Fachartikel SPS-MAGAZIN 11 2017

Komplett synchronisiert

Der Stellenwert, den die Bildverarbeitung in der Automatisierung haben kann, wurde von vielen Anwendern bisher nicht in vollem Umfang geschätzt. Zu oft war ein Systemintegrator oder Ingenieurbüro notwendig, um die Vision in die jeweiligen Anwendungen zu integrieren. Um dies zukünftig deutlich zu vereinfachen, hat Beckhoff jetzt mit TwinCAT die Steuerungstechnik und Bildverarbeitung in einem Engineering-Tool und einer Runtime vereint. Umgesetzt ist dies mit TwinCAT Vision als integraler Bestandteil von TwinCAT. ... [ weiterlesen ]

Ohne Fehl und Tadel

Scheuermann+Heilig GmbH mit Sitz in Buchen hat sich in mehr als 50 Jahren mit Produkten aus Band und Draht weltweit einen Namen gemacht. Innovative Feder-, Stanz-, Biege- und Montageteile zählen zum Sortiment. In Kooperation mit Di-soric Solutions hat die Firma eine optische Prüfanlage durch ihr Schwesterunternehmen SH Automation entwickeln lassen, die Stanz- und Biegeteile auf Fehlerfreiheit kontrolliert. ... [ weiterlesen ]

Echtzeit-Reservierungen

"Möge das beste Protokoll gewinnen!" - so könnte einst ein Zeremonienmeister gerufen haben. Zumindest vergleichen sich die einzelnen Protokolle gerne über die Leistungsmerkmale Performanz und Echtzeitfähigkeit. Was aber ist Echtzeitfähigkeit? ... [ weiterlesen ]

Anzeige

No-Read. No-Go.

Die Meldung ´No-Read´, beim Versuch ein Etikett zu lesen, bedeutet für Lagerbetreiber Nachbearbeitung mit allen damit verbundenen Nachteilen. Bildbasierte Lesegeräte mit Echtzeitüberwachung erhöhen die Leseraten im Logistikbetrieb von Zalando. Die eingesetzten Lesegeräte mit Real-Time-Monitoring (RTM) lesen Codes schneller und zuverlässiger, verringern die Ausfallzeiten und helfen somit Zeit und Kosten zu sparen.... [ weiterlesen ]

Alternative Risikoeinschätzung

Im dritten Teil unserer Serie (SPS-MAGAZIN 9/17) wurde die Methodik zur Risikobeurteilung mit Hilfe des Anhang A der EN ISO13849-1 vorgestellt. Dieses Mal wird nun die Methodik aus der EN62061 betrachtet. Beide Verfahren erfüllen grundsätzlich die Vorgaben der EN ISO12100 Sicherheit von Maschinen (A-Norm).... [ weiterlesen ]

Direkte Integration

Als Reaktion auf aktuelle Anforderungen im Bereich Robotik hat Lika verschiedene Drehgebern entwickelt, die im Gehäuse- oder auch im Modular-Aufbau (lagerlose Geber) erhältlich sind. Im Folgenden stellen wir einige der neuen Geräte vor.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Transparente Betriebsabläufe

Entscheidungsrelevante Informationen sind die unverzichtbare Basis für die moderne Fertigung. Durch das Internet der Dinge stellen intelligente Maschinen und Fabriken aussagekräftige Daten - von Komponenten bis hin in die Managementebene - in Echtzeit bereit und liefern so fundierte Entscheidungsgrundlagen. Nun stellt sich die Frage, welche Auswirkungen diese Entwicklung auf die Maschinensicherheit hat und welchen Beitrag Sicherheitssysteme im Rahmen dieses Paradigmenwechsels leisten.... [ weiterlesen ]

Totally Integrated Vision

Lange hat es gedauert, bis das Thema Bildverarbeitung auch auf der Steuerungsebene angekommen ist. Mit der Integration von 'Vision' in die Engineering-Tools von Beckhoff (Titelstory dieser Ausgabe) und B&R (SPS-MAGAZIN 10/17) scheint aber jetzt ein neues Kapitel aufgeschlagen zu werden.... [ weiterlesen ]

FPGA inside

Ein Trend in der Antriebstechnik ist die Integration separat montierter Komponenten zu einem System. Herrschte vor einigen Jahren noch eine strikte Trennung zwischen Motor, Feedback-System, Verkabelung, Antriebsverstärker und Steuerung, so existieren heute eine Vielzahl von dezentralen Antriebssystemen, bei denen bis hin zum Antriebsverstärker mit leistungsfähigen Steuerungsfunktionalitäten alles integriert ist.... [ weiterlesen ]

Anzeige

"Kompletter Baukasten an Safety-Funktionen"

