Fachartikel SPS-MAGAZIN 8 2016

Simatic goes Motion Control

SPS-gesteuerte Motion-Control-Systeme sind aus der modernen Antriebstechnik nicht mehr wegzudenken. Die Erweiterung des Simatic Advanced Controllers-Portfolios von Siemens ist nun in der Lage, neben Standard- und Safety-Automatisierungsaufgaben auch die Steuerung komplexer Motion-Control-Anwendungen zu übernehmen. Im Zusammenspiel mit dem Engineering Framework TIA Portal V14 und den neuen Sinamics V90 Servoantrieben lassen sich zudem maßgeschneiderte Pakete für die Bewegungssteuerung zusammenstellen.... [ weiterlesen ]

"Klassische Beratung und persönlicher Kontakt"

Mit der Ausgabe in Friedrichshafen ging die All About Automation in das dritte Jahr. Das SPS-MAGAZIN hat sich mit den Machern der Regionalmessen, Tanja Waglöhner und Wolfgang Tondasch, über bisherige Erfahrungen, über Erfolg und Wachstum sowie über die Ausrichtung der Veranstaltungsreihe unterhalten.... [ weiterlesen ]

Kostengünstige und einfache Automatisierungssteuerung

Auf der Basis von Arduino und Raspberry Pi hat der Lehrstuhl für Strömungsmechanik der Universität Erlangen-Nürnberg ein Automatisierungssystem entwickelt, das die flexiblen Anforderungen der Test- und Pilotanwendungen erfüllt. Der folgende Bericht beschreibt das System.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Die Vielseitigen

Farbsensoren sind selbst bei schwierigen Oberflächeneigenschaften wahre Multitalente, wenn Objekte auf ihre Farbgebung hin überprüft werden müssen. Konkrete Praxisbeispiele vermitteln einen Eindruck von dem Einsatzspektrum der Sensoren, und zeigen, dass sich mit ihnen auch komplexe Probleme lösen lassen.... [ weiterlesen ]

Fest fixiert

Die hygienischen Ultraschallsensoren der Baureihe P53 werden jetzt auch mit einer den EHEDG-Richtlinien entsprechenden Montagehalterung angeboten. Die Halterung, die aus zwei miteinander verschraubbaren Halbschalen mit jeweils einem Durchlass für eines der Sensorenden besteht, fixiert den Sensor fest in Wandbohrungen oder Gehäusedurchlässen.... [ weiterlesen ]

Neues aus der Normung

Das neue Amendement zur ISO13849-1 ist umfangreicher als geplant ausgefallen und kürzlich als neue Edition erschienen. Es beinhaltet praktische Änderungen in der Risikobeurteilung sowie in der Berechnung der Sicherheitsfunktionen und ist ab Juli 2016 anzuwenden. Da es sowohl Verschärfungen als auch Erleichterungen in den Bewertungen gibt, ist eine zeitnahe Prüfung durch alle Maschinenbauer dringend anzuraten.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Leistung im Feld schneller anschließen

In rauer Umgebung muss Energie auch bei schwierigen Umgebungsbedingungen sicher verteilt werden. Dabei spielt das Installationssystem als Bindeglied zwischen Einspeisung und Endverbraucher eine zentrale Rolle. Hier setzt das Installationssystem QPD als Lösung zur Energieverteilung an: Die Installation erfolgt einfach, schnell und flexibel - die Zeitersparnis vor Ort beträgt bis zu 80 Prozent.... [ weiterlesen ]

Gemeinsam zum Mehrwert

Anwender verlangen heute immer öfter nach einem passenden, auf die spezifischen Bedürfnisse zugeschnittenen Automatisierungssystem - möglichst aus einer Hand. Die Kombination des modularen I/O-Systems TB20 von Helmholz mit SPSen von Insevis bietet für diesen Anspruch in vielen Fällen eine geeignete Basis.... [ weiterlesen ]

"Einfacher Weg nach oben"

