Fachartikel Kommunikation

Mehr Flexibilität für die Sensorik

Mit welcher Funktechnik lassen sich Sensoren parametrieren und über die gesamte Lebensdauer überwachen? Diese Frage beantwortet ein aktuelles Projekt von it´s OWL. Um einen schnellen Transfer in die Praxis zu gewährleisten, ist in diesem Rahmen auch ein Demonstrator entstanden, der umfassend getestet werden kann.... [ weiterlesen ]

Die längsten Antennen der Welt

In geschlossenen Bereichen sind herkömmliche Antennen oft überfordert, weil Reflektionen, Abschattungen oder Überlappungen das Signal stark stören. Strahlende Kabel bieten hier seit Jahrzehnten eine Alternative und sind ausgelegt für Anwendungen der Automatisierung. Weil die Anforderungen an drahtlose Kommunikation und Bandbreiten steigen, gibt es heute auch für WLAN und LTE eine zukunftsfähige Lösung. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Funk auf dem Flugplatz

Ein drahtloses Überwachungssystem auf Basis von IP-Kommunikation hilft Flughafenbetreibern dabei, vorausschauend kritische Tankanlagen zu warten. Ergänzend hilft das System dabei, die Effizienz der Betankung zu steigern und die Betriebskosten zu senken. Es kommuniziert zuverlässig zwischen Materialien wie Metall und Beton und dient als Mesh-Netzinfrastruktur auch der Überwachung weiterer Betriebsfunktionen.... [ weiterlesen ]

SPS-Daten für beide Welten

Durch eine neue Schnittstelle zwischen Eplan und dem TIA Portal lassen sich Daten jetzt bidirektional zwischen beiden Systemen austauschen. Anwender können in jedem Projektstadium Daten bearbeiten und abgleichen. Automatisch erzeugte Zieldaten der neuen Verbindung sind Schaltpläne, SPS-Übersichten oder Hardware-Konfigurationen und Netzwerkaufbauten.... [ weiterlesen ]

Anzeige

"Fortschreitendes Wachstum"

Ethernet findet als Kommunikationstechnologie heute in verschiedenen industriellen Ausprägungen Anwendung in der Fabrik. Powerlink hat sich als echtzeitfähiger Ethernet-basierter Standard vor allem im Maschinenbau etabliert. Im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN erklärt Stefan Schönegger, wie Powerlink heute positioniert ist und was es neues gibt - auch in Hinsicht neuer Kommunikationsstandards wie OPC UA. Im Zusammenspiel mit Powerlink sieht der Geschäftsführer der Nutzerorganisation EPSG großes Potenzial. ... [ weiterlesen ]

Einfacher Datenaustausch

Textilmaschinen, die an Kunden auf der ganzen Welt verkauft werden, müssen für die Produktionsplanung oder zur Anbindung an ein Leitsystem in ganz verschiedene Kundennetze integriert werden. Dafür war in der Vergangenheit ein hoher Aufwand notwendig. Der Einsatz eines neuen Gateways vereinfacht das Vorgehen und sorgt für direkte Einsparungen.... [ weiterlesen ]

Fit für Produktion und Gebäude

AS-Interface hat sich als Kommunikationsstandard für die Feldebene einen Namen gemacht und ist in der Industrie weit verbreitet. Dass die Vorzüge des Systems hinsichtlich Funktionalität und Einfachheit aber nicht nur auf die Produktion beschränkt sind, belegt der AS-i-Spezialist Bihl+Wiedemann am eigenen Beispiel. Am Mannheimer Fertigungsstandort wurde die Gebäudeautomatisierung durchgängig mit AS-i realisiert.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Grundlagenforschung für digitale Infrastruktur

Aktuelle Studien gehen davon aus, dass im Jahr 2020 mehr als 20Mrd. Geräte miteinander vernetzt sein werden. Im Internet der Dinge werden auch immer mehr Maschinen, Menschen und Produkte über das Internet miteinander verbunden sein. ... [ weiterlesen ]

Willkommen im Steuerparadies

Mit Codesys-programmierbaren Block-I/O-Modulen geht Turck den nächsten Schritt auf dem Weg der Dezentralisierung von Maschinenintelligenz. Die kompakten IP67-Steuerungen bieten ausreichend Performance, um viele Aufgaben autark zu steuern. Master- und Slave-Schnittstellen ermöglichen zudem den Einsatz als Protokollkonverter. So lassen sich ältere Maschinen mit modernen ethernetbasierten Anlagen verknüpfen. Für Steuerungsaufgaben mit Bedienungs- und Visualisierungsanforderungen gibt es zudem eine neue HMI/SPS-Serie.... [ weiterlesen ]

