Fachartikel SPS-MAGAZIN 1+2 2016

Reduziert auf das Wesentliche

Die neu entwickelte Frequenzumrichter-Baureihe i500 aus dem Hause Lenze erfüllt hohe Ansprüche in Bezug auf Baugröße, Modularität und Effizienz. Dabei lassen sich die Umrichter funktional und leistungsmäßig in allen Belangen bedarfsgerecht zuschneiden und sind einfach und ohne spezielles Vorwissen in Betrieb zu nehmen. ... [ weiterlesen ]

"Skalierbare Applikationsunterstützung"

Wenn es um das Thema Software geht, verfolgt Lenze einen Ansatz, der sich von dem vieler Automatisierungs- und Antriebsanbieter deutlich unterscheidet: Statt einer allumfassenden Software- und Engineering-Umgebung liegt der Fokus auf zielgerichteten und abgestimmten Tools für die verschiedenen Aufgaben und Bereiche. Welche Strategie dahinter steht und welcher Mehrwert für den Anwender entsteht, schildert der Lenze-Vorstandsvorsitzende Christian Wendler im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN.... [ weiterlesen ]

Mit FDT und OPC UA in Richtung Industrie 4.0

Die beiden letzten Teile dieser Serie befassen sich mit Themen, die die Weiterentwicklung der FDT-Technologie betreffen. Im Zusammenhang mit Industrie 4.0 wird OPC UA als wichtige Technologie für den Informationsaustausch angesehen. Dieser Artikel befasst sich mit der Anbindung eines FDT-Systems an OPC UA. Bild 1 zeigt in vereinfachter Darstellung die Einordnung der beiden Technologien in das RAMI4.0-Modell. Die Bereitstellung der OPC-UA-Schnittstelle ermöglicht den Zugriff auf die Gerätedaten von übergeordneten Systemen (z.B. Asset Management System).... [ weiterlesen ]

Anzeige

Qualitätsmaßstab Schattenwurf

Die Automobilindustrie setzt hohe Maßstäbe für die Teilefertigung ihrer Zulieferer. Eine 100%-Qualitätsprüfung ist daher oftmals unverzichtbar. Um den exakten Rundlauf der Spitze von gehärteten Stiften für den Einsatz in Kfz zu gewährleisten, nutzt ein Unternehmen aus Thüringen seit Anfang des Jahres ein automatisiertes Prüfsystem, bei dem eine Zeilensensorlösung eine entscheidende Rolle spielt.... [ weiterlesen ]

Servo nach Maß

Dezentrale Antriebe werden für die Automatisierung immer wichtiger. Aufgrund der geringen Kosten und der Systemvorteile sind diese mechatronischen Einheiten in der Automatisierung stark verbreitet. Weil sich einige Aufgabenstellungen mit Serienprodukten nicht lösen lassen, sind auf dem Markt auch individuelle Antriebslösungen sehr gefragt.... [ weiterlesen ]

Kompakte Bauform und Push-in-Technik

Platzsparende Installation und einfache Montage: Dies sind Anforderungen, die heute auch an Verdrahtungslösungen für Schaltschränke gestellt werden. Daher hat Phoenix Contact das kompakte und modulare Gehäusesystem ME-IO entwickelt, das eine frontseitige, werkzeuglose Push-in-Verdrahtung ermöglicht sowie weitere Vorteile bietet. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Perfekte Lage

Das AFP ist ein Prozess zur automatisierten Fertigung von Carbonfaser-Bauteilen, der vor allem in der Luftfahrt Anwendung findet. Bei Aktivierung der carbonfaserverstärkten Prepreg-Tows treten konturbedingt Defekte durch übermäßige Wärmeeinbringung auf, die zum Verlust des Bauteils führen können. Zur Reduzierung des Überhitzungsrisikos wurde ein PXI-System mit integrierter Echtzeitregelung entworfen. Die Ablagefläche wird mit einer IR-Kamera erfasst und die Bilder mittels eines Algorithmus segmentiert, um die Leistung der Wärmequelle zu regeln. ... [ weiterlesen ]

SPS für die Agrarindustrie

Mit der auf Codesys von 3S aufsetzenden Kleinsteuerung CPM 20 bietet MKT Systemtechnik eine moderne und wirtschaftliche Automatisierungslösung, die sich auch für Steuerungs- und Regelanwendungen in der Agrarindustrie - von der Silo-Überwachung über die Mastanlagensteuerung bis hin zu mobilen Applikationen - eignet.... [ weiterlesen ]

