Fachartikel Steuerungstechnik (SPS, IPC, CNC)

SPS-Programmierung mit dem Browser

Eine SPS kann über lokal angeschlossene I/Os Steuern sowie Regeln und wird mit einem dazugehörigen Tool auf möglichst einfache Art und Weise programmiert. Dies ist das Erfolgsrezept, wenn vielfältige Aufgaben der Automation gelöst werden sollen. Bisher benötigte man für die Programmierung der SPS eine PC-Applikation, welche für das jeweilige Produkt installiert werden musste. SpiderPLC geht hier einen komplett neuen Weg: PC-Applikationen sind Vergangenheit, alles wird mit dem Browser erledigt! Alles, was es zur Programmierung braucht, ist ein HTML5-fähiger Browser und eine Steuerung, welche mit der neuen SpiderPLC ausgerüstet ist. ... [ weiterlesen ]

"Den Bogen zu TSN nicht überspannen"

Wenn es darum geht, Maschinen und Anlagen aus der Cloud zu steuern, dann ist in aktuellen Diskussionen das Thema TSN nicht weit. Doch je nachdem, wen man nach dessen Potenzial fragt, fallen die Antworten ganz unterschiedlich aus. Um Klarheit zu schaffen - worum genau es bei TSN eigentlich geht und wie groß das Potenzial für die Industrie wirklich ist - hat sich das SPS-MAGAZIN mit zwei Spezialisten zu diesem Thema unterhalten: Dr. Karl Weber, Kommunikationsexperte bei Beckhoff und seit den Anfängen in der TSN Task Group der IEEE aktiv, sowie Peter Zahn, verantwortlich für den Arbeitskreis 'TSN for Automation' am ISW der Uni Stuttgart. ... [ weiterlesen ]

Herausforderung

heterogene Fabrikanlage

Ehemals setzte Soft Rock Technologies als Multi-Gateway SPS-Systeme ein. Auch wenn eine Kommunikation über verschiedene Interface-Konzepte und Protokolle möglich war, wurde sie durch die interne Datenhaltung und -aufbereitung sowie durch die proprietäre Verbindung zu übergeordneten Systemen erschwert. Um die Prozesse zu vereinheitlichen nutzt das Unternehmen jetzt die Data Bridge CoDaBix. Damit ist das Anheben von Anlagen auf internationale Normen wie SQL-Datenbanken, moderne Hochsprachen oder OPC UA problemlos möglich. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Digitale Gerätedaten als Schmierstoff für Industrie 4.0

Konfiguration spielt in der Automatisierungstechnik eine immer wichtigere Rolle. Nicht nur auf der Hardwareebene gibt es enorme Potenziale. Auch die Gerätedatenkonfiguration per Software macht Hersteller fit für Industrie 4.0. Effiziente Sparringspartner sind dabei Eplan Engineering Configuration und das Eplan Data Portal.... [ weiterlesen ]

EcoStruxure bringt Anwendungen in das Internet-Zeitalter

Die Lösungsplattform der Industrie für das Internet-Zeitalter heißt EcoStruxure, jedenfalls wenn es nach Schneider Electric geht. Dabei handelt es sich um eine dreischichtige Architektur, die sämtliche Komponenten im Portfolio des Unternehmens zu einer Gesamtlösung zusammenführt. EcoStruxure wurde ausführlich auf dem Innovation Summit von Schneider Electric am 25. und 26. September in Hongkong vorgestellt. Der Bericht zeigt was das System ausmacht und wie Schneider Electric seine Kunden damit in das Zeitalter des Internets der Dinge begleiten will. ... [ weiterlesen ]

Was müssen wir morgen können?

Mit seinem Technical College will Moxa beim Aufbau von Kompetenz für das Netzwerkmanagement im Umfeld des industriellen IoT, Industrie 4.0 und Cyber Security helfen. Die ersten beiden Teile dieser Artikelserie fokussierten den Stellenwert von Training in diesem Bereich sowie die entsprechenden Servicekonzepte. Der folgende Beitrag zeigt, wie wichtig hier die Zusammenarbeit mit Partnern ist. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Hamburger auf ganzer Linie

Das niederländische Maschinenbauunternehmen Sleegers wurde von einem Kunden beauftragt, in weniger als einem halben Jahr eine komplette Produktionslinie für die Lebensmittelindustrie zu bauen. Die Aufgabe: Hackfleisch in Form von Hamburger-Bratlingen für rund 80 US-amerikanische Lidl-Filialen hygienisch zu verpacken. Im Ergebnis - einer 40m langen Produktionslinie - sind 20 Funktionseinheiten über eine moderne Automatisierung flexibel miteinander verbunden. ... [ weiterlesen ]

