Fachartikel SPS-MAGAZIN 5 2017

Klimatisierung einfacher Instand halten

Die Erfassung von Daten und deren Weiterverarbeitung ist ein zentraler Bestandteil in Industrie-4.0-Konzepten. Auch bei der Schaltschrankklimatisierung fallen Daten an, die sich in übergeordneten Systemen weiterverarbeiten lassen. Voraussetzung sind IoT-fähige Geräte, wie die neuen Chiller und Kühlgeräte der Serie Blue e+ von Rittal. Mit der Parametrier- und Diagnosesoftware RiDiag III erhalten Unternehmen einen tiefen Einblick in den Betrieb ihrer Geräte. Die durchgängige Kommunikation dieser Daten vom Sensor im Kühlgerät bis in cloudbasierte Systeme eröffnen neue Anwendungsmöglichkeiten.... [ weiterlesen ]

Sicherungsmaßnahmen zwingend erforderlich

Im Zentrum der Digitalisierung und des Internet of Things (IoT) steht die komplett vernetzte Maschine. Doch wie lässt sich der Zugriff der Nutzer auf eine solch hochkommunikative Anwendung sicher gestalten? Moderne Funkmodule können diese Aufgabe als Access Point anwenderfreundlich realisieren.... [ weiterlesen ]

Nicht nur ein bisschen PC

Ob komplexe Applikationen im Umfeld der industriellen Bildverarbeitung, der Automatisierung oder anderen rechenintensiven Aufgabenstellungen, die neuen Industrie-PCs von Aprotech meistern Ihre Anforderungen. Ausgestattet mit Skylake, der 6. Prozessor-Generation von Intel, und einer Vielzahl von Schnittstellen sind sie wahre Kraftwerke und Multitalente zugleich.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Produktplattform für Mensch-Technik-Interaktion

TL Electronic, Entwickler und Hersteller von industrieller PC-Hardware, verstärkt die Zusammenarbeit mit Winmate aus Taiwan. Im Interview erläutert der geschäftsführende Gesellschafter Stefan Götz, welchen Nutzen die Kooperation stiftet und wie sich die Mensch-Maschine-Interaktion im Internet der Dinge verändern wird.... [ weiterlesen ]

Extra Abstand halten

Für flächenhafte Schwingungsmessung steht Messtechnikern mit dem PSV Xtra eine neue Option zur Verfügung, um große Strukturen zu untersuchen und zwar aus größerem Abstand und ohne Einbußen bei der Qualität des Messsignals. Die Xtra-Technologie weist eine höhere optische Empfindlichkeit auf, was u.a. bei längeren Arbeitsabständen oder bei schwach rückstreuenden Oberflächen zum Tragen kommt. ... [ weiterlesen ]

Sauber - sicher - zuverlässig

Als internationaler Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-, Food- und Non-Food-Industrie nimmt die KHS GmbH eine führende Stellung in der Branche ein. Besonders Hochleistungsanlagen, aber auch Lösungen für kleinere Ausstoßleistungen befinden sich im Angebot. In den Getränkeabfüllanlagen können über 80.000 PET-Flaschen oder 2.000 Kegs (Gastronomiefässer) pro Stunde verarbeitet werden.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Do it yourself

Sondermaschinen innerhalb des eigenen Unternehmens zu realisieren und nicht an einen externen Maschinenbauer abzugeben, bietet einige Vorteile. Der Bau erfolgt häufig schneller, kostengünstiger und auch flexibler. Eine modulare Bauweise sorgt zudem für einen einfachen Zellenaustausch sowie eine problemlose Erweiterung oder Verkürzung der Serie.... [ weiterlesen ]

Fernzugriffsnetze für Serienmaschinen

Getrieben durch die Anforderungen der wachsenden Digitalisierung vernetzen Hersteller heute zunehmend auch kleinere Anlagen und Serienmaschinen. Die Anforderungen an industrielle Sicherheit und den Schutz firmenvertraulicher Daten bei gleichzeitig wachsendem Bedarf nach gesichertem Fernzugriff auf Anlagen und Maschinen führt dabei häufig zu komplexen, wenig flexiblen Lösungen. Hier schaffen zentrale Konzepte mithilfe von Server-Applikationen Abhilfe.... [ weiterlesen ]

Funktionsmodule flexibel migrieren

Leistungsfähige Controller mit Technologieobjekten, modulare I/Os und performante Profinet-Kommunikation ist der neue Ansatz, spezielle Automatisierungsaufgaben wie beispielsweise präzises Nockenschalten oder selbstoptimierende PID-Regelung effizienter zu lösen als mit spezialisierter Hardware. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Vision(en) umsetzen