Alles, was Recht ist

Die umfassende Vernetzung gemäß Industrie 4.0 wirft neue Fragen nach dem rechtlichen Rahmen von intelligenten Maschinen und Systemen auf. Datenschutz und IT-Sicherheit spielen hier ebenso eine Rolle wie Haftungsfragen bei Unfallszenarien oder Produktmängeln. Konstrukteure und IT-Entwickler können jedoch häufig nicht einschätzen, welche juristischen Rahmenbedingungen sie bei ihren Entwicklungen beachten müssen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Industrietaugliche Migration von Embedded-Entwicklungen

In der modernen Fabrikautomatisierung sind zunehmend dezentrale und flexible Lösungen gefragt. Auf diese Anforderung antwortet Harting mit einer modularen Plattform aus offener Hard- und Software, die sich schnell und kostengünstig an alle industriellen Anwendungsbereiche anpasst. 2016 sollen die ersten Serienmodelle ausgeliefert werden.... [ weiterlesen ]

Leckerer Frischkäse? Aber sicher!

Maschinen und Anlagen - und damit auch die dort angewandte Sicherheitstechnik - müssen in der Lebensmittelproduktion sehr hohen Anforderungen genügen. Dies ist auch in der Hochland-Käserei in Schongau nicht anders, wo sehr raue Umgebungsbedingungen herrschen. Bei der jüngsten Modernisierung des Kühlbereichs für die Frischkäse-Produktionslinie wurden daher Produkte von ABB eingesetzt. ... [ weiterlesen ]

"Vorreiter in Sachen IoT"

"Wir sehen das Industrial Internet of Things (IIoT) als eine Evolution, nicht als eine Revolution." Mit diesen Worten eröffnete Clemens Blum, Executive Vice President im Geschäftsbereich Industrie bei Schneider Electric, kürzlich eine Pressekonferenz. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Verbesserte Serviceeffizienz

Service-VPNs werden in der Automatisierung zum Internet-basierten Fernzugriff auf Steuerungen und andere Anlagenteile eingesetzt. Häufig ist eine Störung der Auslöser für einen solchen Zugriff. Für den Servicetechniker sind dann Laufzeit- und Historiendaten der betroffenen Anlage sehr hilfreich. Die neue IoT-Serviceplattform Sara Connect liefert solche Informationen und verbessert somit die Serviceeffizienz.... [ weiterlesen ]

Big, smart oder Datengrab?

Knapp 100 Software-Entwickler besuchten im Dezember 2015 die Erstveranstaltung der Smart Data Developer Conference und machten sich an zwei Tagen mit den Herausforderungen in der Verarbeitung großer Datenmengen vertraut. Den thematischen Schwerpunkt bildeten die Cloud-basierte Speicherung und Analyse umfangreicher Daten sowie die dafür bereitstehenden Tools und Frameworks. Eine wichtige Rolle spielte auf der Konferenz der praktische Einsatz der Azure-Plattform von Microsoft, die diverse Tools, Vorlagen und Dienste bereitstellt. ... [ weiterlesen ]

Sichere Fahrt zur Gondel

Windenergieanlagen mit Masthöhen bis zu 160m sind nichts Ungewöhnliches mehr. Umso wichtiger ist es deshalb, Servicetechnikern eine schnelle und sichere Auffahrt zur Gondel zu ermöglichen. Vor allem an Standorten mit extremen Temperaturen müssen die eingesetzten Liftanlagen hohen Ansprüchen genügen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Ideal für Hygienebereiche

Der UMB800 ist derzeit der weltweit kleinste Volledelstahl-Ultraschallsensor auf den Markt. Das Gerät ist vollständig aus FDA-konformen Materialien hergestellt und damit besonders für den Einsatz bei hohen Hygienestandards und in aggressiven Umgebungen ausgelegt. ... [ weiterlesen ]

Vertrauen ist gut, prüfen ist besser

Nachdem der erste Teil dieser Artikelserie die Bedingungen für ein individuell effizientes Safe-Motion-Konzept in den Fokus gestellt und Teil 2 Lösungsansätze nach EN61800-5-2 beleuchtet hat, rückt der dritte Teil den letzten Schritt nach einem normengerechten Design der Maschine und dessen Umsetzung in den Mittelpunkt: Die Prüfung und Dokumentation der umgesetzten Sicherheitsfunktionen.... [ weiterlesen ]

