland der Hannover Messe 2014 sind die Niederlande.... [ weiterlesen ]

Ganzheitliches Engineering
Interview zum Thema Engineering mit Bachmann electronic

Georg Scharf ist Produktmanager für Programmiersysteme bei der Firma Bachmann electronic. Dort ist er zuständig für das gesamte Produktportfolio der Programmiersysteme. Wir haben ihn zu den Trends im Bereich des Engineering von Steuerungstechnik befragt und wie Bachmann die Zukunft in diesem Bereich sieht.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Hinstellen, anschließen - fertig!

Arbeitssicherheit muss nicht kompliziert sein. Wie das geht, zeigt Leuze electronic. Welche Vorteile bringen Muting-Systemlösungen auf Basis der Mehrstrahl-Sicherheits-Lichtschranken MLD 500 und was verbirgt sich hinter dem sogenannten Baukasten-Konzept? Ein Gespräch mit Produktmanager Dr. Stefan Mohr.... [ weiterlesen ]

Verbesserte Steckverbinderserie spart Zeit und Kosten

Der europäische Hersteller Ilme bietet seit Jahrzehnten als Spezialist für Rechtecksteckverbinder ein umfangreiches Portfolio und alle notwendigen Zulassungen und Freigaben für einen weltweiten Einsatz seiner Produkte in industriellen Anwendungen. Man versteht sich dabei stets als 'Optimierer des Steckverbinders'. Dieser Ansatz führt dazu, dass auch Produkte, die schon länger ihren festen Platz am Markt haben, zuweilen modifiziert oder neu konzipiert werden. ... [ weiterlesen ]

Brückenschlag

Offene Vernetzung für Big Data Analysen

Der Zugang zu Daten von Sensoren, Aktuatoren und Steuerungen ist eine wesentliche Voraussetzung, um Anwendungen bei Industrie 4.0 oder 'In Memory'-Analysen für die Optimierung der Fertigung zu nutzen. Als Integrationswerkzeug steht dabei der Linerecorder Agent zur Verfügung. Dieser setzt auf konfigurierbare Schnittstellen und lässt sich auch auf Embedded-Systemen integrieren. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Industrie 4.0 - live erleben

Auch im Jahr 2014 bietet das Forum Industrial IT ein umfangreiches Programm rund um IT und Automatisierung, welches das Trendthema 'Industrie 4.0' anhand zahlreicher Schlaglichter umfassend beleuchtet. Die folgenden drei Seiten geben einen Überblick des gesamten Forenprogramms.... [ weiterlesen ]

SPS-Twitter SPS-Facebook
ANZEIGE
B&R Industrie-Elektronik GmbH - Oktober-November

ANZEIGE
akYtex GmbH - Oktober






Automation World meorga Kontakt
 
190925_SPS_160x600_ID2080de
MTS Sensor Technologie  GmbH & CO. KG
LTN Servotechnik GmbH - November 2019