Fachartikel Komponenten für den Schaltschrankbau

UL-approbiert und flammwidrig

Insbesondere für anspruchsvolle Anwendungen wie die industrielle Automation baut der Kabelhersteller Braunkabel sein Produktportfolio kontinuierlich aus. So wurde das Standardprogramm BKDATA im Jahr 2018 um über zehn Neuentwicklungen aus eigener Produktion erweitert.... [ weiterlesen ]

Intelligente Verkettung

Im Zuge von Industrie 4.0 nimmt die Verfügbarkeit von Maschinen einen immer größeren Stellenwert ein. Condition-Monitoring-Systeme rücken daher in den Fokus des Interesses von Anlagenbetreibern. Die Isense-Familie von Igus überwacht den Zustand von Energieketten und erhöht so die Anlagenverfügbarkeit. Um die Daten der Sensoren in das Wartungskonzept und die Instandhaltung einzubinden, bietet das Unternehmen vier verschiedene Systeme zur Integration an. Von der automatischen Anlagenabstellung über den online abrufbaren Zustand der Energieketten bis hin zur selbstauslösenden Ersatzteilbestellung und Wartungsbenachrichtigung direkt aufs Smartphone findet der Anwender diejenige Lösung, die zu ihm passt. ... [ weiterlesen ]

Stark, hartnäckig, grenzenlos

Der Maschinen- und Anlagenbauer Vecoplan setzte bei der Elektrokonstruktion seiner Lösungen bis vor gut einem Jahr noch auf externe Dienstleister. Um Kundenwünsche rascher bedienen zu können, traf die Geschäftsleitung dann die Entscheidung, diese Tätigkeit innerbetrieblich auszuführen. Dabei setzt das Unternehmen auf eine E-CAD-Lösung von WSCAD.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Kundenbedürfnisse im Blick

Auf der diesjährigen Hannover Messe wird Wago eine weitere Innovation in Sachen elektrischer Verbindungstechnik vorstellen. Im Vorfeld der Leistungsschau sprach das SPS-MAGAZIN mit Dr. Karsten Stoll, Leiter des Geschäftsbereichs Electrical Interconnections beim Mindener Unternehmen, unter anderem über die Herangehensweise bei der Entwicklung von neuen Lösungen in einem Markt, in dem der Raum für Optimierungen immer enger wird.... [ weiterlesen ]

Auf die Daten kommt es an

Die Digitalisierung entlang der Wertschöpfungsketten in der Industrie ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg zu Industrie 4.0. Das gilt auch für den Steuerungs- und Schaltanlagenbau. Um die steigenden Anforderungen in Bezug auf Qualität, Kosten und Geschwindigkeit zu erfüllen, spielt die ständige Anpassung sämtlicher Prozesse von der Elektroplanung über die Fertigung bis hin zur Logistik eine große Rolle. Dafür unerlässlich ist eine hohe Datenqualität. ... [ weiterlesen ]

Große Leistung auf kleinem Raum

Signale, Daten und Leistung - das sind die wesentlichen elektrischen Übertragungsformen in einer Industrieanlage. Die kompakten und dennoch leistungsfähigen Steckverbinder der Baugröße M12 sind hier besonders geeignet. Seit den 1990er Jahren als Industriestandard für Signal- und Datenanwendungen weitgehend etabliert, werden sie auch zunehmend zur Leistungsübertragung genutzt.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Quo vadis Rundsteckverbinder?

Die robusten und kompakten Rundsteckverbinder M12 bilden seit Jahrzehnten die Basis in der Automatisierungstechnik für den Maschinen- und Anlagenbau. Das M12-Produktprogramm wurde ursprünglich als Steckverbinder zum Anschließen von Sensoren, Initiatoren und Lichtschranken entwickelt. Mit Zunahme der Feldbussysteme und von Industrial Ethernet entwickelte man ihn in Richtung Datenübertragung weiter. Der aktuelle Trend geht Richtung M12-Power-Steckverbinder zum Anschließen von kompakten Drehstrommotoren. Weidmüller unterstützt diesen Trend mit M12-Steckverbindern in den Kodierungen S, T, K oder L sowie dem Motorversorgungsverteiler SAI MVV 1:1. Der 4-fach-Verteiler ist eine Alternative zu herkömmlichen Verteilerkästen und Klemmen. ... [ weiterlesen ]

SPS-Twitter SPS-Facebook
ANZEIGE
akYtec GmbH

ANZEIGE






Automation World meorga Kontakt