Erschienen am: 12.06.2018, Ausgabe SPS-MAGAZIN 6 2018

Anschlussfertige Positioniersteuerungen



Die CANopen-Steuerung Epos4 mit Ethercat-Option bietet umfangreiche Funktionen und einfache Bedienung.
Bild: Maxon motor gmbh

Die Epos4 70/15 ist eine dynamische, anschlussfertige Positioniersteuerung im robusten Gehäuse - abgestimmt auf bürstenbehaftete DC-Motoren mit Encoder und bürstenlose EC-Motoren (BLDC) mit Hall-Sensoren und Encoder. Diese nächste Maxon-Motor-Generation der CANopen-Positioniersteuerungs-Produktlinie vereint hohe Leistungsdichte bei großer Regel-Performance und neuen Funktionen. Das modulare Konzept sieht zudem vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten für ethernetbasierende Schnittstellen wie Ethercat oder absoluten Drehgebern vor. Epos4-Controller in Modulbauform lassen sich mit anschlussfertigen Connector Boards zu Kompaktlösungen kombinieren,um verschiedenen Anforderungen gerecht zu werden. Optionale Erweiterungsmodule erlauben zudem eine maßgeschneiderte Anpassung der Grundfunktionalität bei tiefen Kosten: Epos4 eignet sich als modular aufgebaute digitale Positioniersteuerung. Sie eignet sich für permanenterregte Gleichstrommotoren (DC) und bürstenlose, elektronisch kommutierte Gleichstrommotoren (EC) mit Inkremental- oder Absolutencoder im Leistungsbereich bis 1050W Dauerleistung. Eine Vielzahl von Betriebsmodi ermöglicht den flexiblen Einsatz in Antriebssystemen der Automatisierungstechnik und Mechatronik. Der Master führt die Bahnplanung aus und sendet die Zielposition zyklisch und synchron über das Netz an die Steuerung, auf der der Positionsregelkreis läuft. Epos4 liefert die über Sensoren gemessenen aktuellen Positions-, Drehzahl- und Stromwerte an den Master.

Empfehlungen der Redaktion