Damit Bildverarbeitungsgeräte Ansprüche an flexible Verwendung, Bandbreite, hohen Datendurchsatz und Echtzeitverarbeitung gewährleisten und noch gezielter einsetzbar werden, sind Sick und Silicon Software eine Partnerschaft eingegangen. Indem Sick seine Geräte dank FPGAs mit vielfältigen Möglichkeiten zur Applikationslösung ausstattet, lassen sich die Wünsche der Anwender nach individuellen Systemen zukünftig noch gezielter mit passenden Vision-Anwendungen umsetzen.... [ weiterlesen ]

Alle Werte auf einen Blick

Ob Energieverbrauch von Steinbrechern, Mahlanlagen oder Transportbändern: mit dem Profimessage Energiemanagementsystem bewahren die Mitarbeiter eines traditionsreichen Bergbauunternehmens auch Untertage stets den Überblick. ... [ weiterlesen ]

Node-Red - Werkzeugkasten für das Internet der Dinge

IoT-Lösungen benötigen häufig die Kombination von spezifischen Geräteschnittstellen und Onlinediensten um neue und für den Benutzer sinnvolle Anwendungen zu schaffen. Entwicker müssen aber oft viel Zeit aufwenden, um zu verstehen, wie diese Schnittstellen funktioneren - Zeit, die sie besser dafür verwenden sollten, um den realen Wert ihrer Lösung zu erarbeiten. Diese Themen will Node-Red adressieren - mit einem webbasierenden Werkzeug, mit dem Entwickler grafisch den Ablauf der Logik zusammenstellen und dem Server zur Ausführung übergeben.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Relevante Daten

Betreiber von produktions- oder prozesstechnischen Anlagen fordern zunehmend eine vollständige Erfassung des Maschinenzustandes sowie eine lückenlose Bestimmung und Darstellung der Leistungskenngrößen ihrer Anlagen. In diesem Zusammenhang bietet die Nutzung cloudbasierter Technologien eine Möglichkeit, relevante Daten anlagen- und standortübergreifend, transparent und vergleichbar abzubilden.... [ weiterlesen ]

Virtuelle SPS und zentrales IoT-Gateway

Werfen Fertigungsunternehmen von heute einen Blick in die Zukunft, treffen sie auf kürzere Produktlebenszyklen, kontinuierlich steigende Produktvielfalt sowie stetig fallende Losgrößen. Hinzu kommt die Übertragung, Verarbeitung und Auswertung riesiger Datenmengen. Traditionelle Fertigungssysteme, die hohe Produktionsmengen und kontinuierliche Verbesserung gewohnt sind, müssen sich folglich dynamisch und bedarfsgerecht wandeln. Doch wie sieht dann die Fertigung von morgen aus? Dieser Frage gehen Forscher des Forschungsinstitutes Fortiss nach. Im Rahmen der Plattform Fortiss Future Factory (f++) evaluieren sie z.B. im EU Projekt OpenMOS neue Ansätze für Produktionsanlagen der Zukunft. Ziel der Forschungsarbeiten ist, die Modularität zu erhöhen, Anlagenteile automatisiert in Betrieb zu nehmen sowie Lösungen industrienah aufzubereiten - z.B. mit einer virtuellen SPS.... [ weiterlesen ]

Dauerhaft flexibel in allen Achsen

Der Geschäftsbereich Systemtechnik des Motorspindel-Herstellers Franz Kessler entwickelt und fertigt Spindelschwenkköpfe und Drehschwenktische, die eine hochpräzise Bearbeitung von Metall- und zunehmend auch Composite-Werkstücken ermöglichen. Für die Energie- und Signalzuführung setzt das Unternehmen Chainflex-Leitungen von Igus ein, die sehr hohe Anforderungen an Lebensdauer und Ausfallsicherheit erfüllen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Hohe Standards erfüllt

Bedienerfreundlichkeit, hohes Sicherheitsniveau, vielfältige Einsatzmöglichkeiten und Verfügbarkeit - so lauteten die wichtigsten Anforderungen der Firma Stephan Machinery in Hameln, die Maschinen für die Lebensmittelproduktion herstellt. Bei dem Stephan-Vacutherm-System VMC 1200, das vor allem für die Herstellung von Feinkostprodukten entwickelt wurde, entschied sich das Unternehmen daher für den Einsatz der neuen Sicherheitszuhaltung AZM 400 von Schmersal.... [ weiterlesen ]

Ständig in Bewegung

Auf dem Gebiet der Astrophysik sind Gammastrahlenausbrüche sehr kurzzeitige Ereignisse, die von der Erde aus mittels Teleskopen beobachtet werden. Diese Aufgabe hat auch das HESS (High Energy Stereoscopic System)-Teleskop in den Bergen Namibias. Glasfaserleitungen von Lapp sorgen dafür, dass die großen Datenmengen, die bei diesen Beobachtungen anfallen, sicher übertragen werden, damit die Wissenschaftler ihre Erkenntnisse daraus ziehen können. ... [ weiterlesen ]