Die Anbindung der Automatisierung an höhere Ebenen, an MES-Systeme oder Datenbanken, ist ein zentraler Aspekt von Internet-of-Things-Konzepten und dem Industrie-4.0-Gedanken. Roger Kunz, Geschäftsführer bei Inasoft, schildert im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN, welche Möglichkeiten das Unternehmen mit dem SQL4automation Connector an dieser Stelle bietet. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Twincat 3

Enabler für Plug-and-Produce-Maschinen

In einem Showcase präsentierten Beckhoff und weitere Technologiepartner auf dem SAP-Stand während der Hannover Messe die Verzahnung von Fertigungsprozessen mit betriebswirtschaftlichen Abläufen. Möglich wurde dies durch das Konzept der serviceorientierten Architektur (SOA), die mit OPC UA realisiert wurde.... [ weiterlesen ]

Toaster mit WLAN

Mitte Juni hat sich die deutschsprachige Softwareentwicklerszene bereits zum vierten Mal auf dem Nürnberger Messegelände getroffen. Neu im Konferenzprogramm war ein Track zum Thema Industrie 4.0.... [ weiterlesen ]

Robuste Rechenkünstler machen mobil

Ob flexible Betriebsdatenerfassungen in der Produktion, intuitive Bedienung und Beobachtung an der Maschine oder unabhängige Kommissionierung in der Logistik - mobile Industrie-PCs stehen sich immer wieder den gleichen Gegensätzen gegenüber: Gefordert werden geringe äußere Abmessungen und Robustheit bei großer LC-Display-Sichtbarkeit und ausgezeichneter Rechenleistung. Die Industrie 4.0 baut auf die mobilen Rechenkünstler. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Verformungen identifizieren

Das BMBF-Forschungsprojekt ready4I entwickelt eine intelligente Sensorlösung für Werkzeugmaschinen, die es ermöglicht in Echtzeit Verformungen in Maschinen zu identifizieren und die Maschineneinstellungen entsprechend anzupassen. Dadurch können Werkstücke von hoher Präzision produziert, die Effizienz des Fertigungsprozesses gesteigert und Instandhaltungskosten reduziert werden. ... [ weiterlesen ]

Tintentank-Überwachung

Die pico+TF-Sensoren sind die kleinsten chemieresistenten Ultraschallsensoren im Programm von Microsonic. Mit vier verschiedenen Tastweiten decken sie einen Messbereich von 20mm bis 1,3m ab. Sie sind sowohl mit Analog- als auch mit Schaltausgang und IO-Link-Schnittstelle erhältlich. Die Varianten mit Analogausgang sind mit 0 bis 10V Spannungsausgang und 4 bis 20mA Stromausgang verfügbar.... [ weiterlesen ]

Mica.network

Erstes Kick-Off-Meeting

Das kollaborative Mica-Netzwerk hat seine Arbeit aufgenommen: Ende Juni trafen sich erstmals Anwender, Anbieter und Entwickler in der Robotation Academy in Hannover.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Sichere Betriebs- artenwahl bis PL e

Die Betriebsartenwahl stellt Maschinenbauer seit Jahren vor Herausforderungen. Häufig werden bestehende Sicherheitseinrichtungen manipuliert, um Einricht- oder Wartungsarbeiten durchführen zu können - mit teilweise hohen Risiken für die Mitarbeiter. Das elektronische Schlüsselsystem EKS FSA gestattet nun erstmals die sichere Betriebsartenwahl per Touchpanel bis PL e ohne mechanische Bedienelemente.... [ weiterlesen ]

Kaffee aus der Cloud

In der Fabrik der Zukunft müssen Industrieroboter mehr leisten als schweißen, kleben, gießen oder laserschneiden. Damit der Datenaustausch zwischen den vernetzten Komponenten funktioniert, werden Cloud Computing und Big Data immer wichtiger. Für effiziente und flexible Produktionsprozesse sind daher mehr und mehr mechatronisches Know-how in Kombination mit intelligenter IT gefragt.... [ weiterlesen ]

