Messende IR-Lichtgitter mit 6mm Auflösung



Verbaut man zwei Lichtgitter zueinander um 90° versetzt, können die Höhe und Breite eines Objekts gemessen werden.
Bild: Contrinex Sensor GmbH

Die messenden Infrarot-Lichtgitter MGI werden für unterschiedliche Messbereiche bis zu einer Messhöhe von 1.438mm angeboten. Die Grundfläche der Sensorleiste beträgt dabei 40x20,5 mm. Weil dank einer speziellen Technologie die Strahlen parallel und überkreuzt laufen, liegt die maximale Auflösung im zentralen Messbereich bei 6mm. Wo eine geringere Genauigkeit gefordert ist, eignet sich die Variante mit Zentralstrahlenabstand von 12mm und einer Auflösung von 14mm. Die Ansprechzeiten liegen zwischen 4 und 14ms je nach Messhöhe und Strahlenabstand.

Empfehlungen der Redaktion