Fachartikel Sichere Automation

Die System-FMEA im Safety-Projekt

Die Entwicklung funktional-sicherer Komponenten stellt den Entwickler vor zusätzliche Herausforderungen. Im Gegensatz zu Standardproduktentwicklungen ergeben sich normative Anforderungen, die die Komplexität der Produktentwicklung weiter erhöhen. Hierzu zählen beispielsweise die Architekturanforderungen der IEC61508-2.... [ weiterlesen ]

Problemlose Nachrüstung

Das Rohrdorfer Zementwerk ist ein gutes Beispiel für den Erhalt einer bestehenden Anlage modernisiert mit aktueller Arbeitssicherheit. Hierzu wurde in Zusammenarbeit mit der Firma Fiessler Elektronik ein Sicherheitskonzept erarbeitet, umgesetzt und im Anschluss durch eine entsprechende Sicherheitserklärung abgenommen. Bei den zwei Palettiereinheiten kommen unter anderem Sicherheitslichtgitter mit Muting-Funktion sowie eine Sicherheitssteuerung zum Einsatz. ... [ weiterlesen ]

Professionelle Verteidigung nötig

Von vielen Experten wird der Aufstieg des Industrial Internet of Things (IIoT) und seine enge Beziehung zur Operational Technology (OT) als einer der wichtigsten Business-Trends des frühen 21. Jahrhunderts betrachtet. Auf den ersten Blick ist dies einfach nachvollziehbar: Eine Vielzahl von Geräten, Sensoren und Equipment mit dem Internet verbinden - und das in Kombination mit Machine-to-Machine (M2M)-Kommunikation und -Automatisierung, die für industrielle Prozesse erforderlich sind, klingt nach der nächsten großen Industrieumwälzung. Diese Entwicklung birgt aber auch beträchtliche Risiken.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Sicher, hoch verfügbar und einfach zu bedienen

Witron ist einer der Marktführer bei der Planung und Realisierung von hochdynamischen Lager- und Kommissioniersystemen in der Intralogistik. Nicht nur in der eigenen Fertigung und Lagerlogistik setzt das Unternehmen auf Sensorlösungen von Leuze Electronic. Zu den realisierten Safety-Lösungen zählt der Einsatz von Smart Process Gating (SPG), einem Verfahren, womit Zugangssicherungen mit Materialtransport kompakter ausgeführt, einfacher und sicherer werden. ... [ weiterlesen ]

Hohes Risiko durch hohe Komplexität

Auf dem MWC2019 in Barcelona stehen mittlerweile nicht mehr nur die mobilen Endgeräte als solches im Fokus, sondern ebenso Technologien und Anwendungsszenarien. Dabei spielt der Aspekt der Sicherheit eine immer größere Rolle. Denn dadurch, dass künftig eine Vielzahl unterschiedlicher Geräte in einem begrenzten Raum miteinander vernetzt sein werden, kann es aufgrund der Komplexität zu einer Potenzierung der Risiken kommen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Agententätigkeit

Das Safety-Konzept in der Produktion zielt darauf ab, den Menschen vor Risiken zu schützen. Mit zunehmend komplexeren, modularen Industrie-4.0-Anlagen wird auch ein neues Safety-Konzept benötigt. Dies ermöglicht es, dank künstlicher Intelligenz (KI) modulare Produktionsanlagen sicherer zu machen. Wie KI die Sicherheitsrisiken einer Industrie-4.0-Produktionsanlage minimiert, zeigten das Partnerkonsortium der SmartFactory-KL auf der zurückliegenden Hannover Messe. ... [ weiterlesen ]

FMEA und Qualitätsplanung

In diesem Teil der Fachartikelreihe zur funktionalen Sicherheit für KMU möchten wir einen wesentlichen Teil der Qualitätsvorausplanung, die FMEA, genauer betrachten. Es soll ein Verständnis für die Ziele und den Nutzen von vorbeugender Qualitätsplanung erzeugt werden. Es werden die Grundlagen und das Prinzip der FMEA diskutiert, Werkzeuge für die FMEA vorgestellt und Tipps und Tricks für die Durchführung einer FMEA gegeben.... [ weiterlesen ]

Eine Anlage - zwei Welten

Maschinen in verfahrenstechnischen Anlagen dienen normalerweise einem bestimmten Verwendungszweck und sind durch Druckgeräte wie Druckbehälter oder Rohrleitungen voneinander getrennt. Hinsichtlich der funktionalen Sicherheit sind Druckgeräte in Prozessanlagen allerdings von der Maschinenrichtlinie ausgenommen, es sei denn, sie sind fester Bestandteil einer Maschine. Damit stellt sich dem Anwender die Frage nach der Beziehung der Maschinenrichtlinie zur Verfahrenstechnik generell.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Einweg-Lichtschranken

Bei Einweg-Lichtschranken sind Sender und Empfänger in getrennten Gehäusen untergebracht. Wird der Lichtstrahl unterbrochen, schaltet der Ausgang.... [ weiterlesen ]

Safety über OPC UA

Mehr Vernetzung, mehr Sicherheit, mehr Freiheit - diese zum Teil widersprüchlichen Forderungen machen auch vor dem sensibelsten Teil im Maschinenverbund, der funktional sicheren Kommunikation, nicht halt. Zusammen mit der OPC Foundation hat PI (Profibus & Profinet International) die Spezifikation ´Safety over OPC UA´ für die Controller/Controller-Kommunikation erstellt.... [ weiterlesen ]

KI ohne Grenzen?

