Industrial-RJ45-Cat-6A-Steckverbinder in Schutzart IP20



TE Connectivity führt Industrial-RJ45-Cat-6A-Steckverbinder in Schutzart IP20 für eine schnelle und fehlerfreie Installation ein.
Bild: TE Connectivity Ltd.

Das Unternehmen TE hat seine RJ45-Produktfamilie erweitert. Der neue RJ45-Cat-6A-Steckverbinder kann nach Angaben des Herstellers leicht, schnell und ohne Einsatz von Werkzeugen an Cat-6-Kabel angeschlossen werden und soll so eine Zeitersparnis im Feld ermöglichen. Der TE-Steckverbinder kann für den Anschluss der am häufigsten eingesetzten Kabelvariante Cat 6A genutzt werden. Er unterstützt Datenraten von 10Gbit/s und eine Bandbreite von bis zu 500MHz. Wie alle Industrial-Ethernet-RJ45-Steckverbinder steht auch die neue Cat-6A-Version im robusten Design und mit der TE-eigenen Common-Core-Technologie zur Verfügung und ermöglicht somit einen stabilen und schnellen Anschluss. Der Steckverbinder verfügt über eine integrierte Abisoliervorrichtung für die fehlerfreie Installation und bestmögliche Performance im Feld. Durch Schließen des Einsatzgehäuses wird der Draht entsprechend gekürzt und gleichzeitig an die Kontakte angeschlossen. Laut Hersteller sollen robustes Design sowie einfache und fehlerfreie Installation durch die Drahtabisolierfunktion im Vordergrund stehen: Das seien die Gründe, weshalb sich der neue RJ45-Cat-6A-Steckverbinder laut Hersteller besonders für den anspruchsvollen Einsatz in industriellen Kabelanwendungen wie beispielsweise Schaltschränken, Motoren, Motorsteuerungen, Maschinen und der Robotik eignen soll.

Empfehlungen der Redaktion