Fachartikel Kommunikation

Direkter Kommunikationskanal in das industrielle IoT

Daten sind der wohl wichtigste industrielle Rohstoff der Zukunft. Sie auf intelligente und zielgerichtete Weise zu sammeln und zu übertragen wird um so wichtiger, je konkreter die Smart Factory und das industrielle IoT Gestalt annehmen. Mit OPC UA hat sich ein Kommunikationsstandard etabliert, der einen direkten Big-Data-Transfer von der Feldebene bis in die IT-Ebene ermöglicht. Die neue AS-i Gateway Plattform mit OPC-UA-Schnittstelle von Bihl+Wiedemann bildet dabei einen direkten Kommunikationskanal zur vertikalen Übertragung von Prozess-, Status- und Diagnoseinformationen.... [ weiterlesen ]

Paradigmenwechsel

Mit dem Aufruf zu Industrie 4.0 wurde die Achtsamkeit für die möglichen Paradigmenwechsel geweckt - und zahlreiche davon zugleich angeregt. So wird beispielsweise die SPS-Programmierung zunehmend durch Softwarehäuser unterstützt. Dieses Eindringen der IT in die OT bringt auch neue Protokolle, Arbeitskulturen und Begriffe mit in die Fabrikhalle.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Produkte und Lösungen für die vernetzte Produktion Daten digital ausgetauscht

Auf der diesjährigen SPS IPC Drives präsentiert sich Softing als Partner für die Realisierung der vernetzten Automatisierung. Mit seinen Produkten und Lösungen schließt das Unternehmen technologische Lücken zwischen OT und IT und schafft die Voraussetzung für den reibungslosen Datenaustausch in Industrie-4.0-Anwendungen. ... [ weiterlesen ]

PortfolioErweiterungen in vielen Bereichen

Auf der bevorstehenden SPS IPC Drives in Nürnberg präsentiert Turck wieder zahlreiche Neuheiten aus unterschiedlichen Produktbereichen. Mit dabei sind intelligente IP67-IO-Module mit Multiprotokoll-Ethernet-Technologie, unter anderem für serielle Schnittstellen und RFID, ein flacher Leuchttaster, eine LED-Signalsäule sowie ein Linearwegsensor. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Von der Maschine in die Cloud

OPC UA wurde lange Zeit als Brücke zwischen der OT- und IT-Welt eingesetzt. Ursprünglich als Client-Server-Modell konzipiert, wollten Fabrikbetreiber den Standard zur Verbesserung ihres Betriebs einsetzen. Das führte zur Übernahme des Publisher-Subscriber-Modells, das verbesserte Skalierbarkeit und Widerstandfähigkeit für Fabrikanwendungen bietet.... [ weiterlesen ]

Von Protokollen und Standards

Auch die Nutzerorganisationen der verschiedenen Feldbus- und Industrial-Ethernet-Standards präsentieren sich auf der Nürnberger Messe - traditionell in Halle 2. Durch neue Akteure auf der Protokollbühne wie OPC UA oder TSN sind dort einige Neuheiten zu sehen. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Neue Access Points Zukunftssichere industrielle Netzwerke

Siemens erweitert mit den Access Points vom Typ Scalance W1788 sein Portfolio an Netzwerkkomponenten, um den aktuellen WLAN-Standard IEEE802.11ac Wave 2 in der Industrie zu etablieren. Anwender sollen so von einem Investitionsschutz für Industrienetze und der Zukunftssicherheit von drahtlosen Applikationen und Projekten im Industrieumfeld profitieren. ... [ weiterlesen ]

Echtzeit-Reservierungen

"Möge das beste Protokoll gewinnen!" - so könnte einst ein Zeremonienmeister gerufen haben. Zumindest vergleichen sich die einzelnen Protokolle gerne über die Leistungsmerkmale Performanz und Echtzeitfähigkeit. Was aber ist Echtzeitfähigkeit? ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Lange Leitungen sind passé

Die Schokoladen von Ritter Sport werden auf der ganzen Welt genossen. Ein beliebter Dauerbrenner im Sortiment des Unternehmens ist der Rum-Riegel mit echtem Jamaika-Rum. Die Anlage, mit der das knusprige Stückchen gefertigt wird, wurde einem Retrofit unterzogen. Die Kommunikation geschieht nun mit Feldbusmodulen von Murrelektronik, die eine bisherige kabelgebundene Lösung ersetzen.... [ weiterlesen ]

"Zu schnell ist nie ein Problem"

Ethercat kann als industrielle Kommunikationslösung auf eine große Anbieter- und Anwenderschaft verweisen. Dabei hat sich das Industrial-Ethernet-Protokoll über den Tellerrand der klassischen Fertigungsautomatisierung hinaus entwickelt und findet auch in Regionen Akzeptanz, in denen Standards aus Europa normalerweise wenig Chancen haben. Martin Rostan, Geschäftsführer der Nutzerorganisation ETG, schildert im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN, was sich in der Ethercat-Welt aktuell alles tut. ... [ weiterlesen ]

Maschinen fit für die Cloud machen

Unternehmen müssen auf das Internet der Dinge vorbereitet sein, um im globalen Wettbewerb dauerhaft erfolgreich zu sein. Anforderungen an noch effizientere Maschinen und eine kontinuierliche Steigerung der Produktivität sind längst Alltag. Digitalisierungstrends, wie die Cloud-basierte Datenanalyse, helfen dabei, Maschinen und Anlagen kontinuierlich zu verbessern, Kosten bei der Herstellung von Produkten zu senken und die Produktqualität zu steigern.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Schneller als der Fehler

Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts - auch für Industrieunternehmen. In Fertigungsanlagen entsteht heute bereits eine große Datenmenge, die auch in Zukunft kontinuierlich zunimmt. Wenn es gelingt, die jeweils relevanten Daten herauszufiltern und per intelligenter Analyse auszuwerten, können Anomalien frühzeitig erkannt werden. Der Betreiber wird dadurch in die Lage versetzt, proaktiv zu reagieren, bevor Fehler auftreten. ... [ weiterlesen ]

Kommunikation nach Maß

Zukunftssichere industrielle Netzwerke sind wichtige Bausteine für eine erfolgreiche Digitalisierung in der Fabrik. Hohe Geschwindigkeiten und große Ausfallsicherheit werden somit entscheidend für den Unternehmenserfolg. Für Ethernet-Netze in der Fertigung sollten Switches, Leitungen und Stecker deshalb für die jeweilige Anwendung maßgeschneidert sein. ... [ weiterlesen ]

Sicheres VPN für die Pumpe

Börger entwickelt und produziert Drehkolbenpumpen, u. a. für landwirtschaftliche Anwendungen. Um unzufriedenen Kunden und Reklamationen vorzubeugen, setzt der Maschinenbauer auf Qualität und fordert diese auch von seinen Zulieferern ein. Gerade an die Fernwartung werden hohe Ansprüche gestellt.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Intelligent und sicher

In Zeiten von Industrie 4.0 ermöglichen neue digitale Konzepte eine hocheffiziente, intelligente und flexible Produktion, bringen aber gleichzeitig ganz neue Herausforderungen mit sich: zum Beispiel im Bereich Security. Für die Fernwartung von Maschinen und Anlagen bietet Baumüller eine sichere Lösung an.... [ weiterlesen ]

Vor unberechtigter Nutzung schützen

Das IoT mit Milliarden an vernetzten Geräten stellt enorme inhärente Sicherheitsrisiken dar. Allein die schier endlose Anzahl, sowie die unterschiedlichen Typen potenzieller Angriffsziele, verbunden mit der fehlenden Betreuung durch Menschen, verhindern den Einsatz gängiger Sicherheitsmethoden. Die Anforderungen an eine sinnvolle IoT-Plattform sind daher vielfältig.... [ weiterlesen ]

Smarte Kommunikationswege in der Automatisierung nutzen

In der Produktion tragen der Personalaufwand und die Stillstandzeiten der Maschinen nicht unerheblich zu den Gesamtkosten bei. Können diese Faktoren reduziert werden, ergibt sich ein wirtschaftlicher Vorteil für den Anlagenbetreiber. Das Mobilfunk-Meldemodul TC Mobile I/O X200 von Phoenix Contact unterstützt dabei, indem der Maschinenbediener ortsunabhängig über den jeweiligen Maschinenzustand informiert wird.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Babylon ist überall

Steht die industrielle Kommunikation vor einer babylonischen Sprachverwirrung? Der Eindruck könnte entstehen, wenn man die zahlreichen Feldbustechnologien und Protokolle betrachtet, die derzeit weltweit auch im Zusammenhang mit Industrie 4.0 diskutiert werden. Doch wohin geht die Reise der Ethernet-Kommunikation? Ist die künftig echtzeitfähige, aber noch sehr junge Technologie von OPC UA mit Publish/Subscriber-Protokoll und TSN schon die finale Lösung?... [ weiterlesen ]

Brückenlastüberwachung

Am Anfang von IoT (Internet of Things) steht immer ein Sensor. Denn nur mit einem Sensor können Dinge Zustände erfassen und Aktionen ausführen. Diese beiden Tätigkeiten sowie die Verbindung zum Netz, machen Gegenstände ohne menschliche Hilfe intelligent.... [ weiterlesen ]

Die Schokoladenseite der M2M-Kommunikation

Das M2M-Gemeinschaftsprojekt ChoConnect zeigt die praktische Anwendung des offenen Standards OPC UA. Verbunden zu einer virtuellen Fertigungslinie für Schokoladenprodukte tauschen vier örtlich verteilte Maschinen ohne Einbindung eines MES-Systems untereinander Informationen in Anlehnung an den Weihenstephaner Standard aus.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Einfaches Management von Produktionsdaten

In der flexiblen Herstellung von Verpackungen fallen Unmengen von Produktionsdaten an. Das einfache Handling dieser Daten stellt ein entscheidendes Kriterium im Zeitalter von Industrie 4.0 dar. Das passende Werkzeug für diese Aufgabe liefern Software-Lösungen, mit denen sich SPS und Robotersteuerungen unabhängig vom Herstellerfabrikat komfortabel mit SQL-basierten Datenbanken verbinden lassen. ... [ weiterlesen ]

Hohe Wertschöpfung intelligent geplant

In gleichem Maße wie der Automatisierungsgrad von Maschinen, Anlagen und Gebäuden steigt und vielschichtiger wird, kommt der Elektrotechnik eine immer bedeutendere Rolle zu. Intelligente ECAD-Lösungen sind ein zentraler Dreh- und Angelpunkt: Sie kommunizieren mit übergeordneten PLM- und ERP-Systemen und ermöglichen schnelle Änderungsprozesse, mechatronische Stücklisten und Preiskalkulationen schon während der Projektierungsphase. Im Ergebnis gewinnen Entwickler, Planer und Konstrukteure neue Freiräume und mehr Zeit für neue Projekte.... [ weiterlesen ]

SPS-Twitter Linkedin






Automation World
ANZEIGE
meorga Kontakt
ANZEIGE
Deutsche Messe AG