AS-Interface-Geräte
+40% in Asien



Die Zahl der verkauften AS-Interface-Geräte in Asien stieg im 1. Halbjahr 2017 um 40%. Der nordamerikanische Markt konnte im 1. Halbjahr nur eine vergleichsweise moderate Steigerung von 25% vorweisen. Im amerikanischen Markt sehen die Experten, gerade im Hinblick auf die aktuellen Anstrengungen neue Fertigungskapazitäten aufzubauen, ein wachsendes Potential. Das Umsatzwachstum von 15% im 1. Halbjahr bei der Installation neuer Systeme in Europa zeigt, dass auch am europäischen Markt noch mit steigender Nachfrage zu rechnen ist. "Meine Prognose ist ein weltweites Wachstum von 20% für AS-Interface in 2017", sagt Rolf Becker (Bild), Geschäftsführer der AS-Interface Organisation, mit Blick auf die Entwicklung insgesamt.

Empfehlungen der Redaktion


 
Beckhoff Banner: 190722_Beckhoff_wb109_EtherCAT-Messtechnikmodule_EK11-18G_160x600_ID2079