Optimierte Switches für den Maschinenbau

Das Zukunftsprojekt Industrie 4.0 erfordert einen durchgängigen Datenaustausch von der Feld- bis in die Leitebene. Vor diesem Hintergrund werden im Maschinenbau immer mehr Ethernet-basierte Geräte verbaut. Phoenix Contact stellt mit der neuen Produktfamilie FL Switch 2000 Komponenten zur Verfügung, mit denen sich Maschinennetzwerke einfach, wirtschaftlich und zukunftssicher umsetzen lassen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Predictive Maintenance mit Cloud-Based WebAccess

Bei Industrie 4.0 oder Industrial Internet of Things (IIoT) denken viele unweigerlich an vernetze Maschinenparks und eine vollautomatisierte Produktion. Das größte Potential der vernetzen Maschinen bietet aber die Möglichkeit die Instandhaltung der Maschinen aktiv planen und gestalten zu können. Der folgende Beitrag erläutert die Unterschiede zwischen Reactive, Preventive und Predictive Maintenance und stellt die dazu passende Lösung WebAccess von Advantech kurz vor.... [ weiterlesen ]

Neue U-Remote-Module

Zum Messen von Gewichten, Drehmomenten oder Schwingungen werden Messbrücken aus Dehnungsmessstreifen (DMS, engl.: strain gauge) eingesetzt. DMS kommen dort zum Einsatz, wo es um schnelle oder genaue Messungen geht, so etwa zum Ermitteln abrechnungsrelevanter Daten. Weidmüller erweitert sein Remote-I/O-Konzept in IP20 namens U-Remote jetzt um ein neues Strain-Gauge-Modul.... [ weiterlesen ]

Datenautobahn für die digitale Fabrik

Die digitale Fabrik setzt hinsichtlich Kommunikation und Vernetzung neue Maßstäbe an. Die Digitalisierung führt zu steigenden Datenmengen, die für die Prozessoptimierung sowie zur Steigerung von Effizienz und Produktivität unabdingbar sind. Vorausssetzung für die Maschinen und Anlagen der nächsten Generation sind deshalb durchgängige Kommunikationslösungen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Basis für smarte Netze

Die digitale Vernetzung über Standortgrenzen hinweg bietet großartige Chancen und Möglichkeiten, birgt aber auch Gefahren. Das Thema IT-Security gewinnt bis hinunter auf die Feldebene enorm an Bedeutung. Die Bereitstellung einer smarten Netzwerkinfrastruktur ist hierbei die Basis für eine erfolgreiche Kommunikation.... [ weiterlesen ]

Funk macht flexibel

In (teil)automatisierten Lager- und Kommissionierbereichen muss jede Warenbewegung, aber auch der Status von Förder- und Lageranlagen erfasst werden, was gerade bei mobilen Systemen oft nur mit Funk möglich ist. Deshalb kommen auf Shopfloor-Ebene zunehmend Funkschaltgeräte zum Einsatz. Die Schaltgeräte des sWave-Programmes bieten den Vorteil, dass sie ohne feste Leitungen montiert, installiert und in Betrieb genommen werden können.... [ weiterlesen ]

Anzeige

"Maßgeschneiderte Cloud-Lösungen"

Egal ob Kommunikationsdienste, Smartphone Apps oder Mehrwert-Funktionalität von elektronischen Geräten: Das Internet of Things spielt im täglichen Leben des modernen Menschen längst eine zentrale Rolle. Auch im industriellen Umfeld wird der Online-Schnittstelle ein hoher Stellenwert prognostiziert. Was dieser Trend für Red Lion und dessen strategische Aufstellung bedeutet, darüber hat das SPS-MAGAZIN mit Ron Salerno, Vice President Strategic Marketing, und Andreas Berz, Director of Business Development IIoT EMEA, gesprochen. ... [ weiterlesen ]