Direkter Zugang zur CNC-Branche

Die neue Online-Plattform orderfox.com will für den globalen CNC-Markt Fertigungsunternehmen und Einkäufer sowie die Zulieferindustrie der Branche verbinden. Über smarte Filterfunktionen können Nutzer nach CNC-Aufträgen, Lieferanten oder Geschäftspartnern suchen. ... [ weiterlesen ]

Mitarbeiter wertschätzen und würdigen

Die Kompetenz ist hoch, die Produkte attraktiv und die Auftragsbücher voll. Jetzt kann eigentlich nur eines das Unternehmen vom Wachstumskurs abbringen: Die Personalsituation. In Zeiten von Vollbeschäftigung und Fachkräftemangel wird Personalmanagement für kleine und mittlere Unternehmen zu einem strategischen Faktor. Neue Mitarbeiter zu finden, aber auch die eigenen langfristig ans Unternehmen zu binden, ist eine wichtige Aufgabe - auch und gerade für KMUs.... [ weiterlesen ]

Anzeige

B&R auf der SPS IPC Drives

"Noch nie war der Korb mit Innovationen so voll wie in diesem Jahr", sagt Hans Wimmer auf der ersten Pressekonferenz von B&R seit Abschluss der Übernahme durch ABB. Hier gibt das Unternehmen traditionell bekannt, mit welchen Neuheiten es auf die SPS IPC Drives fährt. Nicht so in diesem Jahr: Zwar zeigt B&R der Presse vorab einiges an Neuheiten, die große Produktneuheit spart man sich jedoch auf für ein Enthüllungsevent am ersten Messetag um 9.30 Uhr auf der SPS IPC Drives. Auf www.sps-magazin.de finden Leser dazu weitere Informationen.... [ weiterlesen ]

Besser binär bilden?

Der 18. Christiani Ausbildertag in Singen stand klar im Zeichen der Digitalisierung. Wie stellt man Nachwuchs, Mitarbeiter und Führungskräfte auf den bereits stattfindenden Wandel in der Industrie ein? Welche Spielräume gibt es in der Qualifizierung? Welche Rolle kommt der Berufsschule zu? Ist digital automatisch besser? Die zweitägige Veranstaltung, ausgerichtet in Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), führte mit insgesamt zwölf Foren Bildungsexperten und Ausbildungspersonal zusammen.... [ weiterlesen ]

Die Macht der Daten

Am ISW der Uni Stuttgart werden seit ca. drei Jahren Projekte zur intelligenten Produktion bearbeitet. Bei einigen davon spielen industrielle Cloudkonzepte eine zentrale Rolle. Während der erste Teil dieser Artikelserie den Ist-Zustand in Sachen Cloud im Jahr nach Abschluss des Forschungsprojektes Picasso beleuchtete, geht Teil zwei auf das aktuelle Projekt Multicloud sowie das Konzept des Model Predictive Control ein. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Schlüsselrolle Bildung

Im Mittelpunkt von Industrie 4.0 stehen wandlungsfähige und vernetzte Produktions- und Logistikprozesse, die eine hocheffiziente und hochflexible Produktion ermöglichen, Kundenwünsche in Echtzeit integrieren und so individuelle Produktvarianten möglich machen. Das erfordert bei den Unternehmen nicht nur einen technologischen Wandel, sondern stellt gleichermaßen hohe Anforderungen an die Beschäftigten. Kompetenz und Erfahrung der Fachkräfte bilden nach wie vor die Basis für die berufliche Entwicklung sowie die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der Unternehmen. Aus-, Fort- und Weiterbildung übernehmen also auch bei Industrie 4.0 eine Schlüsselrolle.... [ weiterlesen ]

Schlüsselfertige Lernfabrik für Industrie 4.0

Industrie 4.0 begreifbar machen: Das ist das Ziel des Konzeptes der Industriellen Lernfabrik 4.0. Die erste Referenzanlage wurde an der Feintechnikschule in Schwenningen (FTS) gemeinsam mit regionalen Industriepartnern konzipiert und realisiert. In Zukunft soll die Lernfabrik als schlüsselfertiges Gesamtsystem angeboten werden.... [ weiterlesen ]

Offen für eine grenzenlose Automatisierung

Im Vergleich zur Informations- erweist sich die Automatisierungstechnik als deutlich konservativer, denn hier werden neue Technologien langsamer eingeführt. Das liegt weniger am mangelnden Innovationswillen der Anwender, als an der Sensibilität vieler Automatisierungsanlagen. Mit der PLCnext Technology stellt Phoenix Contact nun eine Plattform zur Verfügung, die zahlreiche neue Freiheitsgrade beispielsweise in puncto Programmiersprachen und -tools oder Einbindung von Open-Source-Funktionen eröffnet. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Kognitive Selbstlernprozesse

