Deutsche Messe dezentralisiert Marketing



Anfang der Woche hat der Aufsichtsrat der Deutschen Messe der Dezentralisierung des Geschäftsbereiches Marketing & PR zugestimmt. Die einzelnen Marketing- und Kommunikationsdisziplinen werden ab sofort in drei MarCom-Abteilungen den Vertriebsbereichen zugeordnet. Ziel der Dezentralisierung ist eine stärkere Produkt- und Marktnähe. Zudem ist Onuora Ogbukagu ab sofort neuer Unternehmenssprecher der Deutschen Messe. Er folgt auf Wolfgang Kossert, der das Unternehmen infolge der Umstrukturierung Anfang August verlassen hat.

Empfehlungen der Redaktion