Schnelle Definition technologieübergreifender Schnittstellen

Die Automatisierung bietet für den Paradigmenwechsel von der Massenfertigung zu einer flexiblen variantenreichen Produktion einen wertvollen Ansatz. Allerdings birgt die Verwendung heterogener Betriebsmittel mit unterschiedlichen Kommunikationsprotokollen große Herausforderungen. So besteht eine Anforderung darin, den sicheren, programmiersprachen- sowie hersteller- und betriebssystemunabhängigen Datenaustausch zu garantieren. In diesem Zusammenhang wird OPC UA als potentielle Lösung hoch gehandelt, doch auch der Aufwand für eine individuelle Lösungen ist groß. Er lässt sich nur durch eine Standardisierung der semantischen Beschreibung reduzieren. Aus diesem Grund verfolgt das WZL der RWTH Aachen die Entwicklung allgemeingültiger, generischer Informationsmodelle für die Produktionstechnik.... [ weiterlesen ]

"Security wird zur Schlüsseldisziplin"

Soviel steht fest: Eine intelligent vernetzte, sich selbst steuernde und ressourceneffiziente Produktion zahlt sich aus. Doch welcher Schritt auf dem Weg zu einer Smart Factory ist als erstes zu gehen? Welche Aspekte dürfen Unternehmen dabei auf keinen Fall aus den Augen verlieren? Und wie schwer wiegt die Sicherheit in der Zeit des Wandels? Zu diesen Fragen hat sich das SPS-MAGAZIN mit Jörg Wollert, Professor an der FH Aachen, unterhalten.... [ weiterlesen ]

Anzeige

"Vorteile in rauen Umgebungen"

Peter Rohrmann, Managing Director bei Althen Sensors & Controls und Eric Préfontaine, als Business Development Manager bei Opsens Solutions, zuständig für den Energiemarkt, erklären im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN, warum sich faseroptische Sensoren mit moderner Technik gut für die Branche der erneuerbaren Energien eignen. ... [ weiterlesen ]

Steckverbinder für Hochleistungsnetze

Durch intelligente Produktionsprozesse, in denen alles mit allem vernetzt ist, werden sowohl die Datenraten als auch das Datenaufkommen sprunghaft zunehmen. Deshalb muss die Kommunikation in der Feldebene leistungsfähiger werden, wozu auch moderne optische Verbindungstechnik einen Teil beitragen kann. ... [ weiterlesen ]

e-light S macht flexibel

Medienkonverter bieten in der Automatisierung nach wie vor die einfachste Lösung, um elektrische Signale in optische zu wandeln und umgekehrt. Bisher werden sie vornehmlich in Schaltschränken installiert, und die Lichtwellenleiter sind nicht direkt an die Medienkonverter angeschlossen, sondern jeweils über eine Spleißbox. Weil sich solche statischen Verbindungen jedoch weder für flexible Produktionsprozesse noch für mobile Anwendungen eignen, sind hier neue Ansätze gefragt. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Langstrecken-überwachung von Dehnungsprofilen

Polytec stellt das Dehnungsmesssystem FTB2505 von Fibristerre vor, das die Überwachung von maximal 50km langen Messstrecken in einer räumlichen Auflösung von bis zu 20cm ermöglicht. Es arbeitet mit einer Genauigkeit von unter zwei Microstrain bei einer maximalen Dehnung von ±3 Prozent. Darüber hinaus lassen sich auch Temperaturen in einem weiten Temperaturbereich messen.... [ weiterlesen ]

Mit dem IoT-Bus zu Industrie 4.0

Das Internet der Dinge baut auf eine zuverlässige Vernetzung und Digitalisierung physischer Objekte wie Sensoren, Aktoren, Maschinen oder allgemein Geräte durch das Internet. Viele Anwendungen gemäß Industrie 4.0, moderner Gebäudeautomatisierung oder intelligentem Energiemanagement erfordern zukünftig IP-Fähigkeit in den Kommunikations-Endknoten und gewinnen dadurch an Flexibilität bei der Einbindung in vernetzte Prozesse. Mit dem IoT-Bus präsentiert das Fraunhofer IIS das erste Industrieprotokoll mit IPv6-Unterstützung und integriertem Sicherheitskonzept. ... [ weiterlesen ]

SPS-Twitter SPS-Facebook
ANZEIGE
ThyssenKrupp - August






Automation World meorga Kontakt
 
Beckhoff Banner: 190722_Beckhoff_wb109_EtherCAT-Messtechnikmodule_EK11-18G_160x600_ID2079