Klein, clever und smart

Die Laser-Triangulationssensoren OptoNCDT 1320 und 1420 sind eine Weltneuheit im Miniaturformat. Eingesetzt werden sie beispielsweise in Bestückungsautomaten, im Maschinenbau oder am Roboter. Eine Besonderheit ist der winzige Lichtfleck, der höchste Präzision beim Vermessen kleinster Teile ermöglicht.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Bewährtes Modell in neuer Anwendung

In der Entwicklungsphase werden oft nur die notwendigsten Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um den Anforderungen der Maschinenrichtlinie gerecht zu werden. Ein auf die spezifischen Gegebenheiten angepasstes Safety-Konzept wird oft erst am Schluss der Entwicklung und unter Zeitdruck implementiert. Als Folge zeigt sich die Logik der Sicherheits-SPS entsprechend undurchsichtig und wird oft nur unvollständig dokumentiert. Eine unzufriedene Situation für alle Beteiligten. Dabei lässt sich mit einem dreistufigen Prozess die Safety-Logik mit UML transparent visualisieren, in der Safety-SPS codieren und testen. ... [ weiterlesen ]

Grenzen überwinden

Wer hat nicht schon einmal das Turnschuh-Netzwerk bemüht, um Daten auszutauschen: Im Labor oder an der Maschine Daten vom Messgerät auf den USB-Stick kopieren und damit zum Arbeitsplatzrechner laufen. Viel praktischer wäre es, auf den Speicher gleich vom Arbeitsplatz aus zuzugreifen. Halt - das geht ja systembedingt nicht, weil weiter als 5m entfernt. Dafür soll es keine Lösung geben? Doch, die gibt es.... [ weiterlesen ]

Überwachtes Kleben

Beim Kleben von Bauteilen unterschiedlicher Materialien ist der Härtungsprozess eine wichtige Komponente. Sie bindet Kapital, ist zeitaufwendig und entscheidet nicht zuletzt über die Qualität des zusammengefügten Produkts. Die Schweizer Firma Vulkan hat hierfür ein spezielles Mess- und Regelungssystem, das COD-Verfahren, entwickelt, das mittels Infrarot-Thermometer der Firma Optris gesteuert wird.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Einsatz gegen den Krebs

Das deutsche Krebsforschungszentrum DKFZ entwickelt in Zusammenarbeit mit Unternehmen eine neue Generation von Multi-Lamellen-Kollimatoren, die die Strahlentherapie verbesseren sollen. Damit die Strahlung nur die Tumorzellen trifft und nicht das umliegende gesunde Gewebe schädigt, bedarf es unter anderem hochpräziser und dynamischer Antriebstechnik.... [ weiterlesen ]

Digitale Transformation im Ex-Bereich

Die digitale Transformation ist treibende Kraft für Fortschritt und Innovationen in vielen Bereichen der Gesellschaft - so auch in der Prozessindustrie. Neue industrielle Bedürfnisse und Anforderungen erfordern aber besonders in explosionsgefährdeten Bereichen oder in rauer Umgebung neue Wege der Kommunikation und des Datenaustauschs. Wichtige Aspekte sind hier robuste und zuverlässige mobile Hardware - sprich Tablets und Smartphones - sowie intelligente Software. ... [ weiterlesen ]

"Hinter den Kulissen trennt sich die Spreu vom Weizen"

Mit dem auf der SPS IPC Drives 2014 gelaunchten Servoverstärker Acopos P3 hat B&R seine Antriebsfamilie erweitert. Der neue Servoverstärker hat sich mittlerweile in Kundenprojekten erfolgreich bewährt. Das SPS-Magazin sprach mit dem B&R-Antriebsspezialisten Dr. Gernot Bachler über das Potenzial des P3 für Maschinenbau und Robotik.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Elektromotoren lernen sehen

Im Rahmen eines Transferprojektes von it's OWL haben die Hanning-Elektrowerke eine neuartige adaptive Echtzeitregelung für elektrische Antriebe entwickelt. Unterstützt wurden sie dabei vom Institut für industrielle Informationstechnik in Lemgo. Das System nutzt Bildverarbeitungsdaten und ist für den Einsatz in Strickmaschinen konzipiert. ... [ weiterlesen ]

SPS-Twitter SPS-Facebook
ANZEIGE






Automation World meorga Kontakt