Das Unternehmen KEB hat seine Wurzeln in der Antriebselektronik, Getriebe- und Bremsentechnik. Heute präsentiert es sich als Anbieter moderner Antriebs- und Automatisierungstechnik auf dem Markt. Ergänzt wurde das Portfolio um leistungsfähige Safety-Lösungen. Das SPS-MAGAZIN hat bei Norbert Schwabbauer, Leiter Vertrieb und Marketing bei KEB, nachgefragt, welchen Stellenwert moderne Sicherheitstechnik im Markt sowie im Angebot des Unternehmens hat. ... [ weiterlesen ]

Völlige Formfreiheit

Mit plastosens T wird ein neues Verfahren zur Herstellung von Temperaturfühlern vorgestellt. Die Sensoren werden nicht wie bisher in einem Metallrohr vergossen, sondern im Spritzgussverfahren mit Kunststoff ummantelt. Das patentierte System bietet somit viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Temperaturfühlern.... [ weiterlesen ]

Schutz der gesamten Betriebsumgebung

Mit seinem neuen SPS-System Modicon M580 Safety vereint Schneider Electric die Leistungsfähigkeit der M580-Serie mit einem sicherheitsgerichteten Co-Prozessor. Diese ermöglichen die gleichzeitige, normkonforme Ausführung von Automatisierungsaufgaben und Sicherheitsanwendungen (SIL 3 / PLe) auf einer SPS-Steuereinheit. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Lange Leitungen sind passé

Die Schokoladen von Ritter Sport werden auf der ganzen Welt genossen. Ein beliebter Dauerbrenner im Sortiment des Unternehmens ist der Rum-Riegel mit echtem Jamaika-Rum. Die Anlage, mit der das knusprige Stückchen gefertigt wird, wurde einem Retrofit unterzogen. Die Kommunikation geschieht nun mit Feldbusmodulen von Murrelektronik, die eine bisherige kabelgebundene Lösung ersetzen.... [ weiterlesen ]

Bis zu 32 Signale anschließbar

In der Vergangenheit waren konventionell verdrahtete Anlagen üblich. Heutzutage hat sich der Einsatz von Bustechnik und die Verwendung von Remote-IO-Systemen in der Industrie durchgesetzt. Dies reduziert den Verkabelungsaufwand und spart Kosten. Insbesondere kompakte Remote-IO-Module erlauben eine räumliche Aufteilung des Systems im Feld. Sensoren und Aktuatoren im explosionsgefährdeten Bereich können direkt an die Module angeschlossen werden. Trennschaltverstärker sowie analoge und digitale IO-Baugruppen sind im sicheren Bereich nicht mehr notwendig.... [ weiterlesen ]

Universell und international einsetzbar

Bisher wurden Schaltschränke, Maschinen und Arbeitsplätze mit der klassischen Leuchtstoff-Röhre beleuchtet. Doch deren Empfindlichkeit machte diesen Leuchten gerade im industriellen Umfeld zu schaffen. Mit der LED-Technik sind diese Schwachpunkte passé. Von Elmeko gibt es in diesem Herbst wieder eine neue Lösung.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Der wohltemperierte Schaltschrank

Der wachsende Grad an Intelligenz in der Produktion erfordert immer mehr Schalt- und Rechentechnik in den Schaltschränken. Die elektrische Verlustleistung der darin verbauten Schaltkreise heizt den Schaltschrank auf und die Innenraum-Temperatur steigt zwangsläufig an. Warum kompromissloses Kühlen nicht immer die beste Lösung ist, um den Schaltschrank optimal zu klimatisieren und welche Kühllösung sich für was eignet, erklärt folgender Artikel.... [ weiterlesen ]

Big Business 2018

Über 43.000 Besucher aus 100 Ländern strömten 2016 zur Automatica nach München. Die Messe vereinte dabei erfolgreich Lösungen der intelligenten Automation und Robotik mit Schlüsseltechnologien für verschiedene Branchen. Bereits sieben Monate vor Messebeginn der nächsten Veranstaltung (19.-22. Juni 2018) verriet Armin Wittmann, Projektgruppenleiter Automatica bei der Messe München erste Informationen zur automatica 2018. ... [ weiterlesen ]

SPS-Programmierung mit dem Browser

Eine SPS kann über lokal angeschlossene I/Os Steuern sowie Regeln und wird mit einem dazugehörigen Tool auf möglichst einfache Art und Weise programmiert. Dies ist das Erfolgsrezept, wenn vielfältige Aufgaben der Automation gelöst werden sollen. Bisher benötigte man für die Programmierung der SPS eine PC-Applikation, welche für das jeweilige Produkt installiert werden musste. SpiderPLC geht hier einen komplett neuen Weg: PC-Applikationen sind Vergangenheit, alles wird mit dem Browser erledigt! Alles, was es zur Programmierung braucht, ist ein HTML5-fähiger Browser und eine Steuerung, welche mit der neuen SpiderPLC ausgerüstet ist. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Kompetenzen ausbauen

