Fachartikel Sichere Automation

Mehr Flexibilität beim Anlagenumbau

Wie können Produktionsanlagen im Sinne des Plug&Produce flexibel und sicher zugleich umgebaut werden? Die Lösung ist ein erweitertes modulares Safety-Konzept, das das Partnerkonsortium der SmartFactory-KL-Industrie -4.0-Produktionsanlage auf der Hannover Messe präsentierte. Modulare Zertifizierung wird somit von der Anlagen- bis zur Komponentenebene möglich und reduziert die Stillstandzeiten beim Anlagenumbau deutlich. ... [ weiterlesen ]

Teilweise fremdgesteuert

Die Anzahl außerhalb klassischer IT-Anwendungen genutzter Mikrorechnersysteme nimmt im Moment rasant zu - u.a. in der Industrie. Gleichzeitig steigt die Gefahr der missbräuchlichen Nutzung durch Cyberangreifer. Besonders auffällig: Immer mehr derartige Systeme sind bereits ohne Wissen der Nutzer in Bot-Netze eingebunden und für größere Attacken auf Internetserver benutzt worden. Der aktuelle Lagebericht des BSI geht auch auf dieses Thema ein.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Verantwortung übernehmen

Verantwortung übernehmen - das ist die Unternehmensphilosophie vom Hamburger Entwickler und Hersteller von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln Dr. Weigert. Diese umfasst nicht nur die Verantwortung für Hygiene und den Umgang mit unserer Umwelt, sondern auch den Schutz seiner Mitarbeiter vor Gefahr bringenden Fertigungs- und Logistikprozessen.... [ weiterlesen ]

Lösungen für alle Fälle

Der Zweck der Not-Halt-Geräte ist es, bestehende oder bevorstehende Notfallsituationen möglichst schnell abzuwenden, um Schaden an Mensch und Maschine zu verhindern. Tritt an einer Maschine oder Produktionsanlage eine Fehlfunktion auf oder führt die Fehlbedienung zu einer unkontrollierbaren Situation, soll ein Not-Halt gewährleisten, dass sich das System sofort und einfach per Knopfdruck in den sicheren Zustand versetzen lässt. Um sicherzustellen, dass Not-Halt-Geräte immer eindeutig zu erkennen und auf gleicher Weise zu bedienen sind, unterliegen Aufbau und Funktionsweise den Normen EN60947-5-5 und EN ISO13850, nach denen Schlegel-Not-Halt-Geräte zertifiziert werden.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Advanced Safety für Produktionsumgebungen

Mit dem Einzug von vernetzten Anlagen und kollaborierenden Robotern in die industrielle Produktion werden auch die Anforderungen an die funktionale Sicherheit komplexer. Moderne sichere Automatisierungskomponenten können maßgeblich dazu beitragen, diese zu erfüllen. Wie dies in der Praxis aussieht, zeigen z.B. Sicherheitsmodule für Servoantriebe oder die Kraft- und Momentenüberwachung in Robotern.... [ weiterlesen ]

Modular zur Fabrik der Zukunft

Pilz präsentiert auf der Hannover Messe Automatisierungslösungen für die Fabrik der Zukunft. Im Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts steht dabei das Thema modulare Schutztürsysteme. In diesem Zusammenhang gibt es eine neue Variante der Industrie-4.0-fähigen Schutztürlösung PSENmlock. Darüber hinaus zeigt der Automatisierungsexperte Neuheiten aus den Bereichen Steuerungs- und Antriebstechnik. Zudem steht die sichere Mensch/Roboter-Kollaboration im Fokus des Messeauftrittes. ... [ weiterlesen ]

Auf Biegen und Pressen

Dass sich Funkschalter in Maschinen vielfältig nutzen lassen, zeigen drei Beispiele aus der Umformtechnik. Bei der Bedienung von Abkantpressen und Schwenkbiegemaschinen verbessert die Funktechnik die Ergonomie und ist Bestandteil neuer und ungewöhnlicher Automatisierungskonzepte.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Smarte Medizinprodukte - sicher produziert

Bahnverarbeitung gehört zu den Kernkompetenzen der Firma Harro Höfliger Verpackungsmaschinen. Entsprechend große Bedeutung hat die Entwicklung und Markteinführung der neuen PMK-Baureihe. Optisches Kennzeichen der neuen Maschinen sind große transparente Schutztüren. Für die Stellungsüberwachung der Türen nutzt Harro Höfliger, wie schon bei den Kartonierern der MKC-Serie, elektromagnetische Sicherheitszuhaltungen mit integrierter AS-I Safety-Schnittstelle von Schmersal.... [ weiterlesen ]