Fast täglich liest man über neue Deep-Learning-Ansätze in allen möglichen Bereichen. Allerdings stellt sich die Frage, inwieweit dieses Thema bereits tauglich für den industriellen Einsatz ist. Um hierzu mehr zu erfahren, hat das SPS-MAGAZIN bei Rahman Jamal, Global Technology & Marketing Director von National Instruments, nachgefragt.... [ weiterlesen ]

Die SPS als Gateway in die Cloud

Die Vernetzung aus dem Feld in das Internet der Dinge muss nicht zwingend kompliziert sein. Einfacher geht es z.B. mit einer neuen Portalsoftware, die vorhandene Steuerungen zum IoT-Gateway aufrüstet - ohne zusätzliche Hardware und kompliziertes Engineering. ... [ weiterlesen ]

Begleitend zur Abschlussphase des Forschungsprojekts Picasso erschien im vergangenen Jahr eine Artikelserie im SPS-MAGAZIN. Sieben Monate nach Abschluss des öffentlich geförderten Projektes zur Erforschung von Cloud-Technologien für die Steuerungstechnik, kommt der Zusammenschluss von Cloud-Anbietern mit namhaften Herstellern der Automatisierungstechnik einer Reizüberflutung gleich. Praxistaugliche Lösungen, um die Steuerung physikalisch von der Maschine zu trennen, gibt es jedoch so gut wie nicht. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Was müssen wir morgen können?

Mit seinem Technical College hilft Moxa Anwendern bereits seit drei Jahren beim Aufbau von Kompetenzen im Bereich des Netzwerkmanagements. Für die Zukunft stehen aber verstärkt auch die Themen Industrial Internet of Things (IIoT), Industrie 4.0 und Cyber Security auf der Agenda. ... [ weiterlesen ]

Von Hunden und Katzen

Deep Learning ist eine der Schlüsseltechnologien für künftige Entwicklungen im Bereich Bildverarbeitung. Wir sprachen mit Jeff Bier, Gründer der Embedded Vision Alliance (EVA), über die Möglichkeiten von Deep Learning, dessen Einfluss auf Computer/Machine Vision und das erste Deep Learning-Training in Deutschland, das die EVA auf Basis des Open Source Frameworks TensorFlow von Google durchführt. ... [ weiterlesen ]

Auch in Zukunft schnell, sicher und fehlerfrei ankoppeln

Als Siemens im November 2012 mit der Markteinführung der Steuerungsgeneration S7-1500/ET 200MP begann, läutete dies einen Generationswechsel am Steuerungsmarkt ein. Der Wandel betrifft hauptsächlich die S7-300/ET 200M als am häufigsten in dieser Leistungsklasse verkaufte SPS, die somit mittelfristig abgelöst werden wird. Als Anbieter von Lösungen zur Anbindung an Steuerungssysteme hat Phoenix Contact darauf reagiert und anwendungsgerechte Frontadapter für die S7-1500 in sein Systemverkabelungsportfolio aufgenommen, die wir im Folgenden ausführlich vorstellen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

"Nicht auf den Schmerz warten"

Am 20. und 21. Juni 2017 ging es bei der Veranstaltung 'Quo Vadis Automation' um Herausforderungen und Potenziale, die sich durch die Digitalisierung in der Fertigungsindustrie ergeben. In den Räumlichkeiten der Firma Fastems Systems im niederrheinischen Issum erhielten die Besucher anhand zahlreicher Vorträge, aber auch ganz praktisch auf der gleichzeitig stattgefundenen Fachausstellung Anregungen, wie sie ihre individuelle digitale Strategie entwickeln können.... [ weiterlesen ]

Duale Berufsausbildung - künftig nur noch digital?

Unter dem Motto 'Beruflich bilden - modern, alternativ und traditionell gut' zeigt der diesjährige Christiani Ausbildertag unterschiedliche betriebliche und schulische Ansätze, um Berufsausbildung zukunftsfähig zu strukturieren.... [ weiterlesen ]

IIoT in der Praxis

Auf der Hannover Messe stellte Endress+Hauser zum ersten Mal eine eigene Cloudlösung vor. Damit können Kunden zukünftig Daten sowohl zu den Feldinstrumenten selbst, als auch Informationen aus dem Produktionsprozess parallel zur konventionellen Anlagentopologie nutzen. Mehr Hintergründe zu dem neuen Konzept erfuhr das SPS-MAGAZIN von Steffen Ochsenreither, Business Development Manager bei Endress+Hauser Process Solutions.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Integriert im Arbeitsprozess

Das Projekt 'PM Kompare' zeigt, wie es geht: Fachkräftesicherung durch Kompetenzentwicklung. Mitarbeiter aus der Produktion erweitern ihre Fähigkeiten und ihr Know-how in Projekt- und Prozessmanagement für neue Unternehmensaufgaben.... [ weiterlesen ]

SPS-Twitter SPS-Facebook
ANZEIGE






Automation World meorga Kontakt