Künstliche Intelligenz (KI) spielt in immer mehr (Automatisierungs-)Prozessen eine wichtige Rolle, z.B. auch der IT Security. Wie sieht es aber mit der Verknüpfung von KI und funktionaler Sicherheit oder dem möglichen Einsatz der KI in der Prozessautomation aus?... [ weiterlesen ]

Anzeige

Werte jederzeit abrufbar

Ob in prozesstechnischen Applikationen wie beispielsweise in der Glas-, Metall- oder Chemieindustrie, oder auch in speziellen Bereichen im Maschinenbau wie Förderanlagen, Pressen oder CNC-Maschinen - die Überwachung analoger Größen wie Druck, Strömung oder Temperatur ist bei einer Vielzahl von Anwendungen essenziell für eine sichere Automation. Deshalb ergänzt Wieland Electric ab sofort sein Portfolio im Bereich der Sicherheitssteuerung Samos Pro Compact um neue Module für analoge Signale.... [ weiterlesen ]

Design Packages

In den ersten Teilen der Serie wurde ein Überblick über die Functional-Safety-Normen gegeben. Ein Grundproblem in der Anwendung der IEC61508 ist aber die Tatsache, dass sie allgemein und für nahezu beliebige Anwendungsfälle anwendbar sein soll. Ein Ziel der Norm ist es aber auch, als Basis für produkt-/sektorspezifische Normen zu dienen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Mehr Flexibilität durch weniger Komponenten

Immer komplexere Anwendungen erfordern immer flexiblere Anlagenkomponenten - gerade auch in der Sicherheitstechnik. Mit der MGB2 Modular, einer Weiterentwicklung der Multifunctional Gate Box (MGB), kommt Euchner diesem Trend entgegen. Die Besonderheit: Dank des neuen Systemaufbaus, bestehend aus Zuhaltemodulen, darin enthaltenen Submodulen mit Bedien- und Anzeigefunktionen und einem Busmodul zur Anbindung an Profinet/Profisafe, lässt sich die Lösung an individuelle Anforderungen anpassen. ... [ weiterlesen ]

Safety-Auswertegeräte

Die ausgefeiltesten Sicherheitseinrichtungen im Feld sind wertlos, wenn deren Signale nicht zuverlässig analysiert und in entsprechende Aktionen umgesetzt werden. Diese Funktion übernehmen Sicherheits-Auswertegeräte.... [ weiterlesen ]

"Gemeinsam stark und erfolgreich"

Stöber hat ein neues Safety-Modul für seine Antriebsregler vorgestellt, das in Zusammenarbeit mit Pilz entwickelt wurde. Im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN erklärt Geschäftsführer Patrick Stöber, welche Eigenschaften das Sicherheitsmodul auszeichnen. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Daten von KMU zuverlässig schützen

Auch kleinere und mittelständische Unternehmen sind zunehmend Ziel der Cyberkriminalität. Deshalb diskutierten über 120 Mitglieder des Verbands der Deutschen Drehteile-Industrie auf der letzten Halbjahrestagung das Thema IT- und Datensicherheit. Einige Verbandsmitglieder konnten auch über eigene Erfahrungen berichten.... [ weiterlesen ]

Modulare Maschinenverbünde in Echtzeit bewerten

Mit modularen und vernetzten Maschinen kann auf sich ändernde Anforderungen mit überschaubarem Aufwand reagiert werden. Unternehmen machen ihre Produktion so fit für die Zukunft. Flexible Konfigurationen erfordern jedoch auch neue Safety-Bewertungsverfahren. Damit häufige Anpassungen nicht unwirtschaftlich sind, wurde ein Konzept für eine automatische Konformitätsbewertung entwickelt.... [ weiterlesen ]

Industrie-4.0-tauglich

Die Schmersal-Gruppe stellte auf der SPS IPC Drives eine neue Industrie-4.0-taugliche Lösung vor: die Sicherheitssteuerung Protect PSC1 mit integriertem OPC-UA-Server. Die Anbindung der Steuerung an das industrielle Maschine-zu-Maschine-Kommunikationsprotokoll ermöglicht es, dass umfangreiche Informationen von Produkten des Safety-Anbieters künftig in einen herstellerübergreifenden Datenaustausch einbezogen werden können.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Sichere Auslegung kritischer Produktionsmittel

Die neuen Produkte im Portfolio für Maschinensicherheit von Rockwell Automation können Techniker dabei unterstützen, ihre Sicherheitssysteme angemessen auszulegen und gleichzeitig Produktivität, Platzbedarf und die Kosten ihrer Maschinen zu optimieren. Zudem gibt es eine Neuheit im Bereich der kritischen Kommunikation, denn der Anbieter stellt seine ersten industriellen Steuerungsprodukte vor, die in Kombination mit CIP Security eingesetzt werden können.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Requirement bis Test Case

In den ersten beiden Teilen dieser Serie wurden die einzelnen Normen und deren Zusammenhänge behandelt sowie die frühen Phasen des Projektes und die Entstehung der SRS genauer betrachtet. Teil 3 diskutiert den Softwareentwicklungsprozess und die Product-Lifecycle-Management-Umgebung, die Dokumentations- und Entwicklungsumgebung, in der nachvollziehbar und auditierbar aus Requirements ein nach Regeln der IEC61508 zertifizierbares Produkt entstehen soll. Was beinhaltet solch eine Umgebung? Welche Werkzeuge gibt es? Welche Integration zwischen den Werkzeugen gibt es?... [ weiterlesen ]

SPS-Twitter SPS-Facebook
ANZEIGE
akYtec GmbH

ANZEIGE






Automation World meorga Kontakt