Seit Mitte September ergänzt Matrix Vision mit seinem Produktportfolio das Programm der Balluff Gruppe. Was aber waren die Hintergründe für die Akquisition und wie wird es weiter gehen? Unser Schwestermagazin inVISION sprach zu diesen Themen mit Florian Hermle, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Balluff, sowie Uwe Furtner, Geschäftsführer der Matrix Vision.... [ weiterlesen ]

"Zu schnell ist nie ein Problem"

Ethercat kann als industrielle Kommunikationslösung auf eine große Anbieter- und Anwenderschaft verweisen. Dabei hat sich das Industrial-Ethernet-Protokoll über den Tellerrand der klassischen Fertigungsautomatisierung hinaus entwickelt und findet auch in Regionen Akzeptanz, in denen Standards aus Europa normalerweise wenig Chancen haben. Martin Rostan, Geschäftsführer der Nutzerorganisation ETG, schildert im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN, was sich in der Ethercat-Welt aktuell alles tut. ... [ weiterlesen ]

Maschinensteuerung per App

2015 entwickelte Schmalz einen Vakuum- und Druckschalter, der per NFC-Technologie Prozessdaten ausliest. Diese lassen sich bequem per App vom Smartphone oder Tablet abrufen. Walter Dunkmann, Leiter Geschäftsfeld Vakuumautomation bei Schmalz, berichtet im Interview mit unserem Schwestermagazin ROBOTIK UND PRODUKTION über Möglichkeiten zur vorrausschauenden Wartung und flexiblen Maschinensteuerung.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Fertig umspritzt

Ab sofort bietet der Distributor und Kabelkonfektionierer EVG alle vier Baugrößen (11, 13, 17 und 23) der vibrationssicheren Rundsteckverbinder aus der Serie S187 (CPC) auch mit isolierender und zugentlastender Umspritzung aus hochwertigem TPU an. Da der Anbieter die Werkzeuge bereits vorhält, entfallen die Werkzeugkosten bei der Bestellung. Die Steckverbinder für Betriebsspannungen von 250V (nach UL) stehen mit Polzahlen von 4, 9, 14, 24 und 37 zur Verfügung.... [ weiterlesen ]

Miniaturisierte Industriesteckverbinder in rauen Umgebungen

TE Connectivity teilte kürzlich mit, dass die International Electrotechnical Commission (IEC) den Mini-IO-Steckverbinder von TE als internationalen Standard (IEC61076-3-122) anerkennt. IEC61076-3-122 definiert Mindestanforderungen für miniaturisierte Steckverbinder für industrielle Anwendungen und gewährleistet so Sicherheit durch übereinstimmende Leistungs- und Interoperabilitätskriterien. ... [ weiterlesen ]

"Den Bogen zu TSN nicht überspannen"

Wenn es darum geht, Maschinen und Anlagen aus der Cloud zu steuern, dann ist in aktuellen Diskussionen das Thema TSN nicht weit. Doch je nachdem, wen man nach dessen Potenzial fragt, fallen die Antworten ganz unterschiedlich aus. Um Klarheit zu schaffen - worum genau es bei TSN eigentlich geht und wie groß das Potenzial für die Industrie wirklich ist - hat sich das SPS-MAGAZIN mit zwei Spezialisten zu diesem Thema unterhalten: Dr. Karl Weber, Kommunikationsexperte bei Beckhoff und seit den Anfängen in der TSN Task Group der IEEE aktiv, sowie Peter Zahn, verantwortlich für den Arbeitskreis 'TSN for Automation' am ISW der Uni Stuttgart. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Software effizient entwickeln

Eine integrierte Simulation und funktionale Abrundungen für die objektorientierte Programmierung (OOP) sind neu im Engineeringsystem Simotion Scout. Damit lassen sich zum einen Motion-Control-Applikationsprogramme ohne Hardware umfassend testen. Voll integriert in den durchgängig digitalen Workflow beschleunigt die Simulation sowohl die virtuelle wie auch die reale Inbetriebnahme wesentlich. Ergänzende Elemente bei der OOP führen flexibel zu modularer, bibliotheksfähiger und effizienter Software. ... [ weiterlesen ]

SPS-Twitter SPS-Facebook SPS-Googleplus
ANZEIGE
SPINNER GmbH


ANZEIGE
INA APP





Automation World