Ein großes Stück vom Kuchen

Auf der Suche nach einer Robotiklösung für das hochpräzise Schneiden von Kuchen und Co. ist in der Backwarenindustrie eine Ultraschall-Schneidemaschine entstanden, die schnell, effizient und sauber arbeitet und eine flexible Anpassung an unterschiedliche Größen- und Stückzahlvorgaben erlaubt. Ausschuss aufgrund von Beschädigung beim Schneidevorgang gehört damit der Vergangenheit an.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Sichere Rettung garantiert

Auf Bohrplattformen hat die Sicherheit der Mitarbeiter einen hohen Stellenwert. Ist es im Gefahrenfall unmöglich, eine Plattform per Hubschrauber oder Schiff anzusteuern, können sogenannte Freifall-Rettungsboote eingesetzt werden. Ein neues Simulations-Software-Tool hilft dabei, herauszufinden, unter welchen Wetterbedingungen deren Einsatz bei der Evakuierung der Bohrplattform möglich ist.... [ weiterlesen ]

Kleiner, leistungsfähiger, kostengünstiger

Da die intelligente Fabrik auf der Vernetzung vieler, unterschiedlicher Prozesse beruht, wird das Datenaufkommen im Produktionsbereich weiter steigen. Deshalb ist dort eine Verbindungsart erforderlich, die kleiner, leistungsfähiger und kostengünstiger ist als die heute gängigen Lösungen. Die Entwicklungsstudie One-Pair Ethernet soll zeigen, wie sich diese Kriterien zukünftig erfüllen lassen.... [ weiterlesen ]

Täuschend echt

Mithilfe eines 3D-Flachbett-Scanners lassen sich die Reliefs natürlicher Oberflächen wie Leder, Holz oder Stein detailgenau erfassen. Die aufgezeichneten Daten dienen anschließend zur Strukturierung von Prägewalzen, um biometrische Strukturen auf Kunstleder und andere natürlich aussehende Endprodukte zu übertragen. Hierbei sorgt ein zweiachsiges Positioniersystem mit Linearmotorantrieb für das nahtlose Kartografieren der Materialoberflächen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Scada und Turbinensteuerung für Windkraftanlage

Die Ziele für erneuerbare Energien sind in Brasilien sehr hoch gesteckt. Der Plan bis 2023 sieht eine Gesamtleistung von 71GW mit einem Anteil von 13GW neu installierter Windenergie vor. WEG, ein Unternehmen, das sich seit geraumer Zeit mit der Automatisierung von Energieanlagen beschäftigt, konzentriert sich nun auf den Windenergiemarkt und ist der einzige Hersteller von Windkraftanlagen brasilianischen Ursprungs.... [ weiterlesen ]

Achtung, falscher Alarm!

Bussysteme haben sich inzwischen in der Sicherheitstechnik etabliert. Die Sicherheitsprotokolle Profisafe, CANopen-Safety und AS-Interface bieten den Vorteil, dass sich konventionelle Automatisierungslösungen einfach um Sicherheitstechnik erweitern lassen. Wichtiger ist jedoch, dass die Businstallation intakt ist und das Sicherheitssystem nicht aufgrund von Alterung und Verschleiß des Bussystems auslöst.... [ weiterlesen ]

Präzision ist alles

In der Fertigung wie in der Messtechnik steht die nötige Präzision an erster Stelle. Automatisierte Lösungen mithilfe von Robotern tragen dazu bei, dass Ergebnisse von Präzisionstests bis zu zwanzigmal schneller vorliegen als bei vergleichbaren Lösungen. Sie kommen zum Beispiel in der Telekommunikationsbranche zum Einsatz.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Gut designt ist leicht bedient

Spielt Design bei industriellen Bedienoberflächen eine Rolle oder reicht es nicht, wenn alle notwendigen Eingabefelder vorhanden sind? Design ist doch nur schmückendes Beiwerk, I-Tüpfelchen oder Sahnehäubchen. Nicht ganz, erklärt Benjamin Weggel, Applikationsingenieur und Programmierer von Bedienoberflächen bei Baumüller, im Interview mit dem SPS-MAGAZIN.... [ weiterlesen ]

SPS-Twitter SPS-Facebook
ANZEIGE






Automation World meorga Kontakt