19.11.2015

Erweitertes Motion-Controller-Programm



Stöber präsentiert die Ergänzung der Baureihe MC6 um zwei Motion Controller, die sich durch eine verbesserte Performance auszeichnen.
Bild: Stöber Antriebstechnik GmbH & Co. KG

Mehr Prozessorleistung für mehr Performance im anspruchsvollen Multiachsbetrieb: Für dieses Anforderungsprofil entwickelte Stöber die neuen leistungsfähigen Motion Controller MC6xx5 zur Ergänzung des MC6-Produktprogrammes. Die Leistungsfähigkeit der neuen Motion Controller MC6x05 für die Schaltschrankmontage und MC6x15 mit Touch-Panel basiert auf dem Prozessor Core i3 Dual-Core mit 2,4GHz. Die Anbindung von Peripheriegeräten kann neben Ethercat auch über USB3 erfolgen, welches neue Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Bilderkennung bzw. Vision-Systeme ermöglicht. Die gesteigerte Prozessorleistung der neuen Controller bietet gute Voraussetzungen für hochdynamische Antriebslösungen. Aufgrund des Dual-Core-Prozessors ist eine laufzeitoptimierte Rechenlastverteilung gewährleistet. Zudem steht im Fokus bei Stöber der Synchronservomotor mit Hohlwelle EZHD, der durch seine neue Lagertechnik in allen Ausführungen eine höhere Wellenlast als bisher und eine integrierte Bremse bieten kann. Mit der neu hinzu gekommenen Baugröße 4 rundet der Hersteller das Programm nach unten ab. Besonders ist der ungewöhnlich große Innendurchmesser des Hohlwellenflansches, der sich zur Durchführung von Energie und Medien aller Art eignet.

Empfehlungen der Redaktion