"Wo etwas bewegt wird, dort sind wir präsent"

Der Antriebsspezialist Nord hat seine Wurzeln ursprünglich in der Mechanik, positioniert sich heute aber durch ein breites Portfolio immer mehr zum Systemanbieter. Das SPS-MAGAZIN hat sich mit dem technischen Geschäftsführer Dr. Omar Sadi über die weitere Entwicklung, den Einzug neuer Technologien und daraus resultierenden Mehrwert für den Anwender unterhalten. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Integration von TSN in Profinet und Safety mit IO-Link

Auf der Hannover Messe hat Profibus & Profinet International (PI) im Ramen einer Pressekonferenz erläutert, wie es die TSN-Technologie in Profinet einbinden möchte. Zudem wurde berichtet, dass die Konzeptbeurteilung der IO-Link Safety-Spezifikation durch den TÜV Süd positiv verlaufen ist und einer Umsetzung in Systemen und Geräten daher nichts mehr im Wege stehe.... [ weiterlesen ]

"Die Weichen stehen auf Wachstum"

Mit seinem Fokus auf Highendautomatisierungslösungen ist Sigmatek bislang gut gefahren und hat seine modular-kompakten Steuerungssysteme auf die von Smart Factories geforderte Flexibilität ausgelegt. Um das Wachstum weiterhin stemmen zu können, werden aktuell die Entwicklungs- und Produktionskapazitäten ausgebaut. Dies und was es sonst noch Neues gibt beim österreichischen Automatisierer, verrät Alexander Melkus, Geschäftsführer Vertrieb und Technik, im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN.... [ weiterlesen ]

Vernetzung dringend erforderlich

Damit Robotik, Automatisierung und die Ansätze von Industrie 4.0 im Zusammenspiel veranschaulicht werden können, realisiert Christiani zusammen mit der Elektronikschule Tettnang die 'iLernfabrik 4.0'. Sie soll die Digitalisierung anhand modularer Konfigurationen für die Ausbildung verständlich aufbereiten und ist u.a. mit RFID-, SPS- und moderner Kommunikationstechnik ausgerüstet. Auch IT-Sicherheit und die MES-/ERP-Anbindung wurden integriert. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Know-how und guter Kaffee

In der Baumüller-Akademie wird seit 2004 in Schulungen, Workshops, Vorträgen und Trainings nicht nur Wissen rund um die Produkte und Lösungen des Anbieters vermittelt sondern auch und darüber hinaus.... [ weiterlesen ]

Stärkung der Unabhängigkeit

Ob als kostengünstiger Ersatz, als Zusatzvisualisierung oder als alternative Panel-SPS mit Onboard-I/Os: Neben der S7-SPS-Hardware bietet Insevis mit seinen Softwaretools dem Anwender die Möglichkeit, Zusatznutzen kostenfrei zu generieren. Gerade für den Betriebsmittelbau können damit Kostenersparnisse realisiert werden, die das Applikationsbeispiel aus der Zulieferindustrie zeigt. ... [ weiterlesen ]

Nicht nur sicherer, sondern produktiver

Flexibilität, Transparenz und Produktivität sind in der industriellen Automatisierung seit Jahren festzustellende Trends. Die Herausforderung für Maschinen- und Anlagenbetreiber dabei ist, Fertigungsabläufe mit hohem Automatisierungsgrad flexibel zu gestalten und gleichzeitig Personen, Maschinen und Anlagen zu schützen. Bei der immer weiter steigenden Integration und Vernetzung in der Produktion nimmt die Sicherheitstechnik eine Schlüsselfunktion ein. Denn erst sie ermöglicht in der sogenannten Smart Factory ein unfallfreies Miteinander von Mensch und Maschine. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Planetengetriebe für den automatischen Portier

Zutrittssysteme sind echte Dauerläufer und müssen insbesondere zu Stoßzeiten schnell, leise sowie zuverlässig funktionieren. Eine maßgeschneiderte Antriebslösung für den Einsatz in leistungsfähigen Sensorschleusen setzt auf ein integriertes, dreistufiges Planetengetriebe. Das dahinter stehende modulare System bietet hier Vorteile, die auf vielfältige Weise zum Tragen kommen. ... [ weiterlesen ]

SPS-Twitter SPS-Facebook
ANZEIGE
B&R Industrie-Elektronik GmbH - Oktober-November

ANZEIGE
akYtex GmbH - November 2019






Automation World meorga Kontakt
 
190925_SPS_160x600_ID2080de
MTS Sensor Technologie  GmbH & CO. KG
LTN Servotechnik GmbH - November 2019